WDR: 2.000 auf Demo, darunter ein Rechtsextremer

wdr.de (17.12.)

»Unter dem Motto "Bielefeld steht auf" hat­ten sich ab 18 Uhr schät­zungs­wei­se rund 2.000 Menschen auf dem Kesselbrink ver­sam­melt, einem Platz in der Stadtmitte. Angemeldet waren 1.000. Von dort aus zogen sie durch die Innenstadt. Parallel dazu gab es eine Gegendemonstration auf den Kesselbrink.

Kurz nach 19 Uhr erklär­te der Anmelder des soge­nann­ten "Lichterspaziergangs" die Veranstaltung offi­zi­ell für been­det. Der Grund: Die Stadt Bielefeld hat­te kurz­fris­tig die 3G-Regelung ange­ord­net, weil deut­lich mehr Menschen gekom­men waren als angekündigt.

Mehrere Zwischenfälle, Verletzte und vier Festnahmen

Auch nach dem offi­zi­el­len Ende zogen zahl­rei­che Gruppen wei­ter durch die Stadt. Einige hun­dert Menschen mar­schier­ten vors Bielefelder Rathaus und skan­dier­ten Parolen. Die Polizei mel­de­te meh­re­re Zwischenfälle und ins­ge­samt 14 Strafanzeigen.

Vier Personen wur­den vor­läu­fig fest­ge­nom­men. Bei einem Widerstand an der Renteistraße wur­den zwei Polizeibeamte und ein Teilnehmer leicht verletzt.

Bekannter Rechtsextremer unter den Teilnehmern

Außerdem iden­ti­fi­zier­te die Polizei wäh­rend des Einsatzes einen bekann­ten Rechtsextremen auf dem Kesselbrink. Darüber hin­aus lägen der Polizei bis­lang kei­ne wei­te­ren Erkenntnisse zu ver­fas­sungs­feind­li­chen oder rechts­ex­tre­men Teilnehmern vor.

Die Bielefelder Polizei war mit ver­stärk­ten Kräften im Einsatz und wur­de von Polizisten aus Münster und Dortmund unter­stützt.«

Das wird eng, wenn dem­nächst Demos gleich­zei­tig in Bielefeld, Münster, Dortmund und über­all stattfinden.


Verfügbar bis 30.12.2099

Skurril die Werbung für die­ses Uralt-Video unter dem Artikel:

22 Antworten auf „WDR: 2.000 auf Demo, darunter ein Rechtsextremer“

  1. Das wird eng, wenn demnächst …

    Dann machen sie ein­fach eine Ausgangssperre. Was rich­ti­ge Autrokragen sind, die ken­nen da gar nichts.
    Und war sich dann noch auf die Straße traut, der kriegt aber so was von Bußgeld .…

    1. Stimmt, die ande­ren Wahnsinnigen auf sol­chen Demos sind eher die, die an Echsenmenschen etc. glau­ben. Great reset kommt auch etwas ver­spä­tet. Und geimpft wird durch den Gullideckel. Ihr habt die bes­te Telegram-Bubble der Welt. Da löscht ein Vater schon mal sei­ne Familie wegen irgend einer Fake-Kacke aus.

  2. hab ges­tern gese­hen das die @EliseiNicole gesperrt ist.… da gab es eigent­lich nur Videos von den Demos .… das fin­det twit­ter & Co wohl nicht so gut.… komisch

  3. Ihr Glücklichen^^ Bei der letz­ten Großdemo in Wien demons­trier­ten 44.000 (nach inof­fi­zi­el­len Zahlen eine unte­rer fünf­stel­li­ge Anzahl) Rechtsextreme, Esoteriker (und sons­ti­ges Gesocks [Anm.])

    😎
    Der Ösi

  4. "Das wird eng, wenn dem­nächst Demos gleich­zei­tig in Bielefeld, Münster, Dortmund und über­all stattfinden."

    Habe kürz­lich mal ermit­telt, wie die Quote in D. so ist:
    Auf ca. 2.000 BürgerInnen kommt ein Mitglied der Bereitschaftspolizei*
    [* inkl. Bundespolizei]

  5. zu Tausenden gehen sie auf die Straße. Überall. FRIEDLICH!!! Nichts davon in den öffent­lich ächt­li­chen, die sich per Zwangsabgabe finan­zie­ren las­sen. Wer immer brav bezah­len muss, dem kan­nat doch alles erzäh­len … pas­siert ja nichts …

  6. Wenn das so wei­ter­geht, mit einer solch nied­ri­gen Inzidenz Rechtsextremer, wer­den wir wohl bald Zeugen einer def­ti­gen False-Flag Aktion, mit dem das Framing in Richtung Staatsterror wei­ter­ge­trie­ben wird.

