"Wegen Putin": Krankenkassenbeiträge steigen

»Lauterbach will Beiträge zur Krankenkasse 2023 erhöhen
Gesundheitsminister Karl Lauterbach plant offen­bar eine Erhöhung der Beiträge zur Gesetzlichen Krankenversicherung ab dem Jahr 2023. Damit soll die erwar­te­te Finanzlücke gestopft wer­den. Diese wird durch den Krieg in der Ukraine wohl noch ein­mal deut­lich grö­ßer werden…

Wie groß die Erhöhung genau aus­fal­len soll, will Lauterbach erst Ende Mai ver­kün­den, wohl auch um vor der Wahl in Nordrhein-Westfalen nicht für Unruhe zu sor­gen…«
focus.de (13.5.)

Die Neider, Putinversteher, Querköpfe… faken schon wie­der die Meinungsumfragen:

aerztezeitung.de (13.5.)

Das pas­siert, wenn sich die Jungs aus Westpoint (oder war es Harvard?) durchsetzen:

Men in Black 1 – Den Besten der Besten der Besten! Sir!

Videoquelle: youtube.com

11 Antworten auf „"Wegen Putin": Krankenkassenbeiträge steigen“

  1. Irgendwer muss ja die Millarden an Kosten für zu ver­nich­ten­de Impfstoffe, Impfschäden und Fehlbehandlungen bezah­len.… Für KL gibt es kei­ne Worte mehr, außer dass er sich offen­bar im Hintern sei­ner Geldgeber so rich­tig wohl­zu­füh­len scheint (die wei­te­ren Zusammenhänge darf sich jeder selbst denken..)

  2. Die Strafanzeige wg. Verdacht auf Mord bzw. Tötung liegt bereits vor. Mit dem "Bundeswehrprozess" ver­än­dert sich die Indizienlage.Es könn­te span­nend wer­den. KL gehört vor Gericht, eben­so wie Spahn und Merkel und Andere.

  3. Lauterbach plant gar nichts. Glauben Sie etwa, daß Privat-Unternehmer dar­auf war­ten bis irgend­ein Politiker irgend­et­was beschlos­sen haben!?

    1. @Erfurt: Ob man's auch als rhe­to­risch betrach­tet hin­stel­len könn­te? – Wer weiss wer weiss? 😀 Schön die­ser Blog! Einfach Klasse.

  4. Obwohl er gera­de erst frisch im Amt ist, nimmt sich der neue Bundesgesundheitsminister Dr. Karl Lauterbach die Zeit, uns jeden Tag im Studio zu besuchen.

    Die neus­te Folge hört Ihr jeden Morgen in"GUTEN MORGEN MAINZ"

    Zu wit­zi­gen Nebenwirkungen lachen sie immer jetzt oder aber später!

    https://soundcloud.com/antenne-mainz-106–6/hallo-wach-mit-lauterbach-mittwoch-110522

    https://www.antenne-mainz.de/home/die-neue-antenne-mainz-comedy-AA9929367

    aus
    Jessica Hamed
    @jeha2019
    Volker Pietzsch von @AntenneMainz
    hat mich zum Sonntagstalk (mor­gen 9–12) ein­ge­la­den, ich war nicht ganz unauf­ge­regt, da wir nicht nur über Recht, Gesellschaft & #Corona spra­chen, son­dern auch über Persönliches.
    ANTENNE MAINZ UKW 106,6 – 97,1 – 94,1
    & http://antenne-mainz.de
    https://pbs.twimg.com/media/FSuu3tOXEAEBPuJ?format=jpg&name=small
    3:55 PM · May 14, 2022
    https://twitter.com/jeha2019/status/1525505175724630018?cxt=HHwWhICx4f6316sqAAAA

  5. Damit soll die erwar­te­te Finanzlücke gestopft werden.
    Diese wird durch den Krieg in der Ukraine wohl noch ein­mal deut­lich grö­ßer werden…

    Putin ist auch schuld, dass unse­re Straßen und Brücken so maro­de sind.
    Und dass die Schulen sanie­rungs­be­dürf­tig und nicht top-aus­ge­stat­tet sind.
    An den hohen Mieten ist der auch schuld,
    und an den nied­ri­gen Renten
    Und an der Obdachlosigkeit und der Kinderarmut,
    an der aus­ufern­den Kriminalität sowieso
    Und an der Korruption und der Parteienklüngelei

    Hab ich was vergessen?

    Ach ja, dass jeden Morgen die Sonne auf­geht, das war der auch

    1. @PetraSteingen:

      Und's Essen wird knapp. Umso mehr sich "Politiker" /"-innen" dage­gen enga­gie­ren, des­to schwer­wie­gen­der wer­den die Probleme. Sie brach­ten uns Klimawandel, Krieg und Corona. Umso mehr sie drü­ber rede­ten. Warum? Weil sie nur einem ein­zi­gen Zweck die­nen. Sie müs­sen aus jeder ScheiSSe ein Geschäft machen. Das ist ihre Aufgabe. Alle feu­ern, Leute!

      [Auf "Scheiße" gemünzt fin­de ich die Rechtsschreibreform gar nicht so übel. Fuel Dich Freu, sag ich da nuah zu]

  6. Alle Kriege sind Raubzüge.

    Erst der „Krieg gegen das Virus“ und jetzt der Krieg in der Ukraine. Unser Geld wird in die Taschen von Big Tech, Big Pharma und der Rüstungsindustrie gelei­tet. Und Lauterbach ist einer ihrer wil­ligs­ten Helfer.

  7. Entschuldigung wer woll­te denn unbe­dingt BMW und Ferrari gespritzt haben? Als die Impfstoffe her­aus­ka­men kamen gleich­zei­tig die Autovergleiche und Karlchen nann­te den rus­si­schen Impfstoff Sputnik V "Lada der Impfstoffe" Das er dabei an die rus­sisch-ukrai­ni­sche Liebesgöttin Lada gedacht hat ist unwahr­schein­lich. (oder doch?)

    Lada (Mythologie), in der Mythengeschichte der Russen die Göttin der Liebe und Schönheit, wel­che vor­züg­lich zu Kiew ver­ehrt wur­de. Sie ist die Mutter der sla­vi­schen Liebesgötter Lel, Did und Polel, wie die grie­chi­sche Venus, mit der Lada vie­le Aehnlichkeit hat, die des Eros, Anteros und Himeros. Junge Verlobte und Gatten rie­fen Lada an, und brach­ten ihr Opfer dar, damit sie ihre Ehe seg­ne, und an ihrem Feste, das immer noch am Donnerstag vor Pfingsten als Maienfest began­gen wird, knüp­fen die Jungfrauen Bänder und Strauße an Birkenzweige und wer­fen die­se in's Wasser, um aus der Art und Weise, wie sie schwim­men, die Zukunft zu lesen.
    http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834/A/Lada+(Mythologie)

    Nun denn so ist eben das Geld für die Spritzungen an der Goldgrube gelan­det und nicht in Moskau. Und das Ferrari-Goldgrube teu­rer ist als Lada-Moskau war von vorn­her­ein klar und beab­sich­tigt. Irgendwer muß für die Kosten aufkommen …

  8. Soviel zum Thema "kos­ten­lo­se" Tests und "kos­ten­lo­se" Impfungen. Gar nichts ist kos­ten­los. Bezahlt wird spä­ter über erhöh­te Krankenkassenbeiträge.

Schreibe einen Kommentar zu Henning Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.