Promis schlemmen zu eng

'Zum Nach­tisch kam die Poli­zei vor­bei… Wenn Ber­lins Pro­mi-Restau­rant Bor­chardt wie­der öff­net, erschei­nen die VIPs in Scha­ren – und in Coro­na-Zei­ten ganz schnell auch die Ein­satz­kräf­te der Polizei.

Grund: Zu vie­le Gäs­te, die zu lan­ge dinier­ten! Ver­stoß gegen die Eindämmungsverordnung!

Auch FDP-Chef Chris­ti­an Lind­ner (41) und „GNTM“-Juror Tho­mas Hayo (51) waren da, als die Beam­ten am Frei­tag­abend anrück­ten. Was sagt Bor­chardt-Chef Roland Mary zum Ein­satz?… : „Es war schließ­lich unser ers­ter Abend. Wir dür­fen nur bis 22 Uhr geöff­net haben. Als die Poli­zei zu uns kam, war es 22.10 Uhr. Wir haben das Bor­chardt dann auch sofort geschlossen.“…

Und das Fazit der Beam­ten? „Es haben sich etwa 300 Per­so­nen in unter­schied­li­chen Räu­men dort auf­ge­hal­ten, also ein­deu­tig zu vie­le“, so eine Poli­zei­spre­che­rin. „Es wur­de ein Ord­nungs­wid­rig­keits­ver­fah­ren wegen Ver­sto­ßes gegen die Ein­däm­mungs­ver­ord­nung eingeleitet.“'

Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.