14 Antworten auf „Sprechen mit dem Gesundheits-Ex-Experten“

  1. Ich woll­te das Interview kom­men­tie­ren, habe aber – im Gegensatz zum klar struk­tu­rier­ten Herrn L. – gera­de den Faden verloren…

  2. Unfassbar wie die­ser Vollidiot das Land seit Monaten in Angst und Schrecken ver­setzt, ohne jeg­li­che Evidenz. Das schlimms­te dar­an ist dass er über­haupt nichts zu befürch­ten hat . Ganz im Gegenteil, bis zu sei­nem hof­fent­lich bal­di­gen bit­te­ren Ende bes­tens durch Steuergelder alimentiert.

  3. Mann, sieht der schei­ße aus (im Sinne von krank).
    Den wird doch wohl nicht die Omega-Variante erwischt haben ?
    Ach nee, die ist ja erst nächs­tes Jahr dran…
    Oder ist der in sei­ner Gummizelle zu oft gegen die Wand gerannt ?

  4. An ihrer Stelle wür­de ich die­se Null ja igno­rie­ren. Ich ver­ste­he ein­fach nicht, was es für einen Sinn macht, sich mit der­art Schwachköpfen auch nur eine Minute zu beschäftigen. 

    Über Hildmann schrei­ben sie schließ­lich auch nicht.

    1. @Zapata Gag: In man­chen Zeiten hilft mehr als zu argu­men­tie­ren zu zei­gen, wie sich der Gegner demon­tiert. Es war schon immer eine Kampfform der Unteren, sich über die Oberen lus­tig zu machen.

  5. Noch so'n Verrückter (Verbrecher); Neil Ferguson. Der wird zitiert mit den Worten, dass der 'Virus' ihm bereits viel Profit gebracht hat.
    https://coronistan.blogspot.com/2021/06/uk-permanenter-lockdown-ab-1572021.html
    Es geht nur dar­um, paar ver­rück­ten Verbrechern, wie Ferguson, die Taschen mit Penunzen zu fül­len. Zu den ver­rück­ten Verbrechern zählt eben­falls Klabauterbach.
    Klabauterbach und Ferguson gehö­ren bei­de für unbe­stimmt lan­ge Zeit in die Klapse ver­bannt. Dort dür­fen sich die Zwei gern in der Gummizelle austoben.

  6. Guten Tag! Ich hei­ße Karl und rede Quatsch. Und was kön­nen Sie so?

    In China wer­den der­weil die Lieferketten wie­der unterbrochen…

  7. Verstehe die Propaganda! Was hier gespielt wird, gehört zum System, ohne dem wür­de der Kapitalismus näm­lich gar nicht funk­tio­nie­ren. Somit sind sol­che Typen nicht etwa Randerscheinungen son­dern ganz Wesentlich.

    Und was deren Finanzierung betrifft: Dieser Staatsapparat, sprich Polizei, Bundestag, Ministerien, Justiz, Bundeswehr, Politiker, Verbände, Stiftungen usw. ist längst in den Kreislauf des Kapitals fest ein­ge­bun­den. Man kann auch sagen, daß die­ser Staat ein bör­sen­no­tier­tes Unternehmen ist. Oder glaubt hier etwa jemand, daß sich die­ser Staat allein mit Steuergeldern finan­ziert!? Das war viel­leicht mal in der Antike so!

  8. Mein Gott!!!! Statt dass die Urlauber einen schnel­len Abbruch ihres ver­dien­ten Urlaubs machen, soll­te die­ser schein­bar ein­zig kom­pe­ten­te EPIDEMIOLOGE???( s.u.) DIESES LANDES end­lich, end­lich, bit­te, bit­te einen SCHNELLEN ABFLUG STARTEN; MEINETWEGEN ZUM MOND und auf NIMMERWIEDERHÖREN!
    MIt einem Knäuel roter Wolle, damit er sei­nen Faden für die Selbstgespräche nicht verliert.

    https://reitschuster.de/post/kein-studierter-epidemiologe-und-auch-kein-professor-fuer-epidemiologie/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.