6 Antworten auf „Wer braucht solche Freunde?“

  1. Hier ein Leserkommentar beim Spiegel.
    Ich freu mich drauf!

    "vor 1 Stunde
    Sie haben als medi­zi­ni­sches Personal auch den Nachweis zu erbrin­gen, dass Sie zB gegen Masern und Hepatitis geimpft sind, sonst gibt es kei­ne Anstellung.
    Und sel­bi­ges erwar­te ich mit­tel­fris­tig auch für Corona.
    Für bereits bestehen­de Anstellungen ist es noch recht­lich frag­lich und wird wahr­schein­lich auf die jewei­li­gen Arbeitsverträge ankom­men, ob der zustän­di­ge Träger eine Impfpflicht aus­spre­chen kann.
    Bei mir im Haus sind wir ziem­lich rigo­ros, wir haben mitt­ler­wei­le 5 Examinierte ent­las­sen, die sich offen als Versuchsdenker geoutet und deren Milchmädchenrechnungen pro­pa­giert haben. Das gefähr­det poten­ti­ell die Gesundheit, Betriebsfrieden und Ruf der Klinik, zudem muss ich hier an fach­li­cher und cha­rak­ter­li­chen Eignung zweifeln.
    Da bin ich gespannt, wie wir das im Haus regeln, wenn die EPAR raus ist. Aber nach allem, was bis­her kol­por­tiert wur­de und wenn das die EPAR bestä­tigt, spricht nichts dage­gen, sich direkt imp­fen zu lassen."

  2. Kann mir jemand erklä­ren war­um in den öffent­lich recht­li­chen Medien aus­ge­rech­net und vor allem ausschließlich
    die Art von "Experten" auf­tre­ten dür­fen, bei denen extreme
    Interessenkonflikte (per­sön­lich oder Arbeitgeber) vorliegen ? 

    Lachen ist die­ser Tage ja beson­ders wich­tig, hier mal der
    Over-the-Top-Experte Klapps Kalli Lauterbach (unfrei­wil­lig) komisch.

    https://www.youtube.com/watch?v=7p3HPIVw-TE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.