14 Antworten auf „Virus rettet CSD vor Giffey“

  1. Man soll aus sei­nem Herzen kei­ne Mördergrube machen, eigent­lich soll­te sie gar kei­nen Verlauf haben.…… nur ein biss­chen län­ger Quarantäne wäre schön.

  2. Hat denn "Impfen" etwas damit zu tun, dass man die Seuche nicht bekommt?
    Meine anek­do­ti­sche Privatstudie sagt ganz klar NEIN.
    Ich ken­ne zur Zeit nur "Geimpfte" mit Corona.
    Aber ohne "Impfung" wären sie alle tot.

    1. Ich ken­ne auch nur mehr­fach Geimpfte, die sich mit Corona ange­steckt haben. Aber sie mer­ken immer noch nichts… und schrei­en direkt nach der nächs­ten Impfung, denn ohne die Impfung wären sie ja angeb­lich längst tot. Man kann Menschen so leicht ver­ar­schen, viel­leicht soll­te ich eine Firma auf­ma­chen "jeden Abend 10ml von mei­ner Zauberlösung trin­ken. Du lebst mor­gen noch?? Das ist der Beweis dafür, dass die Zauberlösung Leben ret­tet.." Ich könn­te Millionär wer­den damit oder zumin­dest Silbergrubenbesitzer..

  3. Wer Kindern völ­lig über­flüs­si­ge und dazu gefähr­li­che Genspritzen ver­pas­sen will, ver­dient kein Mitleid.

    1. Genau. Sehe ich auch so.
      Frau Giffrey hat sich den "C"-Schuss offen­sicht­lich geben las­sen, also muss sie jetzt damit klar­kom­men. Kein Mitleid mit der Giffrey.

  4. Die sieht aber fer­tig aus…Vielleicht pas­siert hin­ter den Kulissen doch mehr, als wir ahnen und es fin­det ein Ringen um die Freiheit statt? Ganz gebe ich die Hoffnung noch nicht auf. Den Verantwortlichen soll­te klar sein, dass es Demos mit Millionen Teilnehmern geben wird, wenn die es wagen, noch ein­mal solch grund­rechts­wid­ri­ge Maßnahmen ein­zu­füh­ren. Gesetze kann man bie­gen und bre­chen, Menschen kann man bre­chen. Aber die MENSCHENWÜRDE KANN MAN NIEMALS VERNICHTEN!!!

  5. Es gibt ein­fach Menschen, denen gönnt man das. Und das lässt sich auch gut mit sei­nem Karma ver­ein­ba­ren! Wer Kinder zum Impfen gegen C19 ein­läd, hat die Kontrolle über sein Leben verloren…

    1. Es ist mir aller­dings sch…egal, ob sie die Kontrolle über ihr Leben
      ver­liert. Was mir nicht egal ist, ist daß sie für sehr viel Leid vieler
      Menschen mit­ver­ant­wort­lich ist.
      Solche Wesen (als 'Menschen' kann ich sie beim bes­ten Willen
      nicht mehr bezeich­nen) sind für mich ein­fach nur völ­lig seelenlos
      und kom­plett gestört. Die gehen buch­stäb­lich über Leichen.

  6. Ich bin unge­impft und dop­pelt infi­ziert. Soviel zu "nur Geimpfte".
    Aber mit "Impfung" hät­te ich sicher einen schwe­ren Verlauf… 😀

    Zu Frau Giffey: manch­mal darf man sicher ein stil­les Dankgebet spre­chen, obwohl Gott*in tot ist.

  7. Ich bin aller­dings ein scha­den­fro­her Mensch, so lan­ge es die trifft, die es sich red­lich ver­dient haben. Und die­ses betrü­ge­risch-faschis­to­ide Element hat Schlimmeres, viel Schlimmeres ver­dient als einen schwe­ren Verlauf.

    "Ach, wir, die wir sel­ber freund­lich sein wollten,
    konn­ten lei­der nicht freund­lich sein.

    Ihr aber, wenn der Mensch dem Menschen ein Freund gewor­den ist,
    gedenkt unse­rer mit Nachsicht."

    (Brecht, An die Nachgeborenen)

  8. Ich bin gespannt, der wie­viel­te Piks als ,,Goldener Schuss" in die Geschichte ein­ge­hen wird. Bis dahin wei­ter Kaffeefilter ins Gesicht schnallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.