RKI: Fast die gesamte Welt "Risikogebiet". Zwangstest vorgeschrieben

Laut aktu­el­lem Stand (6.11.) erklärt das RKI mehr als 150 Länder zu Risikogebieten. Die UNO umfaßt 193 Mitgliedsstaaten.

Kürzer ist die­se Aufzählung:

»Gebiete, die zu einem belie­bi­gen Zeitpunkt in den ver­gan­ge­nen 14 Tagen Risikogebiete waren, aber der­zeit KEINE mehr sind:

Spanien: Kanarische Inseln (2. September – 24. Oktober)
Estland: Region Jogeva (24. Oktober – 1. November)«

Das RKI nennt auch fol­gen­de Verpflichtungen:

»Sehr geehr­te Reisende,
herz­lich will­kom­men in Deutschland! Bitte beach­ten Sie fol­gen­de wich­ti­ge Hinweise für Ihre Einreise: 

Wenn Sie auf dem Land‑, See- oder Luftweg aus dem Ausland in die Bundesrepublik Deutschland ein­rei­sen und sich inner­halb von 14 Tagen vor der Einreise in einem Risikogebiet auf­ge­hal­ten haben, sind Sie – abge­se­hen von den unten genann­ten Ausnahmen – ver­pflich­tet, sich unver­züg­lich nach der Einreise auf direk­tem Weg in ihre eige­ne Häuslichkeit oder eine ande­re geeig­ne­te Unterkunft zu bege­ben sowie sich für einen Zeitraum von 14 Tagen nach ihrer Einreise stän­dig dort auf­zu­hal­ten (Quarantäne)…

Wenn Sie sich inner­halb von 14 Tagen vor der Einreise in einem Risikogebiet auf­ge­hal­ten haben, sind Sie nach Ihrer Einreise ver­pflich­tet, auf Anforderung des zustän­di­gen Gesundheitsamtes oder der sons­ti­gen vom Land bestimm­ten Stelle einen Nachweis über eine Testung auf das Coronavirus SARS-CoV‑2 vor­zu­le­gen. Anderenfalls haben Sie auf Anforderung eine sol­che Testung zu dul­den.«

Laut tagesschau.de ist aber auch obi­ge Information des RKI falsch:

»Allerdings wer­den ab Sonntag die Regeln ange­passt. Rückkehrer aus Risikogebieten im Ausland müs­sen sich dann nur noch 10 statt bis­her 14 Tage iso­lie­ren. Allerdings kön­nen sie sich auch erst nach fünf Tagen "frei­tes­ten" las­sen. Bis ein nega­ti­ves Testergebnis da ist, müs­sen die Rückkehrer zu Hause blei­ben. Unter dem Strich dürf­te sich das auf etwa eine Woche sum­mie­ren, weil ein Test 48 Stunden oder auch län­ger dau­ern kann.

Bisher kann man die Quarantäne noch durch einen Test 48 Stunden vor der Einreise nach Deutschland umge­hen oder sich nach der Rückkehr jeder­zeit "frei­tes­ten" las­sen. Dafür dau­er­te die Quarantäne meist 14 Tage.

Wer aus einem aus­län­di­schen Corona-Risikogebiet kommt, muss sich ab Sonntag vor der Einreise nach Deutschland zudem online regis­trie­ren. Die Seite www.einreiseanmeldung.de soll dann welt­weit abruf­bar sein, wie die Bundesministerien für Gesundheit und Inneres mit­teil­ten. Die neue Seite ersetzt die bis­he­ri­gen Aussteigekarten in Papierform, die in Flugzeugen aus­ge­ge­ben wur­den.«

5 Antworten auf „RKI: Fast die gesamte Welt "Risikogebiet". Zwangstest vorgeschrieben“

  1. Wir schei­nen ange­kom­men zu sein.
    Wieder ange­kom­men auf his­to­ri­schen Pfaden.
    Willkommen im Faschismus.

    Dies im Zusammenhang mit den Impfstoffen + Impfkampagne (man stel­le sich dies mal vor), inklu­si­ve 2. Einsperren und natu­er­lich den 2019 Gesetzen zur Infektionsverordnung (+ Masern-Impf-Pflicht)
    machen den weg "frei" in die kom­plet­te Unterdrueckung.

    Ich hof­fe ich lie­ge falsch.
    Vielleicht ist es "nur" um die Corona-Impfpflicht durchzusetzen,
    aber das ist glau­be ich dasselbe.

    Ade Freiheit, ade Grundgesetz.

  2. Ich mei­ne, der neu­ent­wi­ckel­te Test mei­nes Mannes soll­te zügig ein­ge­führt werden.
    Jederzeit ein­setz­bar und min­des­tens so aus­sa­ge­kräf­tig wie der aktu­ell eingesetzte :
    Kopf oder Zahl !

  3. Schaut mal in die Schweiz:
    Liste der Staaten und Gebiete mit erhöh­tem Ansteckungsrisiko

    Liste gül­tig bei der Einreise ab 29.10.2020

    Gebiete der Nachbarstaaten

    Frankreich:

    Region Hauts-de-France
    Region Île de France
    Überseegebiet Polynésie française

    Staaten und Gebiete*

    Andorra
    Armenien
    Belgien
    Tschechien
    *Für alle Staaten, die nicht an die Schweiz angren­zen gilt: Wenn ein Staat auf der Liste steht, schliesst dies all sei­ne Gebiete, Inseln und Überseegebiete ein – auch wenn die­se nicht sepa­rat auf­ge­führt sind.

    … cle­ve­res Kerlchen die­ses Virus , weiß genau wer Schweizer oder wer Deutscher ist.

  4. "Land‑, See- oder Luftweg "

    Also wenn man her­ge­be­amt ("Beam me up, Scoty") wird, gilt die­se Anordnung nicht. Schön dass sie einem wenigs­tens die­sen einen Ausweg gelas­sen haben ;-(

    (Äh, was sind das für Idioten, die soche Texte verfassen.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.