Wellenreiter

Noch vor Karl Lauterbach mel­det sich ein wei­te­rer Experte zu Wort. "Top-News: Intensivmediziner warnt vor Gefahr von drit­ter Welle nach Feiertagen" ist auf gmx.net zu lesen.

»"Zehn Personen aus bis zu zehn Haushalten zuzu­las­sen, erscheint mir zu frei­zü­gig, gera­de an Silvester, wo ein sol­ches Szenario ja – anders als am Weihnachtsabend – durch­aus nicht unrea­lis­tisch ist", sag­te der Generalsekretär der Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGÄI), Bernhard Zwißler, der Deutschen Presse-Agentur.

"Hier könn­te eine drit­te Welle wie­der Schwung neh­men." Der Teil-Lockdown zei­ge Wirkung, wenn­gleich lang­sa­mer und weni­ger stark als erhofft.

"Es sieht momen­tan so aus, als wür­de sich die Situation etwas beru­hi­gen. Die Situation ist aller­dings höchst fra­gil", sag­te der Leiter der Klinik für Anästhesiologie am LMU Klinikum der Uni München.

Der Scheitel der zwei­ten Welle im Hinblick auch auf die Zahl sta­tio­när behan­del­ter Patienten und Intensivpatienten schei­ne die­ser Tage erreicht zu sein. "Ich gehe davon aus, dass die Zahlen hier in den nächs­ten Wochen bis Weihnachten wei­ter lang­sam sin­ken werden."

Dennoch blei­be die Lage bedenk­lich.…«

Wikipedia infor­miert zu miß­glück­tem Schulunterricht:

»Die Welle ist ein deut­sches Filmdrama aus dem Jahr 2008. Jürgen Vogel spielt einen Lehrer, der sei­ner Schulklasse in einem von ihm kon­zi­pier­ten Sozialexperiment vor­führt, wie auto­kra­ti­sche faschis­to­ide gesell­schaft­li­che Strukturen ent­ste­hen. Er lässt die Schüler an einer von Disziplin und Gemeinschaftsgeist gepräg­ten und von ihm selbst ange­führ­ten Bewegung namens Die Welle mit­wir­ken. Regisseur und Drehbuchautor Dennis Gansel stütz­te sei­ne Handlung auf das Experiment „The Third Wave“, das 1967 in Kalifornien statt­fand. Auf Basis die­ses Experiments schrieb Morton Rhue den Roman Die Welle (1981), der in der Bundesrepublik und in Österreich zu einem Schullektüre-Klassiker gewor­den ist. «

Eine Antwort auf „Wellenreiter“

  1. Ich hab mich schon den gan­zen Sommer gefragt, was machen die im Herbst zu Beginn der Grippewelle…- und jerzt: was machen die Januar/Februar , wenn die Grippe ihren Höhepunkt erreicht? Klar ist schon : Weihnachten ist schuld .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.