Wieder ein Zufall, diesmal in den Sana-Kliniken in Lübeck

ndr.de berichtet:

»Stand: 24.01.2021 11:54 Uhr
In den Lübecker Sana-Kliniken hat es einen gro­ßen Corona-Ausbruch gege­ben. Bis ges­tern wur­den laut einer Sprecherin 79 Mitarbeiter posi­tiv auf das Virus getestet…

Ausgelöst wur­den die Infektionen mög­li­cher­wei­se von einem zunächst nega­tiv getes­te­ten Patienten, bei dem das Virus erst spä­ter durch einen zwei­ten Test nach­ge­wie­sen wur­de.«

Die Kliniken berichteten:

»06.01.2021, Lübeck
Start der Mitarbeiterimpfungen an den Sana Kliniken Lübeck
GEMEINSAM GEGEN CORONA
Seit weni­gen Tagen wer­den die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sana Kliniken Lübeck mit dem Comirnaty-Impfstoff von Biontech/Pfizer geimpft

Wie in allen Impfzentren des Landes unter­liegt die Corona-Impfung auch an den Sana Kliniken Lübeck einem vom BGM defi­nier­ten ein­heit­li­chen Prozess. Das Impfprogramm wur­de von den Mitarbeitenden gut angenommen.

Ein kur­zer Stich ist bereits ein gro­ßer Schritt im Rahmen der Bekämpfung der Pandemie und trägt neben allen ande­ren Corona-Schutzmaßnahmen in unse­rer Klinik dazu bei, dass wir die medi­zi­ni­sche Versorgung der Lübeckerinnen und Lübecker auch wei­ter­hin umfas­send auf­recht­erhal­ten kön­nen“, berich­tet Dr. Metzner und freut sich über eine mög­lichst hohe Impfbereitschaft.«

Siehe u.a. auch ZufälleZufälle (II)Zufälle (III)Zufälle (IV).

2 Antworten auf „Wieder ein Zufall, diesmal in den Sana-Kliniken in Lübeck“

  1. Fragt sich: Liegt es an der durch 22 Virologen per Studie nach­ge­wie­se­nen Unzuverlässigkeit des Drosten- PCR-Tests, oder an der Falschaussage des Impfstoffherstellers bezüg­lich der Qualität + Sicherheit sei­nes Impfserums?????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.