„Vorweihnachtliches ‚Walk-In-Impfen‘ in nordrheinischen Praxen“

Darauf freut sich die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein. Im Rheinland kommt am Nikolausabend auch Knecht Ruprecht vor­bei, um die unge­hor­sa­men Kinder zu bestrafen.

Bildquelle: sin​ten​pie​ten​gil​de​.nl

»Impfen ohne Termin in der Adventszeit: Nach einer Umfrage der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (KVNO) unter ihren Mitgliedern, haben sich fast 90 nie­der­ge­las­se­ne Ärztinnen und Ärzte zurück­ge­mel­det, die an den Adventswochenenden Walk-In-Angebote in ihren Praxen anbieten…

„Bei der extrem hohen Arbeitsbelastung, der die Praxen in Nordrhein in die­sen Zeiten aus­ge­setzt sind, ist das ein groß­ar­ti­ges Signal von den Kolleginnen und Kollegen. Wie oft war in den ver­gan­ge­nen Wochen zu hören, dass die Niedergelassenen kei­ne Lust zum Impfen und Boostern hät­ten – nach der BionTech-Panne in Berlin und einem nicht gera­de moti­vie­ren­den öffent­li­chen Umgang mit den Praxen hät­te man das sogar nach­voll­zie­hen kön­nen. Dazu kam in die­ser Woche noch die den Praxen kurz­fris­tig auf­er­leg­te Testpflicht für das Praxispersonal. Nimmt man die­se gan­zen stra­te­gi­schen Fehler der Politik ein­mal zusam­men, ist die­ses Signal der nord­rhei­ni­schen Praxen noch ein­mal deut­lich höher zu bewer­ten. Wie man sieht, las­sen sich die nie­der­ge­las­se­nen Ärztinnen und Ärzte davon nicht beein­dru­cken, son­dern arbei­ten mit Hochdruck dar­an, das Impfgeschehen im Rheinland so schnell wie mög­lich wei­ter vor­an­zu­brin­gen“, sagt der KVNO-Vorstandsvorsitzende Dr. med. Frank Bergmann…«
kvno​.de (25.11.)

Von der Vergütungspauschale, die von 20 auf 28 Euro her­auf­ge­setzt wur­de, ist eigen­ar­ti­ger­wei­se nicht die Rede.

Die PR war vor drei­ßig Jahren deut­lich besser:

Quelle: you​tube​.com

6 Antworten auf „„Vorweihnachtliches ‚Walk-In-Impfen‘ in nordrheinischen Praxen““

  1. Da hab ich doch tat­säch­lich zuerst Vergiftungspauschale gele­sen und muss­te noch­mal genau­er hinsehen.…

    Ich bin schon seit sehr vie­len Jahren der Wahrheit auf der Spur und kann behaup­ten, schon recht vie­les erkannt und ver­stan­den zu haben. Doch hät­te mir jemand vor 2 Jahren gesagt, dass es SOOO vie­le geis­tig kran­ke, gestör­te und ver­gif­te­te Menschen gibt, hät­te ich es trotz­dem nicht glau­ben können.
    Doch ich sehe auch das, nach dem ers­ten Schock, als etwas Positives in die­ser Zeit: die Masken fal­len und fal­len und fal­len. Und ja, ich bin ent-täuscht, es ist das Ende der Täuschung. Und das ist auch gut so.

  2. Es ist erstaun­lich, vor wel­chen Wagen sich Ärzte span­nen las­sen und das für 28,00€ pro Impfung. 

    Nicht, dass es bei 1000,00€ mora­li­scher wäre – aber ver­ständ­li­cher. 1000 € x 100.
    Das ist schon ein Batzen Geld.

    Obwohl ich mich auch nicht für 1000 € imp­fen las­sen würde.

  3. Manuel Atug
    @HonkHase
    #KRITIS Sektor #Energie

    #Stromausfall:
    3.000 Biontech-Impfdosen im Kreis Recklinghausen vernichtet

    "…denk­wür­di­gen Stromausfall am Wochenende auf­ge­ar­bei­tet. Weil ein Alarm ins Leere ging, sind tau­sen­de Corona-Impfdosen unbrauch­bar geworden."
    wdr​.de
    Stromausfall: 3.000 Biontech-Impfdosen im Kreis Recklinghausen vernichtet
    Der Kreis Recklinghausen hat einen denk­wür­di­gen Stromausfall am Wochenende auf­ge­ar­bei­tet. Weil ein Alarm ins Leere ging, sind tau­sen­de Corona-Impfdosen
    https://​twit​ter​.com/​H​o​n​k​H​a​s​e​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​6​3​8​3​1​2​7​2​4​3​4​8​5​1​841

    [Vielleicht waren die sowie­so "abge­lau­fen" und sind jetzt ein Versicherungsschaden?]

  4. https://​twit​ter​.com/​s​c​o​t​t​5​6​8​6​1​4​1​2​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​6​2​5​9​7​1​0​4​5​6​4​5​3​1​202

    " NZ Health Minister – "Early next year we will be in the pha­se of cha­sing up peop­le who haven't come for­ward to get their vax…there will some peop­le that we actual­ly have to go out and look for.…"

    Auch in Australien: Aborigines Communities wer­den zwangs­ge­impft, ein­schließ­lich Kinder… 

    In Peru wer­den die Indigenen, die nie­mals einen Arzt zu Gesicht bekom­men weit­ab im Urwald auf­ge­sucht. Um na was wohl?

    Was ist da los? Es wer­den x fach müh­sam erar­bei­te­te Leitlininien zum Schutz von Minderheiten über Bord geworfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.