Rauto-Generalsekretär

Für Merkel ist es der letz­te Gipfel. Ihr Vermächtnis wird wei­ter­le­ben. Zugegeben, ist OT.

msn.com (14.6.)

6 Antworten auf „Rauto-Generalsekretär“

  1. @aa: Das ist nicht OffTopic, Sie erken­nen nur nicht die Zusammenhänge.

    Unverständlicher Weise (oder absicht­lich?) wird hier in den Medien immer von der "Raute" gespro­chen. Das Zeichen ist viel älter als die prä­sen­tier­ten (oder prä­sen­tie­ren­den) Personen. Sie müss­ten schon in 3D denken.

  2. Apropos NATO-Chef – gibt es eigent­lich noch Bilderberg-Treffen?
    Sind die mitt­ler­wei­le so irrele­vant und die Planumsetzung so weit fort­ge­schrit­ten, dass dar­auf ver­zich­tet wer­den kann? Oder ist es wie­der wie frü­her, streng geheim?
    Bevor Obomber die Journalisten so dreist an der Nase her­um­ge­führt hat gab es auch kei­ne offi­zi­el­le Webseite und kaum Medienberichte (https://yewtu.be/watch?v=eoXHRUtCeUQ und https://yewtu.be/watch?v=I_pC2ryEBTU)

  3. HERRCHEN, ICH WERDE IMMER DEIN CHIHUAHUA SEIN

    Die groß­ar­ti­ge Mittelmäßigkeit von der Leyen ant­wor­te­te auf die Frage, ob sie SEIT FREITAG Zeit hat­te, den Schadensregulierern Crash Test Dummys die Begriffe der EU-Souveränität und der stra­te­gi­schen Autonomie der EU zu vermitteln…

    "Wir haben die­ses spe­zi­el­le Thema nicht angesprochen". 

    Das ist ALLES, was Sie wis­sen müssen.
    ——–
    Escobar via Telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.