2020: Während viele kleine Unternehmen pleite gingen, machte Olfert Landt Millionen

Für Olfert Landt war die Entwicklung des PCR-Tests für "Corona" gemein­sam mit Christian Drosten das Geschäft sei­nes Lebens. Alleine für sei­ne Firma TIB Molbiol Syntheselabor – er hat noch eini­ge ande­re – sehen die Daten schon ganz gut aus.

nor​th​da​ta​.com

Im September hat­te er das Unternehmen zu einem unbe­kann­ten Preis an den Pharmakonzern Roche ver­kauft (s. Olfert Landt hat fer­tig).

Im "Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.04.2019 bis zum 31.03.2020" (auch hier als PDF) ist zu lesen, was bereits in den ers­ten Tagen der "Pandemie" an Umsätzen und Gewinnen anfiel:

»… I. Entwicklung der Branche und der Gesamtwirtschaft

Gegen Ende des Berichtsjahres hat die COVID-19 Pandemie zu einer Explosion an Bestellungen von Coronavirus SARS-CoV‑2 Testkits mit einem signi­fi­kan­ten Anstieg der Umsätze geführt.

II. Umsatz- und Auftragsentwicklung

Der Umsatz über­traf im Geschäftsjahr 2019/20 mit EUR 32,1 Mio (Vorjahr EUR 18,5 Mio) die Erwartungen (+73%). Der Zuwachs bil­det die Anfänge der SARS Pandemie ab…

VI. Personal

Der Personalaufwand ver­min­der­te sich um 0,6 % auf TEUR 1.800 (Vj. TEUR 1.810). Wir haben im Mittel 22 Vollzeitmitarbeiter beschäf­tigt; die Gesamtzahl lag bei durch­schnitt­lich 39.

B. Darstellung der Lage und des Geschäftsergebnisses

Der Umsatz ist gegen­über dem Vorjahreszeitraum gestie­gen. Die Zuwächse beru­hen auf einer Ausnahmesituation.

Das Jahresergebnis nach Steuern ist mit nun EUR 14,3 Mio gegen­über dem Vorjahr (EUR 7,3 Mio) um 95,9% gestie­gen. Der Cashflow in Höhe von EUR 14,5 Mio (Vorjahr EUR 7,5 Mio) liegt auf­grund des höhe­ren Jahresüberschusses um EUR 7,0 Mio über dem Vorjahresbetrag.

Der Jahresüberschuss wird wie in den Vorjahren the­sau­ri­ert und dem Gewinnvortragskonto und somit dem Eigenkapital zugeführt.

Die Bilanzsumme hat sich gegen­über dem Vorjahr um EUR 2,9 Mio auf EUR 59,4 Mio erhöht…«

Das ist wohl­ver­stan­de­ne sozia­le Marktwirtschaft. Sich gesund­sto­ßen an einer angeb­lich die Menschheit bedro­hen­den Seuche, dabei zurück­grei­fen auf öffent­lich erforsch­te Technologien und dabei noch Personalkosten spa­ren. Chapeau, Herr Landt!

PCR-Patente?

»C. Hinweise auf wesent­li­che Risiken der künf­ti­gen Entwicklung

Einige Patente, für die das Unternehmen Lizenzen gehal­ten hat, sind 2019 aus­lau­fen; 2021 lau­fen wei­te­re Patente aus. Mit dem Auslaufen grund­le­gen­der Patente im Bereich der Real-Time PCR ist mit wach­sen­der Konkurrenz und Kostendruck zu rech­nen…«

Es wird inter­es­sant wer­den zu recher­chie­ren, wel­che Patente für PCR die Firma hielt. Für die "Corona-Tests" hat­te die Charité stets betont, daß sie die in ihrem Auftrag von Christian Drosten ent­wi­ckel­ten Techniken der wis­sen­schaft­li­chen Welt kos­ten­frei zur Verfügung gestellt habe.

Nachfolger ist Geschäftsführer von GenExpress, bei der Herr Ellerbrok vom RKI Gesellschafter ist

Erst seit dem 13.12.21 ist Landt nicht mehr Geschäftsführer der Firma (Amtsgericht Charlottenburg (Berlin) Aktenzeichen: HRB 93163 B). Sein Nachfolger ist Marcus Dröge. Er ist eben­falls Geschäftsführer der Landtschen Firma GenExpress Gesellschaft für Proteindesign mbH.

