Trau, schau, wem!

Als Schlitzohr Buschmann das ver­kün­de­te, nann­te er wohl­weis­lich kei­ne Jahreszahl.

www1​.wdr​.de (27.10.21)

»Solche Romanjünglinge sind viel bra­ver und treu­er als jene, die da in Fleisch und Blut her­um­ge­hen, radeln und rei­ten. Just als ob man täu­schen woll­te! – Trau, schau, wem! Dieser Ruf müß­te durch alle Liebesgeschichten hal­len, die für jun­ge Mädchen geschrie­ben werden!«
Peter Rosegger, zitiert nach de​.wik​tio​na​ry​.org

18 Antworten auf „Trau, schau, wem!“

      1. @aa: Bin davon aus­ge­gan­gen dass die Politiker das schon wuss­ten. (das mit dem Virus) Man muss den Mensch anspre­chen, dach­te ich mir. Mit Wissen allei­ne geht's da nicht mehr wei­ter. Wir soll­ten nichts unver­sucht las­sen – oder?

    1. nach­ge­reicht: Mein Versuchsaufbau (Quasi)

      [sati­ric con­tent possibly]

      Mit mei­ner Botschaft ver­su­che ich unse­re Machtelite anzu­spre­chen. Es soll zur Übermittlung von Zeichen kom­men, wel­che tie­fen­psy­cho­lo­gisch Verständnis signa­li­sie­ren – für ihre Situation.

      Annahme:
      Unsere Machtelite besteht aus Personen wel­che es für sinn­voll erach­ten, mög­li­chem aus­ser­ir­di­schen Leben Überlegenheit zu signa­li­sie­ren, indem man auf moder­ne Verschlüsselungskunst ver­wei­send das gesam­te Weltall unter­rich­tet wie die Kreiskonstante Pi abge­lei­tet wird und auf kul­tu­rel­lem Gebiet ver­sucht die Kunst Glenn Millers zu ver­mit­teln, bloss weil der wohl mit'm Flugzeug ver­un­glückt ist. Kein Scheiss! Auch wird ins Weltall hin­ein dar­auf ver­wie­sen, dass es sich bei unse­rer Spezies um die­je­ni­ge han­delt, wel­che wohl als Erbauer der Pyramiden zu betrach­ten ist (also voll­kom­men bal­la-bal­la halt).
      Natürlich wür­de ich, wäre ich ein Politiker die­se Seite im Auge behal­ten. Also ist die Chance dass man mit­liest nicht als gering anzunehmen.

      WIR VERSTEHEN EUCH! IHR MUESST NICHT WIE MIT DOOFEN REDEN!

      Versuch: Welche Reaktion ist zu erzie­len, appel­lie­re ich im "Kindchenschema" an die der Spezies eige­ne Emotionskompetenz, bar aller logi­schen Interpretationsformen. Auch die Eliten waren Kind usw., der gan­ze Scheiss halt .…

      Die Message soll­te lau­ten: Liebe Elite. Fühlt euch nicht allein. Auch wir kön­nen mit euch reden. Seid nicht ver­zagt. Nicht nur ihr seid ein­sam. Es funk­tio­niert auch ganz ohne Funkgerät. Wir brau­chen dazu kein All. Es geht ganz ohne höhe­re Lebensform.

      Ergebnis: Das "Experiment" ist lei­der nicht geglückt. Schade. Nichtmal ein "WOW" war zu ver­zeich­nen. Der erhoff­te Diskurs konn­te wohl nicht her­ge­stellt wer­den. Oder ich habe eine fal­sche Auswertung wohl getroffen. 🙂

      Leider ging ich fehl, in der Annahme wohl, dass die Absicht leicht zu durch­schau­en war, das könn­te aber eine Fehlannahme gewe­sen sein. daher die kur­ze Erklärung. Ich hof­fe natür­lich damit für Klarheit gesorgt zu haben. Mein klei­nes "Experiment" ist selbst­ver­ständ­lich geschei­tert. Sie lügen wei­ter wie bis­her und wir sind zu blöd das zu ver­ste­hen. Sie sind Elite weil sie uns geis­tig über sind 😀 und sie sich aus­schliess­lich nur noch mit höhe­ren Lebensformen auf Augenhöhe unter­hal­ten kön­nen. Ihre Lügen zu durch­schau­en fehlt uns jed­we­de inte­lek­tu­el­le Voraussetzung. Wir ken­nen das Spiel .…

      [seufz]

        1. @aa: Ich wer­de in mich keh­ren und gelo­be Besserung. Obwohl mich der Eindruck beschleicht dass ech­te Argumente bei unse­ren Volksvertretern nicht mehr ankom­men wer­den. Daher auch mei­ne Tendenz zu Unsinnigkeiten. Nix für ungut, aber die hal­ten uns für Blöd. – Sorry!

