Jens Spahn ausgepfiffen – er schaut Polizeiübergriff zu

Es war ein unfreund­li­cher Empfang für den Gesundheitsminister ges­tern in Wuppertal. Bezeichnend, wie unge­rührt Spahn an einem üblen Polizeieinsatz vorbeigeht.

Videos dazu gibt's hier und hier.

Auf wel­cher Geisteshaltung sol­ches Verhalten basiert, ist hier sehr schön zusam­men­ge­faßt: Ich bin Spahn! – Song für Jens Spahn | extra 3 | NDR.

Auch für die­se Hinweise bedan­ke ich mich einem freund­li­chen Mitleser!

Eine Antwort auf „Jens Spahn ausgepfiffen – er schaut Polizeiübergriff zu“

  1. Die Symbolik ist der Wahnsinn. Einfach kalt­blü­tig vor­bei­ge­gan­gen. Jeder nor­ma­le Mensch wür­de da doch ein­grei­fen – vor allem in die­ser Position. Welch Geistes Kind muss man sein. Ein … [zum Schutz des Schreibers gelöscht, AA] wie er im Buche steht. Da gab es über­haupt kei­ne Bedrohungslage. Kaum jemand dort, kei­ne Aggression. Hier sieht man die Szene aus einer ande­ren Perspektive :
    https://www.youtube.com/watch?v=ErvnLtTqBEI

    Erinnert mich hieran:
    https://youtu.be/JdRGC-w9syA?t=117

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.