Ein Gesellschaft der Firma ist der RKI-Abteilungsleiter Heinz Ellerbrok. Ende letz­ten Jahres hat­te es kurz eini­ge Aufregung im Blätterwald um die­sen Interessenkonflikt gege­ben, die aller­dings kei­ne Folgen hat­te. Ausführlich dazu u.a. in Guck an! Drostens alte Kumpels bei mRNA-Produktion dabei.

Engagiert in der Biowaffenforschung. Die Rolle Christian Drostens und des RKI

Überhaupt kein Interesse in den Medien fand hin­ge­gen der Umstand, daß GenExpress betei­ligt war an dem Projekt "Biologische Gefahrenlagen: Risikobewertung, ultra­schnel­le Detektion und Identifizierung von bio­ter­ro­ris­tisch rele­van­ten Agenzien (BIGRUDI)". Leiter des Projekts war – Achtung! – jener RKI-Abteilungsleiters Heinz Ellerbrok.

Spannend sind zwei wei­te­re Umstände. Aus dem Jahr 2003 datiert ein Artikel "First International Quality Assurance Study on the Rapid Detection of Viral Agents of Bioterrorism", zu des­sen Verfassern Christian Drosten, Heinz Ellerbrok, der Mitentdecker des SARS-Virus Stephan Günther vom Bernhard-Nocht-Institut sowie meh­re­re Mitarbeiter des RKI gehör­ten. An die­ser Studie waren 24 zivi­le und mili­tä­ri­sche Labore aus 14 Ländern betei­ligt. Es ging u.a. um Pockenviren.

Im Jahr 2019 spen­de­te die Bill & Melinda Gates Foundation dem Robert-Koch-Institut 253.000 Dollar mit dem Zweck "To inves­ti­ga­te the ori­gin and evo­lu­ti­on of the small­pox vac­ci­ne", also zur Erforschung von Pockenimpfungen. Pocken gal­ten zu die­sem Zeitpunkt als besiegt.

Drosten und Ellerbrok haben meh­re­re gemein­sa­me Artikel ver­faßt. Näheres zu die­sem span­nen­den Kapitel u.a. in Betreibt das RKI mit 250 Tausend Dollar von der Gates-Stiftung Biowaffenforschung?

(Hervorhebungen nicht in den Originalen.)

Update: Korrektur vor­ge­nom­men. Irrtümlich wur­de in einer vori­gen Version Ellerbrok als Geschäftsführer bezeich­net von GenExpress bezeichnet.

16 Antworten auf „2020: Während viele kleine Unternehmen pleite gingen, machte Olfert Landt Millionen“

  1. Beziehungen scha­den immer nur dem der sie nicht hat. Das wird nach "Juristischen Regeln" gelau­fen sein und aller Wahrscheinlichkeit nach jeder "Gerichtlichen" Überprüfung stand halten.
    Die Berater haben da bestimmt auch ein Stück vom Kuchen ab bekom­men.…. Due Diligence.… ist unab­hän­gig über­prüft wor­den .….so macht man das heute.

  2. und wie­viel Millionen lie­gen auf Auslands Konten, wäre die rich­ti­ge Fragen. Den lächer­li­chen Gewinn gön­ne ich denen. Wieviel erhielt die Charite, Drosten für den Betrug?

  3. Diese Informationen in aller Konsequenz wei­ter­ge­dacht füh­ren zur gru­se­li­gen Vorstellung teuf­lischs­ter Szenarien, was mit die­sen Bioforschungs- Ergebnissen noch alles ange­stellt wer­den könn­te. Dagegen sträubt man sich intui­tiv so sehr, dass man die­se Vorstellung erst gar nicht wei­ter zulässt und gleich wie­der ver­drängt. Aber es scheint der­zeit alles mög­lich zu wer­den. Auf die Frage des "Warum" wür­den die Oligarchen ant­wor­ten: "Weil wir es kön­nen und uns nie­mand auf­hält"‼️

