44.000 in Wien, Tausende in der BRD

»In meh­re­ren deut­schen Städten haben Menschen gegen die Corona-Maßnahmen demons­triert. Eine der größ­ten Kundgebungen fand in Hamburg statt. Dort pro­tes­tier­ten meh­re­re Tausend Teilnehmer unter dem Motto "Das Maß ist voll – Hände weg von unse­ren Kindern!". Die Polizei sprach von einem fried­li­chen Verlauf und zähl­te etwa 8000 Demonstranten – ange­kün­digt waren 4000.

Auch in ande­ren Städten Norddeutschlands fan­den Proteste statt, etwa in Schwerin. In der dor­ti­gen Innenstadt nah­men nach Angaben der Polizei bis zu 760 Personen teil. Die ver­füg­ten Auflagen sei­en ein­ge­hal­ten wor­den, hieß es. Rund 20 Personen hät­ten gegen den Aufzug pro­tes­tiert. In Flensburg demons­trier­ten rund 100 Impfgegner, die Polizei muss­te eine Sitzblockade von rund 150 Gegendemonstranten auflösen.

Versammlung in Frankfurt war verboten

An einer ver­bo­te­nen Demonstration in Frankfurt am Main nah­men knapp 100 Menschen teil. Die Polizei lös­te die Versammlung nach eige­nen Angaben auf. Beamte über­prüf­ten dabei Personalien und spra­chen Platzverweise aus.

Die Stadt hat­te die ange­mel­de­te Demonstration bereits am Donnerstag unter­sagt. Sie befürch­te­te, dass die Protestler "mit an Sicherheit gren­zen­der Wahrscheinlichkeit" die wegen der Corona-Pandemie gel­ten­den Auflagen miss­ach­ten wür­den. Angemeldet zu dem Demonstrationszug waren 1500 Menschen. Bereits zwei Tage zuvor hat­te das Ordnungsamt vier geplan­te Kundgebungen der glei­chen Anmelderin verboten.

Bei einer Demonstration der AfD in Berlin gegen die Impfpflicht und bei ver­schie­de­nen Gegenveranstaltungen blieb es bis zum Abend ruhig. Auf bei­den Seiten sei­en deut­lich weni­ger Teilnehmer gezählt wor­den, als ange­mel­det waren, hieß es von der Polizei.

Demonstrationen auch im Westen und Süden

In Trier gin­gen rund 500 Menschen wegen der Corona-Regeln auf die Straße. Mehr als 400 von ihnen demons­trier­ten gegen die Vorschriften und die Impfpflicht für bestimm­te Berufsgruppen. Die ande­ren etwa 100 Menschen hat­ten sich zu einer Gegendemonstration ver­sam­melt, wie die Polizei mit­teil­te. Zu grö­ße­ren Zwischenfällen sei es aber nicht gekom­men. Gegen die Kritiker der Corona-Maßnahmen hät­ten meh­re­re Platzverweise ver­hängt wer­den müs­sen, weil sie Anordnungen der Polizei nicht nach­ge­kom­men seien.

Auch in Bayern kam es zu Demonstrationen. In Neumarkt in der Oberpfalz tra­fen sich zunächst 1300 Menschen, wie die Polizei mit­teil­te. Als sich der Demonstrationszug in Bewegung setz­te, hät­ten sich wei­te­re ange­schlos­sen, so dass in der Spitze rund 2000 Menschen mit­lie­fen. Zu Verstößen sei es nur ver­ein­zelt gekom­men, hieß es. Auch in Fürth ver­sam­mel­ten sich nach Polizeiangaben knapp 2000 Menschen zu einer Kundgebung. Die Demonstration sei fried­lich ver­lau­fen, sag­te ein Polizeisprecher.

44.000 Teilnehmer bei Wiener Protestmarsch

Proteste gab es auch in meh­re­ren Nachbarländern. In Österreichs Hauptstadt Wien wur­de eine Großdemonstration orga­ni­siert. Nach Angaben der Polizei kamen rund 15.000 Menschen zu einer Kundgebung auf dem Heldenplatz zusam­men. An einem anschlie­ßen­den Protestmarsch nah­men dem­nach ins­ge­samt rund 44.000 Menschen teil.