  1. Corona Maßnahmen enden? Was? Wie?
    Irgendwann vielleicht?
    Ganz bestimmt nicht in Baden-Württemberg.
    Baden-Württemberg bleibt auch unab­hän­gig von den Inzidenzen bei der "Alarmstufe II". 
    Und wei­ter "Neu hin­zu­kom­men soll eine ver­schärf­te Maskenpflicht: In Läden und in der Gastronomie sol­len FFP2-Masken Pflicht werden, …"
    Noch ein­mal: Die FFP2-Masken Pflicht soll auch im Einzelhandel gel­ten (Discounter, Supermarkt, all­ge­mein in geschlos­se­nen Räumen).
    https://​www​.swr​.de/​s​w​r​a​k​t​u​e​l​l​/​b​a​d​e​n​-​w​u​e​r​t​t​e​m​b​e​r​g​/​l​a​n​d​e​s​r​e​g​i​e​r​u​n​g​-​v​o​n​-​b​a​d​e​n​-​w​u​e​r​t​t​e​m​b​e​r​g​-​v​e​r​t​e​i​d​i​g​t​-​v​e​r​l​a​e​n​g​e​r​u​n​g​-​d​e​r​-​a​l​a​r​m​s​t​u​f​e​-​1​0​0​.​h​tml

    "Baden-Württemberg friert aus die­sem Grund die Maßnahmen der Alarmstufe II bis zum 1. Februar 2022 ein, die dann unab­hän­gig von der Auslastung der Intensivbetten und der Hospitalisierungsinzidenz bestehen bleiben."
    Ist das noch Demokratie und Rechtsstaat oder ist das schon rei­ne WILLKÜRHERRSCHAFT?
    https://​www​.baden​-wuer​t​tem​berg​.de/​d​e​/​s​e​r​v​i​c​e​/​a​k​t​u​e​l​l​e​-​i​n​f​o​s​-​z​u​-​c​o​r​o​n​a​/​f​a​q​-​c​o​r​o​n​a​-​v​e​r​o​r​d​n​u​ng/

    1. noch ein Nachtrag:

      "Baden-Württemberg friert aus die­sem Grund die Maßnahmen der Alarmstufe II bis zum 1. Februar 2022 ein, die dann unab­hän­gig von der Auslastung der Intensivbetten und der Hospitalisierungsinzidenz bestehen bleiben."

      Das muss man sich auf der Zunge zer­ge­hen lassen:

      "Die aktu­ell gül­ti­ge Alarmstufe II gilt ab einer soge­nann­ten Hospitalisierungsinzidenz von 6,0 oder ab 450 beleg­ten Intensivbetten. Die Werte lie­gen aktu­ell bei 2,7 bzw. 426 (Stand: 10.1.22, 16 Uhr), sind im Vergleich zur Vorwoche sogar gesun­ken. Entsprechend des Plans hät­ten mitt­ler­wei­le also Lockerungen ent­spre­chend der nied­ri­ge­ren Alarmstufe I in Kraft tre­ten müssen."
      https://​www​.stug​gi​.tv/​2​0​2​2​/​0​1​/​t​r​o​t​z​-​g​e​s​u​n​k​e​n​e​r​-​z​a​h​l​-​b​a​d​e​n​-​w​u​e​r​t​t​e​m​b​e​r​g​-​h​a​e​l​t​-​a​n​-​a​l​a​r​m​s​t​u​f​e​-​i​i​-​f​e​st/

