2 Antworten auf „Wieler: Lachen ist Risikofaktor“

  1. zu Ihrem Interview beim ACU heute:

    Drosten trägt ein Virus-Isolat von Frankfurt nach Hamburg? Gibt es da kei­ne Vorschriften für den Transport von infek­tiö­sem Material? Ich den­ke, so ein Isolat ist ja nicht ein­fach ein paar Viren auf einem Wattestäbchen. Das ist doch ein Konzentrat. Damit könn­te man doch hun­der­te anste­cken, wenn da die Flasche im Zug geplatzt wäre.

    Sonst: abso­lut Klasse Ihr Auftreten beim ACU. Danke für Ihre Arbeit und Ihren Einsatz zur Aufklärung.

    Und noch­mal mei­ne pri­va­te Einschätzung: Der Drosten ist ein Hochstapler-Charakter ers­ter Güte. Aber erst das Umfeld macht aus so einem Charakter eine Gefahr für andere.

  2. … so so, in der U‑Bahn sedie­ren sich die Maskenträger mit "Korinnas NDR-Podcast" und ver­lie­ren die Fähigkeit der Interaktion … Klingt ein­leuch­tend … Und man­che wagen aero­sol­freie Träume … Ist das jetzt was für die Traum- oder für die Traumataforschung ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.