Originell oder kriminell?

»Schnell­tests: Lehr­kräf­te und Erzie­he­rin­nen sol­len sich selbst testen

Leh­rer und Erzie­her dür­fen es – und zwar sich selbst auf das Coro­na­vi­rus tes­ten. Eine ent­spre­chen­de Ver­ord­nung soll am Frei­tag in Kraft tre­ten. Vor dem Tes­ten sol­len Leh­rer und Erzie­her dar­in geschult wer­den, wie ein Schnell­test bei einem selbst abläuft. Einer der wich­tigs­ten Schrit­te: Ein Stäb­chen muss man sehr weit in die Nase stecken.

NRW-Gesund­heits­mi­nis­ter Karl-Josef Lau­mann (CDU) sag­te dem WDR, sein Haus sei dabei, das Gan­ze zu orga­ni­sie­ren. Die Tests müss­ten aber noch besorgt wer­den, dämpf­te Lau­mann Hoff­nun­gen auf bal­di­ge Schnell­tests in Schulen…

Wer­den Lehr­kräf­te und Erzie­her auch Schnell­tests bei Kin­dern durchführen?
Lau­mann sowie Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) haben noch nichts dazu gesagt, ob Lehr­kräf­te und Erzie­her Schnell­tests dann auch bei Kin­dern und Jugend­li­chen durch­füh­ren sol­len. Spahn erklär­te gegen­über der Fun­ke Medi­en­grup­pe, dass die Schul­trä­ger auch Per­so­nal schu­len kön­nen, die dann in grö­ße­rem Stil Tests durch­füh­ren.
«

Das berich­tet wdr​.de. Das RKI schreibt vor: "Anti­gen-Schnell­tests müs­sen von medi­zi­ni­schem Per­so­nal durch­ge­führt werden".

2 Antworten auf „Originell oder kriminell?“

  1. Der PCR ist grot­ten­schlecht und nicht zuge­las­sen zur Dia­gno­se Infektion.
    Wir hat­ten im Som­mer 1% Posi­ti­ve, das waren ALLES Falsch­po­si­ti­ve. Alle posi­ti­ven waren zu 100% falsch​.Jetzt kommt der noch schlech­te­re Schnelltest

  2. Und wäh­rend ein Erzie­her bis­her nur Ers­te Hil­fe leis­ten durf­te, also z.B. Wun­de nicht des­in­fi­zie­ren und Pflas­ter drauf, son­dern nur abde­cken, Kind zum Arzt schi­cken, darf/muss er dann ein Stäb­chen tief in Nase oder Rachen ste­cken um Test­ma­te­ri­al zu gewinnen.
    Schon merkwürdig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.