"Panne": 12.500 Fans im Stadion, kaum jemand trägt Maske

Das berich­tet waz.de am 23.8. hin­ter der Bezahlschranke:

»VfL Bochum räumt Panne bei Maskenpflicht im Ruhrstadion ein

12.500 Fans des VfL Bochum fei­er­ten im Ruhrstadion aus­ge­las­sen den Sieg ihres Teams gegen den FSV Mainz 05. 1000 mehr hät­ten kom­men kön­nen. Warum nicht alle Tickets ver­kauft wur­den und war­um die Fans das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes eher als optio­nal ansa­hen, erklärt der Verein auf Nachfrage.

… In Bezug auf die Maskenpflicht muss ein­ge­räumt wer­den, dass es auf­grund einer tech­ni­schen Panne zu Fehlinformationen gekom­men ist. So befand sich unter ande­rem auf den Tickets als auch in den beson­de­ren Verhaltensregeln, die mit den Tickets ver­sen­det wor­den sind, der Hinweis, dass die Maskenpflicht NICHT am per­sön­li­chen Platz gilt. Diese ver­al­te­ten Informationen vom Testspiel gegen den FC Utrecht hat der VfL ver­sucht mit dem Spieltags-Newsletter, der Veröffentlichung der Information auf unse­rer Homepage, mit Hinweisschildern am Spieltag sowie Einblendungen über die Videowände zu kor­ri­gie­ren. Ganz offen­sicht­lich aber ohne durch­schla­gen­den Erfolg. Einschränkender Weise muss aller­dings hin­zu­ge­fügt wer­den, dass die aktu­el­le Verordnung gemäß §3 (2) eine Ausnahme „bei Veranstaltungen […] an fes­ten Sitz- oder Stehplätzen [vor­sieht], wenn […] alle Personen immu­ni­siert oder getes­tet sind“. Das deckt die neue Verordnung also ab. Trotzdem wird das im Rahmen unse­rer Nachbesprechungen sicher­lich noch ein­mal aus­führ­lich thematisiert…«

Offenbar ist die Zahl der­je­ni­gen, die sich frei­wil­lig aus Angst vor einem bösen Virus das Gesicht mit einem Stofflappen ver­hül­len, mini­mal. Lediglich Vorschriften und Zwang kön­nen sie dazu brin­gen. Übrigens galt im Stadion die 3G-Regel.

3 Antworten auf „"Panne": 12.500 Fans im Stadion, kaum jemand trägt Maske“

  1. Gehorsam in sozia­ler Disziplinierung – Als Selbsterfahrung fahr ohne Maske in der S‑Bahn oder einem Bus.
    "Maskenpflicht – wo blei­ben die Beweise für den Nutzen?
    24. August 2021"
    https://tkp.at/2021/08/24/maskenpflicht-wo-bleiben-die-beweise-fuer-den-nutzen/

    Das sind mal spa­ßi­ge Wellen.
    https://mobile.twitter.com/ianmSC

    Bei den Kommentaren fühlt ich mich sofort heimisch. 🙂
    Deutschland und Schweden
    https://mobile.twitter.com/ianmSC/status/1428436974998749187/photo/1
    Vermont
    https://mobile.twitter.com/ianmSC/status/1430272621023662080/photo/1
    Australien
    https://mobile.twitter.com/ianmSC/status/1430235875179339780/photo/1
    Japan
    https://mobile.twitter.com/ianmSC/status/1430216027846021122/photo/1

  2. Für die­se Erkenntnis muss man aktu­ell nur nach Ostsachsen fah­ren, wo die Maskenpflicht in Geschäften seit über einem Monat auf­ge­ho­ben ist. 95% der Kunden tra­gen kei­ne Maske mehr.

    Die Regelung wird aller­dings wie­der auf­ge­ho­ben, sobald die "Inzidenz" über 10 liegt, also ver­mut­lich nächs­te oder über­nächs­te Woche.

  3. Maske, Abstand und Testen, so ist Cina seit fast einem Jahr wie­der im Normalbetrieb. ohne unge­prüf­te Impfstoffe
    sind ja nur 1400 mio. Einwohner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.