  4. Eil!
    Ein Bundestagsabgeordneter (Name wird zum jet­zi­gen Zeitpunkt nicht genannt; war­um denn nicht?) hat Omicron.
    "Die Coronavirus-Variante Omikron hat den Bundestag erreicht. An der kon­sti­tu­ie­ren­den Sitzung des Verteidigungsausschusses am 15. Dezember haben nach Angaben aus dem Gremium zwei Abgeordnete mit einer zu die­sem Zeitpunkt nicht erkann­ten Covid-19-Infektion teil­ge­nom­men, dar­un­ter die bei­den Varianten Delta und Omikron. "
    https://​www​.br​.de/​n​a​c​h​r​i​c​h​t​e​n​/​d​e​u​t​s​c​h​l​a​n​d​-​w​e​l​t​/​c​o​r​o​n​a​-​v​a​r​i​a​n​t​e​-​o​m​i​k​r​o​n​-​e​r​r​e​i​c​h​t​-​d​e​n​-​b​u​n​d​e​s​t​a​g​,​S​s​J​b​9Dj

    Gleich mal dicht­ma­chen den Laden und alle im Quarantäne!

  5. Stefan Homburg
    @SHomburg
    NÄCHSTE SÄUBERUNG

    Seit 2020 hat der 13. Senat des OVG Lüneburg über­zo­ge­ne Maßnahmen auf­ge­ho­ben, zuletzt 2G für den Einzelhandel.

    Jetzt hat man ihm die Zuständigkeit für Corona ent­zo­gen und 

    flugs einen neu­en 14. Senat gegründet. 

    Klar, dass das schon seit Monaten geplant war!

    Image
    10:15 AM · Dec 22, 2021
    https://​twit​ter​.com/​S​H​o​m​b​u​r​g​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​7​3​5​9​8​1​3​1​9​2​1​1​9​9​108

  6. " Der Ethikrat hat sich für eine Corona-Impfpflicht aus­ge­spro­chen. Diese wer­de "als aktu­ell geeig­net und in Ermangelung mil­de­rer, gleich wirk­sa­mer Alternativen als erfor­der­lich ver­stan­den", schreibt der Rat in einer Ad-hoc-Empfehlung, die er an die­sem Mittwoch veröffentlichte. "

    https://​twit​ter​.com/​h​o​l​g​e​r​k​o​p​p​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​7​3​5​5​4​6​6​9​5​5​7​4​0​7​747

    Impfzwang als "Exit-Strategie" für die Zeit nach dem 19. März?

  7. Klaus Stöhr
    @stohr_klaus
    Die Zahlen und Fakten spre­chen aus mei­ner Sicht
    nicht
    für eine Verstärkung der Kontaktbeschränkungen

    (D hat die höchs­ten in der Welt: https://ourworldindata.org/grapher/covid-containment-and-health-index?time=2021–12-16&country=~CHE
    )
    Es ist ja "nur" eine Meinung. 

    Aber irgend­wie fehlt mir die gleich­wer­ti­ge Darstellung auch gegen­läu­fi­ger Positionen.

    Quote Tweet
    tagesthemen
    @tagesthemen
    · 14h
    "Machen wir uns doch nichts vor. Wäre jetzt nicht in drei Tagen #Weihnachten, dann hät­ten wir den #Lockdown" – Deutschland im, tat­säch­lich schon drit­ten, #Corona-Winter. Dazu die Meinung von @KerstinPalzer. (red)
    10:37 AM · Dec 22, 2021
    https://​twit​ter​.com/​s​t​o​h​r​_​k​l​a​u​s​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​7​3​6​0​3​7​0​3​9​7​4​3​3​8​563

  8. Klaus Stöhr
    @stohr_klaus
    Neues Preprint aus S‑Africa bestä­tigt ers­te Beobachtungen: 

    kei­ne schwe­re­ren Verläufe durch #Omicron:

    Downwards arrowRisiko für #OmicronVariant Fällen für Hospitalisierung und für schwe­re Erkrankung

    Bei Hospitalisierung glei­ches Risiko für schwe­ren Verlauf

    https://​www​.medrxiv​.org/​c​o​n​t​e​n​t​/​1​0​.​1​1​0​1​/​2​0​2​1​.​1​2​.​2​1​.​2​1​2​6​8​1​1​6v1

