Stiko bekommt Politkommissare

Damit die Kommunikation bes­ser klappt, was sonst?

»NACH IRRITATIONEN
Gesundheitsministerium und STIKO wol­len bes­ser kommunizieren

Äußerungen zu Corona-Impfungen und Impfempfehlungen sol­len künf­tig bes­ser zwi­schen dem Bundesgesundheitsministerium und der Ständigen Impfkommission (STIKO) abge­stimmt wer­den. Minister Karl Lauterbach (SPD) und STIKO-Chef Thomas Mertens ver­stän­dig­ten sich auf die Einrichtung einer Pandemie-Arbeitsgruppe inner­halb der Impfkommission, wie es in einer Erklärung vom Donnerstag hieß. Die Arbeitsgruppe, der eini­ge exter­ne Fachleute ange­hö­ren sol­len, wer­de sich „zeit­nah kon­sti­tu­ie­ren“

Die nun ange­kün­dig­te Pandemie-Arbeitsgruppe soll „bereits in der Phase der Diskussion und Beratung zu einer neu­en Impfempfehlung eine kon­ti­nu­ier­li­che Kommunikation mit dem Bundesministerium für Gesundheit gewähr­leis­ten“, hieß es in der Erklärung wei­ter. Äußerungen zu Impfungen und Impfempfehlungen zu COVID-19 soll­ten in Abstimmung mit der Arbeitsgruppe erfol­gen. Zugleich blei­be die Unabhängigkeit der Stiko unbe­rührt, so die Erklärung…«
faz.net (21.7.)

Videoquelle: youtube.com

8 Antworten auf „Stiko bekommt Politkommissare“

  1. Und wenn Du nicht mehr wei­ter weißt, dann bil­dest Du ´nen Arbeitskreis… Ich wün­sche allen Beteiligten viel Spaß beim Kommunizieren.

  2. Herzlichen Glückwunsch zu der Überschrift. Treffender kann man die Einrichtung einer sol­chen Gruppe nicht klassifizieren.

    Nur jemand, der schlicht und ergrei­fend so unfä­hig ist, dass sei­ne eige­ne Auffassung kei­ner Diskussion stand­hält, ist dar­auf ange­wie­sen, ande­re Auffassungen "weg­zu­kom­mu­ni­zie­ren".

  3. Ich fin­de das Angebot von K.L., das wohl so gedacht ist "Du darfst alles frei­wil­lig machen, was ich dir sage", sehr edel.
    Es wird von dem Barträger, so kann man es anneh­men, wohl auch dan­kend angenommen.
    Schließlich brau­chen Ehrenämtler Führung und Struktur in ihrem Tagesablauf und der Gestaltung ihres Ehrenamtes.
    Die will der barm­her­zi­ge K.L. bestimmt ger­ne geben.
    Insgeheim, so könn­te man das bis­he­ri­ge Wirken der StiKo (Stich-Kompanie) ver­ste­hen, haben sich die Impf-Ehrenämtler schon lan­ge nach fes­ten Zügeln, auf­ge­setz­ten Scheuklappen und stram­mer Führung gesehnt und vor­aus­ei­lend schon lan­ge im o.g. Sinne gehandelt.
    So gese­hen: nichts Neues.
    Klar, die Unabhängigkeit, z.B. ohne vor­her zu fra­gen aufs Klo gehen zu dür­fen, wenn's drückt, oder sich auch mal, ein­fach so, eine Brause zu gön­nen, wenn der Durst quält, muss erhal­ten bleiben.
    Gut, dass das extra erwähnt wird: "Zugleich blei­be die Unabhängigkeit der Stiko unberührt".
    Bravo!

  4. Eine Umbenennung zu „Unanständige Impfkomission“ wäre eigent­lich auch mal angebracht.

    Und apro­pos unanständig…

    18/07/2022
    COVID-19 vac­ci­nes: authorised
    EMA star­ted eva­lua­ting the rene­wal of the con­di­tio­nal mar­ke­ting aut­ho­ri­sa­ti­on for Spikevax

    18/07/2022
    COVID-19 vac­ci­nes: authorised
    EMA star­ted eva­lua­ting the rene­wal of the con­di­tio­nal mar­ke­ting aut­ho­ri­sa­ti­on for Nuvaxovid

    18/07/2022
    COVID-19 vac­ci­nes: authorised
    EMA star­ted eva­lua­ting the rene­wal of the con­di­tio­nal mar­ke­ting aut­ho­ri­sa­ti­on for Comirnaty

    https://www.ema.europa.eu/en/human-regulatory/overview/public-health-threats/coronavirus-disease-covid-19/covid-19-latest-updates

  5. Sicherlich liegt mein Freudscher Verleser an der spä­ten Stunde und den schlech­ten Lichtverhältnissen:

    Damit die "Korruption" bes­ser klappt, was sonst?

  6. Auch beim Lügen gibts noch Steigerungenen. Was man mit dem Geld alles machen könn­te, anstatt es für die Lügenpropaganda aus­zu­ge­ben, die Liste ist lang!

  7. In Kalifornien ist man schon weiter:
    https://leginfo.legislature.ca.gov/faces/billNavClient.xhtml?bill_id=202120220AB2098
    "Highlights":
    “Disinformation” means mis­in­for­ma­ti­on that the licen­see deli­ber­ate­ly dis­se­mi­na­ted with mali­cious intent or an intent to mislead.
    “Disseminate” means the con­vey­an­ce of infor­ma­ti­on from the licen­see to a pati­ent under the licensee’s care in the form of tre­at­ment or advice.
    “Misinformation” means fal­se infor­ma­ti­on that is con­tra­dic­ted by con­tem­pora­ry sci­en­ti­fic con­sen­sus to an extent whe­re its dis­se­mi­na­ti­on con­sti­tu­tes gross negli­gence by the licensee.

    Ist zwar noch nicht ganz ver­ab­schie­det, wird aber sicher noch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.