Der Chef der rech­ten FPÖ, Herbert Kickl, rief bei der Kundgebung zu Widerstand gegen den ab Februar geplan­ten Impfzwang auf. Diese Maßnahme wie auch der zeit­lich unbe­grenz­te Lockdown für Ungeimpfte sei­en ein "Anschlag auf die Menschlichkeit". "Diese Regierung han­delt sadis­tisch", sag­te der Rechtspopulist vor sei­nen Anhängern. Die Regierung plant mit Unterstützung von vier der fünf Parlamentsparteien eine Impfpflicht als Vorbereitung gegen wei­te­re Corona-Wellen. Es dro­hen hohe Strafen für Impfverweigerer.

In den ver­gan­ge­nen Wochen war es bereits mehr­fach in Wien zu gro­ßen Demonstrationen gegen die Corona-Politik der Regierung gekommen.

Angriffe auf Polizisten in Luxemburg

In Luxemburg-Stadt kam es zu gewalt­sa­men Protesten bei einer Demo gegen die Corona-Maßnahmen. 500 Menschen pro­tes­tier­ten gegen stren­ge­re Auflagen. Einige Teilnehmer hät­ten gezielt die gewalt­sa­me Konfrontation gesucht und Feuerwerkskörper und Flaschen auf die Einsatzkräfte gewor­fen, so die Polizei. Die Versammlung wur­de auf­ge­löst, es gab meh­re­re Festnahmen.«
tages​schau​.de (11.12.)

12 Antworten auf „44.000 in Wien, Tausende in der BRD“

  1. Zur Demo in Luxemburg ist bemer­kens­wert, dass die­se nur durch Einsatz aus­län­di­scher (bel­gi­scher) Bereitschaftspolizei im Staatssinne "im Zaum gehal­ten" wer­den konn­te. Inklusive WaWe – wahr­schein­lich hat Luxemburg gar kei­nen eigenen.

    Fällt das unter Söldnereinsatz?

    Von daher ist Demonstrieren in der Provinz eine gute Strategie – über­all kön­nen sie NICHT sein.

  2. Kleinkinder und dafür auch Zugereiste mit ein­ge­rech­net sind 44.000 knapp 2.3% der Einwohnerzahl von Wien.
    Die 10.000 in Hamburg ent­spre­chen übri­gens 0.54% der Einwohnerzahl, inkl. Kleinkinder und Zugereiste gerechnet.
    Ich kom­men­tie­re das nicht wei­ter, sonst zie­he ich wie­der den Zorn von aa und diesem/dieser "Wildwest" auf mich. Und heu­te ist ja Sonntag.

    Als Lektüre, falls kei­ne Demo ist, emp­feh­le ich die Gesetzesvorlage für das Impfpflicht-Gesetz in Austria. Besser nach dem Kaffee lesen:

    https://​www​.par​la​ment​.gv​.at/​P​A​K​T​/​V​H​G​/​X​X​V​I​I​/​M​E​/​M​E​_​0​0​1​6​4​/​f​n​a​m​e​_​1​0​2​4​5​8​0​.​pdf

  3. In Düsseldorf ges­tern waren es sicher­lich neben mei­ner Person auch wei­te­re 3999. Auf der mit gut betuch­ten Konsumenten gefüll­ten Königsallee frag­ten sich Beobachter, wer wohl in die­sem Zoo vor und wer hin­ter dem Zaun den jeweils ande­ren ungläu­big beäug­te. Vielleicht soll­te sich die Verteilung in den nächs­ten Wochen noch ein wenig auf die Seite der Demonstranten ver­bes­sern lassen.

  4. Und so sieht dann die Berichterstattung der ande­ren Seite aus (sie­he unten). Ja, die 10 bis 15 Fackeln habe ich auch gese­hen, aller­dings habe ich in der über­wie­gen­den Mehrheit (99,9 Prozent) mit Mitmenschen zu tun gehabt, die gegen die Entmenschlichung ihrer selbst demons­triert haben und nicht, um es ech­ten Nazis recht zu machen.