    Early assess­ment of the cli­ni­cal seve­ri­ty of the SARS-CoV‑2 Omicron vari­ant in South Africa
    Background The SARS-CoV‑2 Omicron vari­ant of con­cern (VOC) almost com­ple­te­ly repla­ced other vari­ants in South Africa during November 2021, and was asso­cia­ted with a rapid incre­a­se in COVID-19 cases.…
    7:55 AM · Dec 22, 2021
    https://​twit​ter​.com/​s​t​o​h​r​_​k​l​a​u​s​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​7​3​5​6​2​8​2​6​1​4​9​1​8​3​499

  9. Tim Röhn
    @Tim_Roehn
    Aktueller Screenshot der Infoseite zur "Corona-Schutzimpfung für Kinder und Jugendliche" des
    @BMG_Bund
    .

    Habe gera­de kurz mit #Stiko-Chef Thomas Mertens dazu tele­fo­niert. Er sagt zu der Aussage: "Das ist so nicht kor­rekt." Verweist noch mal auf die Empfehlung vom 17.12. @welt
    https://​pbs​.twimg​.com/​m​e​d​i​a​/​F​H​N​W​9​W​H​X​0​A​I​p​r​S​s​?​f​o​r​m​a​t​=​j​p​g​&​n​a​m​e​=​9​0​0​x​900
    11:31 AM · Dec 22, 2021
    https://​twit​ter​.com/​T​i​m​_​R​o​e​h​n​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​7​3​6​1​7​1​3​0​1​0​5​0​2​4​512

  10. Tim Röhn
    @Tim_Roehn
    "Das Bittere am aktu­el­len Klima in Deutschland ist, dass so weni­ge Menschen den Verlust der Freiheit bedau­ern. Es ist ein Klima dys­to­pi­scher Tristesse", schreibt @ulfposh
    in @welt
    https://​www​.welt​.de/​d​e​b​a​t​t​e​/​k​o​m​m​e​n​t​a​r​e​/​p​l​u​s​2​3​5​8​0​0​1​7​2​/​F​r​e​i​h​e​i​t​-​R​a​d​i​k​a​l​e​-​L​i​b​e​r​a​l​e​-​s​i​n​d​-​d​i​e​-​s​p​e​c​i​a​l​-​f​o​r​c​e​s​-​d​e​r​-​D​e​m​o​k​r​a​t​i​e​.​h​tml

    Freiheit: Radikale Liberale sind die spe­cial for­ces der Demokratie – WELT
    Die FDP muss in der Ampel-Koalition Kompromisse machen und revi­diert frü­he­re Positionen. Deswegen ist der Unmut vie­ler über­zeug­ter Liberaler groß. Gerade bei jun­gen Leuten ent­steht eine radikale…
    8:32 AM · Dec 22, 2021
    https://​twit​ter​.com/​T​i​m​_​R​o​e​h​n​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​7​3​5​7​2​0​5​9​4​5​6​4​1​3​697

  11. Verfassungsbeschwerde gegen Corona-Impfpflicht

    " Neues aus Karlsruhe…

    Zwischenzeitlich wur­de unse­rem Rechtsanwalt Dr. Lipinski von einer freund­li­chen Mitarbeiterin des Bundesverfassungsgerichts tele­fo­nisch mit­ge­teilt, dass bereits die ca. 100 Seiten (zzgl. Anlagen), die wir ein­ge­reicht haben, gerichts­in­tern zur Bearbeitung wei­ter­ge­lei­tet wor­den seien.
    Wir freu­en uns, dass die Sache schon jetzt bear­bei­tet und damit ver­fas­sungs­recht­lich offen­bar sehr ernst genom­men wird 

    Dr. Lipinski wird eine wei­te­re Begründung mor­gen und über­mor­gen ein­rei­chen. Unsere kon­stant wach­sen­de Klägergruppe (Stand heu­te Früh: 35) kann sich mitt­ler­wei­le auf rund 15 Grundrechte beru­fen und dürf­te auch wei­ter­hin das ein­zi­ge Verfahren über­haupt sein, das die par­ti­el­le Impfpflicht angreift.

