9 Antworten auf „Vergeßt Christian Drosten nicht!“

  1. ist der Drosten eigent­lich mit einem Mann liiert, bei wiki steht was von einer Lebensgefährtin was ich nicht so ganz glau­ben mag.…

  2. Für alle, die beim zwei­ten Video nicht lan­ge durchhalten:

    "Das ist eigent­lich der Sinn von 'nem Preis, dass man also eine gewis­se Haltung unter­streicht damit, und das tu' ich auch ger­ne." (ab 3:42)

    So viel Geschwurbel für so wenig "Klartext"…
    (ROFL-Smiley. Nichts-sehen-Affe-Smiley.)

  3. Schleust der Faschoschutz schon U‑Boote ein, um den Nutzern des Blogs homo­pho­be Äußerungen zu entlocken?

    Den "Tagesstürmer" wür­de es sicher freuen.

  4. "Corona" ist in aller­ers­ter Linie eine Geisteskrankheit. Gerade das Video von Reitschuster aus Moskau gese­hen, da exis­tiert die Geisteskrankheit gar nicht.

  5. Ich habe eini­ge Zeit damit ver­bracht, zu prü­fen, ob das 2. Video nicht doch eine Persiflage ist, aber anhand der syn­chro­nen Sprache scheint es echt zu sein. Oh, Hilfe, lie­ber Gott!…wäre er doch bei sei­nem Backofen und dem Motorrad ver­blie­ben, (eben, "was ist eigent­lich mein Thema"???) Und was wäre uns ob dieserWohltat erspart geblieben.…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.