Was sie uns genommen haben und wir uns zurückholen werden

Zum Beispiel Flash Mobs und Lebensfreude:

Video-Quellen: Weihnachts Flashmob WDR Rundfunkchor und Kemper Werkschor (2016) und AMAZING FLASHMOB – Bolero Ravel / S.Bento Train Station – Porto (2018)

Und natür­lich immer wieder:

Liberté ! "DANSER ENCORE" – Flashmob – Le Sénat – 1 Mai 2021.
Manche mit, vie­le ohne Maske. Spielt das eine Rolle?

Quelle: you​tube​.com

16 Antworten auf „Was sie uns genommen haben und wir uns zurückholen werden“

    1. @Björn:

      Wie ich schon­mal etwas aus­la­den­der geschrie­ben hat­te lässt sich das wohl nicht pau­schal beant­wor­ten da es haupt­säch­lich von dei­nen Ansprüchen, Fähigkeiten und Möglichkeiten abhängt. Sofern du kein Problem damit hast mit­tel­fris­tig mög­li­cher­wei­se wei­ter­wan­dern zu müs­sen könn­test du dich erst­mal über die Lage in den ein­zel­nen (vor­al­lem öst­li­chen) Ländern Europas infor­mie­ren. Wäre fürs ers­te eine zumin­dest büro­kra­tisch halb­wegs über­schau­ba­re Aktion. Direkt Europa zu ver­las­sen wäre natür­lich die siche­re Variante. Soweit die Situation in den selbst­er­nann­ten "Leitnationen" nicht kippt wird sich der Wahnsinn ohne­hin über die übli­chen euro­päi­schen Verstrickungen aus­brei­ten. In dem Fall kommt natür­lich zu den Grundlegenden Investitionen wie Sprache ler­nen etc noch das gan­ze Program mit Aufenthalts-/Arbeitserlaubnissen und mög­li­cher­wei­se Einbürgerung hin­zu. Du musst natür­lich auch erst­mal über­haupt ein­rei­sen kön­nen was schon für sich betrach­tet ein Problem wer­den kann.

  1. Das ist die rich­ti­ge Einstellung! Es gibt eini­ge die uns den Spaß ver­der­ben wol­len, das sind aber nicht so vie­le. Man kann die jetzt ja auch leicht inden­ti­fi­zie­ren nach­dem die Masken gefal­len sind und für den Spaß die rich­ti­gen aus­su­chen. Ich den­ke das es gut ist den Spaßbremsen dann noch mal zu zei­gen was Lebensfreude ist .… die wer­den blass vor Neid.…

  2. Es blei­ben zwei (?) Möglichkeiten sich fügen oder Widerstand leisten.
    Sich fügen bedeu­tet, ein kor­rup­tes und kri­mi­nel­les System wis­sent­lich zu unterstützen.

  3. Das wis­sen auch unse­re Oberen, wes­halb das Singen mit den neu­en Maßnahmenkatalog ver­bo­ten wird (auch in der Kirche) und die Demos gleich mit. Privattreffen wer­den auf 10 Personen ein­ge­schränkt, drin­nen wie drau­ßen egal wie oft geimpft – Sylvester und Neujahrsfeier fal­len aus – statt des­sen wird durch­ge­impft. Damit wird jeder Spaziergang mit Lied zu einem Landfriedensbruch und den Rädelsführern droht Arrest – lei­der kein Scherz! Bußgelder wer­den noch­mals erhöht. Frau Giffey legt die Spritze unter den Tannenbaum und lädt alle Kinder ins Rote Rathaus zur Schutzinjektion ein…
    Im Februar wird die all­ge­mei­ne Impfpflicht beschlos­sen, Herr Scholz will den "Freiwilligen" aber bis dahin noch eine Chance ein­räu­men – hat das even­tu­ell etwas mit Haftungsfragen zu tun?

    1. Der Europarat hat am 27.01.2021 in sei­ner Resolution 2361/2021 u. a. beschlos­sen, " daß nie­mand gegen sei­nen Willen unter Druck geimpft wer­den darf."

      Scheint von den Politikern kei­ner mit­be­kom­men zu haben und auch Lauterbach will wei­ter­hin zwangsimpfen.

      Habe hier im Forum auch nichts dar­über gelesen.
      Habe ich geschlafen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.