    So könnt ihr uns unterstützen:

    1️⃣ Spenden:
    Viele von euch haben uns bereits finan­zi­ell unter­stütz, was ihr auch an unse­ren regel­mä­ßi­gen Spenden-Updates erken­nen könnt. Trotzdem sind wir auf wei­te­re Unterstützung von euch ange­wie­sen, denn wir sind noch lan­ge nicht „durch“, aber immer­hin auf einem sehr guten Weg und dies als bis­her ein­zi­ge Klägergruppe!
    Großspenden, mitt­le­re Spenden, klei­ne Spenden, regel­mä­ßi­ge oder ein­ma­li­ge Spenden – alles wird gebraucht!

    2️⃣ Teilen:
    Bitte teilt unse­re Beiträge. Jeden Tag bekom­men ich Nachrichten von Menschen, die noch nicht wis­sen, dass wir bereits eine Verfassungsbeschwerde ein­ge­reicht haben. Diesen Menschen fehlt die Hoffnung, dass über­haupt jemand für sie kämpft, aber dadurch sehen sie, dass die neue Impfpflicht sowohl auf der Straße als auch vor Gericht "ange­grif­fen" wird.

    Eine wei­te­re gute Nachricht:
    Zumindest eine min­der­jäh­ri­ge Praktikantin, die sich die (gesetz­lich erzwun­ge­ne) Impfpflicht bei ihrem Praktikumsgeber (die­ser ist sel­ber gegen die Pflicht und auch unge­impft) nicht gefal­len las­sen will, konn­ten wir als wei­te­re Beschwerdeführerin hinzugewinnen!

    3️⃣ Suchen und Fragen:
    Bitte sucht und fragt wei­ter­hin nach betrof­fe­nen Beamten, deren Vollzeit-Stelle durch die Corona-Impfpflicht betrof­fen wäre, und auch nach schwan­ge­ren Ärztinnen, Zahnarzthelferinnen, Physiotherapeutinnen oder Reinigungskräften, die im medi­zi­ni­schen Bereich tätig sind etc. … !
    Eine sol­che Mitklägerin wäre juris­tisch eben­falls sehr hilfreich.

    Telegram-Link:

    https://t.me/Masernschutzgesetz

    Facebook-Link:

    https://​www​.face​book​.com/​V​e​r​f​a​s​s​u​n​g​s​b​e​s​c​h​w​e​r​d​e​-​1​1​0​9​5​6​5​6​1​2​5​1​626 "

  12. Prof. Peter C Gøtzsche
    @PGtzsche1
    Pfizer’s COVID-19 vaccine: 

    “It is dys­to­pian for the government to give Pfizer billions, 

    man­da­te Americans to take its product, 

    pro­hi­bit Americans from suing for harm, 

    but yet refu­se to let Americans see the data under­ly­ing its licensure.”

    Experts weigh in after suing FDA for access to Pfizer tri­al data
    maryan​ne​de​ma​si​.com
    Experts weigh in after suing FDA for access to Pfizer tri­al data
    By Maryanne Demasi, PhD
    7:02 AM · Dec 21, 2021
    https://​twit​ter​.com/​P​G​t​z​s​c​h​e​1​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​7​3​1​8​7​2​1​2​4​8​5​4​0​2​625

    s.a.
    Prof. Peter C Gøtzsche
    @PGtzsche1
    Pfizer’s COVID-19 vac­ci­ne: The Department of Justice lawy­ers repre­sen­ting the FDA asked the federal judge to allow them 75 years to pro­cess the Freedom of Information Act request, 

    which takes the end date for the final release of documents 

    to 2096.

    Experts weigh in after suing FDA for access to Pfizer tri­al data

    https://​maryan​ne​de​ma​si​.com/​p​u​b​l​i​c​a​t​i​o​n​s​/​f​/​e​x​p​e​r​t​s​-​w​e​i​g​h​-​i​n​-​a​f​t​e​r​-​s​u​i​n​g​-​f​d​a​-​f​o​r​-​a​c​c​e​s​s​-​t​o​-​p​f​i​z​e​r​-​t​r​i​a​l​-​d​ata

    Experts weigh in after suing FDA for access to Pfizer tri­al data
    By Maryanne Demasi, PhD
    7:02 AM · Dec 21, 2021
    https://​twit​ter​.com/​P​G​t​z​s​c​h​e​1​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​7​3​1​8​7​1​1​9​7​0​7​4​3​5​009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.