Schweiz: "Parteien unterstützen Öffnungs-Kurs von Alain Berset"

Bei die­ser Nach­richt auf nau​.ch vom 31.1. soll­te man im Hin­ter­kopf haben, daß dort schon ein­mal, im Juni 2021, eine Über­schrift lau­te­te "Bun­des­rat Ber­set zün­det wohl den Öff­nungs-Tur­bo". Aktu­ell ist zu lesen:

»… Wann fal­len hier­zu­lan­de die Pan­de­mie-Mass­nah­men gegen das Coro­na­vi­rus? Es ist die gros­se Fra­ge, die der­zeit Poli­tik, Wirt­schaft und Gesell­schaft in der Schweiz umtreibt. Alain Ber­set über­rasch­te am Frei­tag bei einer Medi­en­kon­fe­renz in Aar­au mit hoff­nungs­vol­len Tönen.
«In den nächs­ten Tagen wird die Schweiz viel Bewe­gung erle­ben», sag­te der Gesund­heits­mi­nis­ter. Doch was bedeu­tet dies kon­kret? Gemäss Recher­chen der «Sonn­tags­Zei­tung» könn­ten Qua­ran­tä­ne und Home­of­fice-Pflicht bereits nächs­te Woche fal­len, die Zer­ti­fi­kats­pflicht am 16. Februar.

Zudem soll laut dem «Blick» der Bun­des­rat den Kan­to­nen am Mitt­woch bean­tra­gen, auf die Kapa­zi­täts­be­schrän­kun­gen bei Gross­ver­an­stal­tun­gen und die maxi­ma­le Per­so­nen­zahl bei pri­va­ten Tref­fen zu ver­zich­ten. In Bern ste­he der­zeit sogar ein Ende der «beson­de­ren Lage» zur Dis­kus­si­on. Die Mas­ken­pflicht im ÖV und Innen­räu­men dürf­te aber noch bleiben.

Alain Ber­set zün­det also den Öff­nungs-Tur­bo – doch wie kom­men sei­ne Wor­te bei den Bun­des­rats­par­tei­en an? Wie eine Umfra­ge von «SRF» zeigt, spre­chen sich auch SVP, FDP, die Mit­te und die SP für gros­se Locke­run­gen aus. Ein­zig beim Tem­po sind die Poli­ti­ker unter­schied­li­cher Mei­nung…«

7 Antworten auf „Schweiz: "Parteien unterstützen Öffnungs-Kurs von Alain Berset"“

  1. Man berei­tet sich auf das Abflau­en der C‑Viren im Früh­jahr vor um dann im Spät­som­mer die nächs­te Sau durchs Dorf zu treiben.

  2. Schon wie­der ein Daten­leck in der Schweiz. Hat Now­abo mit dem Ankauf von CDs gedroht?

    "Wie eine gele­ak­te Email vom 20.März 2020 (https://​insi​de​pa​ra​de​platz​.ch/​2​0​2​2​/​0​1​/​2​9​/​w​a​l​d​e​r​-​t​r​i​e​b​-​a​l​l​e​-​g​r​o​s​s​m​e​d​i​e​n​-​i​n​-​c​o​v​i​d​-​p​a​n​ik/) beweist, haben Medi­en in der Schweiz ein Vor­ge­hen zur Panik in der Bevöl­ke­rung abgestimmt. 

    Obwohl der Bun­des­rat in die Idee ein­ge­bun­den war, soll­te es wie eine Soli­da­ri­täts­ak­ti­on der Medi­en erschei­nen, die von der Poli­tik zur Kennt­nis genom­men wird.
    Tat­säch­lich wur­de das 'wor­ding' vorformuliert.

    Es erscheint unwahr­schein­lich, dass es ähn­li­che Abspra­chen nicht auch in Deutsch­land und Öster­reich gab. Wer ent­spre­chen­de Insi­der­infor­ma­tio­nen hat, bit­te hier:
    https://​mutig​ma​cher​.org/
    melden."

    https://t.me/RA_Ludwig/4837

    Ich sehe schon, wie die Köp­fe der Zeu­gen Coro­nas zu rau­chen anfan­gen: "Das wür­den die nicht machen…", "Aber wir leben doch in einer Demo­kra­tie". "Ich ver­traue der Regierung."

    1. @FS:
      ein uralter Hut, nur dass die hel­ve­ti­sche Vari­an­te eben von der "Pri­vat­wirt­schaft" erle­digt wurde.
      Im "gros­sen Kan­ton" traf man sich (sicher ohne Mas­ke und wahr­schein­lich "Abstand") lie­ber auf Staats­kos­ten in der Haupt­stadt und son­der­te das hier ab
      https://​www​.bmi​.bund​.de/​S​h​a​r​e​d​D​o​c​s​/​d​o​w​n​l​o​a​d​s​/​D​E​/​v​e​r​o​e​f​f​e​n​t​l​i​c​h​u​n​g​e​n​/​2​0​2​0​/​c​o​r​o​n​a​/​s​z​e​n​a​r​i​e​n​p​a​p​i​e​r​-​c​o​v​i​d​1​9​.​p​d​f​?​_​_​b​l​o​b​=​p​u​b​l​i​c​a​t​i​o​n​F​i​l​e​&​v=6

      Was aber auch nur des­we­gen raus kam, weil's jemand irgend­wann gepetzt hat. Einen Hauch von Anstand und Empö­rung in (einem Teil der Ver-) Öffent­lich­keit gab es damals noch.
      Mitt­ler­wei­le ist da Schwamm mit Jau­che drüber.

      1. @ Kas­san­dro

        Was hat das tat­säch­lich seit Ewig­kei­ten bekann­te und per frag­den­staat schon im Früh­jahr 2020 ver­öf­fent­lich­te "Panik­pa­pier" der BR mit dem Schwei­zer Leak zu tun?

        Mir war das auf jeden Fall neu.

  3. "PM Marin: Fin­land to lift all Covid rest­ric­tions in February
    The PM made the announce­ment a cou­ple of days after the coun­try ente­red its third year of deal­ing with the epidemic.

    Fin­land will dis­mant­le all Covid-rela­ted rest­ric­tions during the month of Febru­ary, the country's Prime Minis­ter San­na Marin (SDP) announ­ced on Monday."

    https://yle.fi/news/3–12294896

    Wie schnell die Rat­ten nun über­all ver­su­chen, das sin­ken­de Schiff zu ver­las­sen. Nur im faschis­ti­schen Drecks­loch Deutsch­land (und den übri­gen Ach­sen­mäch­ten) ver­bar­ri­ka­die­ren sie sich ver­bis­sen auf der Brücke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.