      Kretschmann sagt, es ist egal, ob die Inzidenz sinkt, jetzt haben wir Omikron. Es bleibt bei Alarmstufe II.
      https://​www​.baden​-wuer​t​tem​berg​.de/​d​e​/​s​e​r​v​i​c​e​/​a​k​t​u​e​l​l​e​-​i​n​f​o​s​-​z​u​-​c​o​r​o​n​a​/​f​a​q​-​c​o​r​o​n​a​-​v​e​r​o​r​d​n​u​ng/

      Die Frage muss erlaubt sein, ob Kretschmann und Co. noch bei Sinnen sind.
      Es ist doch sch…egal, ob wegen Delta weni­ger Intensivbetten belegt sind oder ob wegen Omikron weni­ger Intensivbetten belegt sind!
      Warum wur­den die Schwellenwerte fest­ge­legt? Einfach so?
      Das ist alles nicht zu fassen!

  2. Reinste Willkür ohne wis­sen­schaft­li­che, fak­ten­ba­sier­te Begründung.
    Anstatt 2 G soll­te man über­le­gen zu 20GG übergehen.
    Es ist nicht mehr lustig

  3. @ Anton: Natürlich ist Kretschmann noch bei Sinnen. So, wie dies Oberhäupter tota­li­tä­rer Staaten/ Systeme sind. Natürlich muss der Ausnahmezustand ver­ste­tigt wer­den, um auto­ri­tär-tota­li­tär wei­ter­herr­schen zu kön­nen. Und Deutschland ins­ge­samt wird sicher­lich die­sem Beispiel für eine pro­fa­ne Erkältungskrankheit fol­gen. Das nächs­te, was kom­men wird, dürf­te die straf­be­wehr­te "Corona-Verharmlosung" sein. 

    Niemals bei einem tota­li­tä­ren System nach dem Sinn fra­gen. Dieser ist allei­ne die Macht. Logik ist irrele­vant. Und wenn die Widersprüche zwi­schen ideo­lo­gie und Realität sich nicht mehr weg­lü­gen las­sen, kom­men eben Verbote und Gewalt. Der Corona-Putsch ist kein Ausnahmefall. Einzig, dass er glo­bal zele­briert wird.

  4. Am 20. März enden alle Maßnahmen. Deshalb wird am 19. März die "Impflicht" (Zitat Klauterbach) ein­ge­führt und schnell noch alles durchgepfizert.

  5. In Baden-Württemberg gilt ab mor­gen (12.01.'22) eine neue Corona-Verordnung

    Dort heißt es
    "§ 3 Maskenpflicht
    (1) Es gilt die Pflicht zum Tragen einer medi­zi­ni­schen Maske. Innerhalb geschlos­se­ner Räume müs­sen in der Warn- und den Alarmstufen Personen ab Vollendung des 18. Lebensjahres eine Atemschutzmaske (FFP2 oder ver­gleich­bar) tragen."
    In Baden-Württemberg ist Alarmstufe II.
    https://​www​.baden​-wuer​t​tem​berg​.de/​d​e​/​s​e​r​v​i​c​e​/​a​k​t​u​e​l​l​e​-​i​n​f​o​s​-​z​u​-​c​o​r​o​n​a​/​a​k​t​u​e​l​l​e​-​c​o​r​o​n​a​-​v​e​r​o​r​d​n​u​n​g​-​d​e​s​-​l​a​n​d​e​s​-​b​a​d​e​n​-​w​u​e​r​t​t​e​m​b​e​rg/

    Was ist eigent­lich mit Radio und Fernsehen?
    Radio- und Fernsehmoderatoren sit­zen ja nicht in Freilandstudios, son­dern in geschlos­se­nen Räumen.
    Müssen die Beschäftigte der ÖRR in BW nicht ab mor­gen alle eine FFP2-Maske tragen?
    Da muss ich doch glatt mor­gen SWR-Fernsehen einschalten.

  6. Ist es wirk­lich so abge­dreht, eine Bestrafung der Täter mit inter­na­tio­na­lem Recht zu ver­su­chen, wenn die Justiz hier nur noch ein Haufen ist?
    Ob es Erfolg hat­te, kann man doch erst sagen, wenn man es ver­sucht hat, oder?
    Muss man nicht auch das Verrückte den­ken, um neu­es zu entdecken?
    Wenn wir Diktatoren fra­gen, ob wir gegen sie demons­trie­ren dür­fen, kom­men wir sicher nicht weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.