    Warum spre­chen Journalisten das nicht an? Können die sich das ein­fach nicht vor­stel­len, dass es da Menschen gibt, die nicht so sehr Angst vor einem Virus son­dern eher vor Totalitarismus haben? Ein guter Journalist macht sich kei­ner Sache zuei­gen, aber berich­tet über das, was ist, objek­tiv. Warum tun sich die meis­ten damit so schwer? Ein schö­nes Restwochenende denn noch.

    https://​www​.ddorf​-aktu​ell​.de/​2​0​2​1​/​1​2​/​1​1​/​q​u​e​r​d​e​n​k​e​r​-​m​a​c​h​e​n​-​d​u​e​s​s​e​l​d​o​r​f​-​z​u​m​-​p​r​o​p​a​g​a​n​d​a​-​t​r​e​f​f​p​u​n​k​t​-​f​a​c​k​e​l​z​u​g​-​w​i​e​-​f​r​u​e​h​er/

  5. In Freiburg betei­lig­ten sich ges­tern 2300 Menschen an der Demo, nach 200 … 600 … 1000 … 1500 an den vor­he­ri­gen Samstagen. Exponentielles Wachstum sozu­sa­gen :-)! Dabei waren auch etli­che aus dem Pflegebereich (Freiburg hat eine gro­ße Uniklinik).

  6. Ein Meer besteht aus vie­len Tropfen.

    Bayern
    "Channel crea­ted January 5
    Vernetzung Bayern
    Liebe Mitstreiter Hier soll eine Übersicht aller kri­ti­schen Gruppen in Bayern ent­ste­hen um die Vernetzung ein­fa­cher zu gestalten."
    https://t.me/s/Bayern_Vernetzung_Gruppen

    "Gruppen anle­gen Beschreibung"
    https://t.me/s/Gruppen_anlegen_Beschreibung

    "Gruppen A‑G"
    https://t.me/Bayern_Vernetzung_Gruppen/18
    "Gruppen H‑O"
    https://t.me/Bayern_Vernetzung_Gruppen/19
    "Gruppen P‑Z"
    https://t.me/Bayern_Vernetzung_Gruppen/20
    Bezirke
    https://t.me/Bayern_Vernetzung_Gruppen/26
    —–
    "Vernetzung Bayern
    Liste aktua­li­siert Stand 13.12. 12:00 Uhr"
    https://t.me/Bayern_Vernetzung_Gruppen/35

    "Hier eine Übersicht über alle uns bekann­ten Städte in Bayern, in denen regel­mä­ßi­ge Spaziergänge (oder regel­mä­ßi­ge Kundgebungen) stattfinden:

    (Verantwortlich sind jeweils Bürger vor Ort, wir stel­len hier eine Zusammenfassung zur Verfügung, sind aber nicht Organisator der jewei­li­gen Versammlungen bzw. Spaziergänge.)

    MONTAGSSPAZIERGÄNGE
    – Altdorf b. Nbg. 18:30 ev. Stadtkirche
    – Altötting 18:30 Stadtplatz/Rathaus Neuötting
    – Aschaffenburg 18 Uhr Innenstadt
    – Augsburg 17 Uhr Rathausplatz (Kundgebung, Spaziergang danach)
    – Bad Brückenau 18 Uhr neu­es Rathaus
    – Bad Kohlgrub 18 Uhr gegen­über Apotheke am Weihnachtsbaum
    – Bad Staffelstein 18 Uhr Marktplatz
    – Bad Tölz 18:30 Rathaus
    – Bamberg 18 Uhr gegen­über Bahnhof
    – Bayreuth 19 Uhr Rathaus Luitpoldplatz
    – Burghausen 18 Uhr Konradkirche
    – Coburg 18 Uhr Rathaus
    – Dachau 19 Uhr Schrannenplatz Jakobskirche
    – Deggendorf 18 Uhr Graflingerstr. 51
    – Dingolfing 18 Uhr Parkplatz Expert
    – Ebermannstadt 19 Uhr Marktplatz/Krippe
    – Eckental 19 Uhr Rathaus
    – Erding 19 Uhr Schrannenplatz
    – Feldkirchen-Westerham 19 Uhr Rathaus
    – Forchheim 18 Uhr Rathaus
    – Freising 19Uhr Marienplatz
    – Garmisch 18:30 Kongresshaus
    – Grafing 18 Uhr Marktplatz
    – Gunzenhausen 19 Uhr Glockenturm
    – Hammelburg 18 Uhr Marktplatz
    – Hof 18 Uhr Rathaus
    – Kaufbeuren 19 Uhr (Kundgebung)
    – Kempten 18 Uhr Hildegardsplatz
    – Kronach jeden Montag 18 Uhr Rathaus
    – Kühbach bei Aichach 19 Uhr Rathaus
    – Kulmbach 18 Uhr Marktplatz
    – Landsberg/Lech 18 Uhr Rathaus
    – Landshut 18 Uhr Ländtor
    – Lichtenfels 18 Uhr Marktplatz
    – Mainburg 19 Uhr Nähe Betten Haimerl
    – Markt Indersdorf 18 Uhr Marktplatz
    – Memmingen 18 Uhr Marktplatz
    – Miesbach 19 Uhr Rathaus
    – Murnau 16:30 Rathaus
    – München 18 Uhr Marienplatz
    – Naila 18:30 Rathaus
    – Neuburg/Donau 19 Uhr Spitalplatz
    – Neuried 19 Uhr Marktplatz Nähe Bücherzelle
    – Neustadt/Aisch 19 Uhr Marktplatz
    – Nürnberg 18:30 Uhr Kornmarkt
    – Parsberg 18 Uhr Rewe
    – Penzberg 18:30 Rathaus
    – Prien/Chiemsee 19 Uhr Rathaus
    – Regensburg 18 Uhr altes Rathaus
    – Riedenburg 18 Uhr Grossparkplatz
    – Schongau 17 Uhr Marienplatz
    – Schwabmünchen 19 Uhr Rathaus
    – Sonthofen 18 Uhr Landratsamt
    – Straubing 18 Uhr Rathaus
    – Sulzbach/Main 18 Uhr Rathaus
    – Unterhaching 19 Uhr Rathausplatz
    – Vilsbiburg 19 Uhr Rathaus
    – Vilshofen 18 Uhr Rathaus
    – Waging am See 17 Uhr Rathaus
    – Waldkraiburg 18 Uhr gegen­über vom Rathaus
    – Wasserburg/Inn 18 Uhr Rathaus
    – Weilheim 18:30 Rathaus
    – Wemding 18 Uhr Marktplatz
    – Wertingen 19 Uhr Rathaus
    – Wolfratshausen 18:30 Kirche Nantwein
    – Wolnzach 19 Uhr Rathausplatz