  7. Jessica Hamed
    @jeha2019
    Demonstrierende pau­schal zu dif­fa­mie­ren ist einer Ministerpräsidentin unwür­dig, #MaluDreyer @rlpNews
    @SWRAktuellRP

    Und: #Demonstrationen als Belastung für den Staat anzu­se­hen, zeugt von einem frag­wür­di­gen #Demokratieverständnis.

    Ferner: weni­ger Grundrechtseingriffe, weni­ger Demos
    Quote Tweet
    Landesregierung Rheinland-Pfalz
    @rlpNews
    · Dec 16
    Malu #Dreyer: Ich habe die Nase voll von einer radi­ka­len Minderheit, die es in unse­rem Land gibt. Bei Versammlungen von Impfgegnern ist zu beob­ach­ten, dass #AfD hier­bei eine Rolle spielt. Kundgebungen von Gegnern der #Corona-Maßnahmen sind auch gro­ße Belastung für Polizei. #ltrlp
    Image
    9:00 PM · Dec 17, 2021
    https://twitter.com/jeha2019/status/1471948418532757522

  8. Tim Röhn
    @Tim_Roehn
    Die Kollegin, Leiterin von @correctiv_fakt
    , meint hier offen­sicht­lich u.a. mei­ne Berichterstattung. Ich bin sicher, dass es sich nicht um eine Einzelmeinung han­delt, und des­we­gen möch­te ich mich dazu äußern, ver­bun­den mit der Bitte um Fairness in der Diskussion.
    Quote Tweet
    Alice Echtermann
    @echt_alice
    · 13h
    Mal ein paar Gedanken zu den Meldungen über „Land XY hat Corona-Fälle mit unbe­kann­ten Impfstatus als unge­impft gezählt“. Das ist sta­tis­tisch unsau­ber, kei­ne Frage. An den Debatten dar­über stört mich aber was. (Thread)
    Show this thread
    10:17 PM · Dec 17, 2021
    https://twitter.com/Tim_Roehn/status/1471967825539571713

  9. [Anmerkung:
    Ein wei­te­rer Schritt der Zentralisierung?]

    https://www.dgsmp.de/wp-content/uploads/2021/12/Stellungnahme-Fachgesellschaften-Institut-fuer-oeffentliche-Gesundheit_16.12.2021.pdf
    https://www.dgsmp.de/stellungnahmen/stellungnahme-zum-geplanten-institut-fuer-oeffentliche-gesundheit/

    Ursprung:
    Gerd Antes
    @gerdantes
    DGSMP | Stellungnahme zum geplan­ten Bundesinstitut für öffent­li­che Gesundheit
    dgsmp.de
    Stellungnahme zum geplan­ten Bundesinstitut für öffent­li­che Gesundheit
    Der Koalitionsvertrag von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP sieht ein neu­es Bundesinstitut für öffent­li­che Gesundheit vor, in dem die „Aktivitäten im Public-Health Bereich, die Vernetzung des ÖGD…
    6:06 AM · Dec 18, 2021
    https://twitter.com/gerdantes/status/1472085868164878337

  10. Boah! Endlich mal 'ne Demo, bei der die Polizei dop­pelt so viel schätz­te wie die DemonstrantInnen angaben!

    Und EIN Rechtsextremer unter den 2000?
    Macht eine "Inzidenz pro 100000" von 50!
    (war das nicht irgend­wann mal der Untergang von Gütersloh?).
    Und die Dunkelziffer erst! Mittels Gesinnungs-Testen der übri­gen 1999 hät­te man die sicher raus­fi­schen kön­nen und damit die "Inzidenz" erhö­hen und die "Rechts-Welle" brechen!

  11. Ich war da und es war mega, die Masse hat sich fried­lich dann ein­fach in Bewegung gesetzt!
    Die Polizei war von der Eigendynamik etwas über­rascht. Dennoch muss die­se auch gelobt wer­den, die ruhig und beson­nen den­noch ihren Job machten.
    Und tat­säch­lich waren es knapp 3000 Leute, dar­un­ter vie­le Familien und Kinder, die fried­lich skan­die­rend durch die Straßen mar­schiert sind. Top es wer­den mehr. Und übri­gens nicht nur nicht Geimpfte! 

  12. "Es mag der­zeit nicht danach aus­se­hen. Doch Widerstand wirkt. In ganz Deutschland sprie­ßen gera­de loka­le Gruppierungen aus dem Boden, die sich in klei­nen oder grö­ße­ren Demonstrationen ver­ei­ni­gen: Die Protestwelle ist da. Zugleich ver­su­chen der Staat und die Medien, jede Regierungskritik in die Nähe von Radikalisierung und Terrorismus zu rücken. Wenn der Staat vor uner­schro­cke­nen Bürgern Angst bekommt, bahnt sich der demo­kra­ti­sche Geist wie­der einen Weg."

    https://miloszmatuschek.substack.com/p/intelligenterwiderstand

Schreibe einen Kommentar zu ab Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.