    Weitere regel­mä­ßi­ge Termine in der Woche (Umzug, Kundgebung, Spaziergang, Mahnwache):
    – Aichach Samstags 17 Uhr Rathaus
    – Altomünster Sonntags 17 Uhr Marktplatz
    – Augsburg Sonntags 12 Uhr Wittelsbacher Park
    – Bad Kissingen Donnerstags 18 Uhr Landratsamt
    – Burgau Donnerstags 18 Uhr Rathaus
    – Deggendorf Samstags 17 Uhr Oberer Stadtplatz
    – Dillingen Samstags 18 Uhr Taxispark
    – Donauwörth Freitags 18 Uhr Hindenburgstr./ Höhe-Fischerbrunnen
    – Eichstätt Donnerstags 18 Uhr Residenzplatz
    – Höchstadt/Aisch jeden Sonntag 17 Uhr Marktplatz
    – Ingolstadt jeden Samstag 15:30 Theaterplatz; Jeden Sonntag 18 Uhr Rathaus
    – Königsbrunn Mittwoch 19 Uhr Markplatz
    – Kötzting Samstag 15 Uhr Rathaus
    – Landshut Samstag 11 Uhr Isargestade & Mittwoch 17 Uhr Martinskirche
    – Markt Indersdorf Sonntags 17 Uhr Marktplatz
    – München Mittwochs 18 Uhr Diese Woche 15.12. Odeonsplatz
    – Neumarkt Samstags 13 Uhr Volksfestplatz
    – Neuötting Donnerstags 19 Uhr Rathaus
    – Nördlingen Freitags 19 Uhr Rathaus
    – Passau Samstags 15 Uhr Klostergarten
    – Poing Donnerstags 18 Uhr Marktplatz
    – Regensburg Samstags 15 Uhr altes Rathaus (18.12 aus­nahms­wei­se am Dom)
    – Rosenheim Mittwochs 19 Uhr Ichikawa-Platz
    – Schwabach Freitags 18 Uhr Martin Luther Platz
    – Schwandorf Dienstags 19 Uhr Marktplatz
    – Schweinfurt Sonntags 18 Uhr Marktplatz
    – Sonthofen Freitags 17:17 Hirschbräu
    – Straubing Samstags 14 Uhr Stadtplatz
    – Weiden Samstags 14:30 Stadtpark

    Hinweise zu wei­te­ren Terminen oder Änderungen bit­te mit Ort, Wochentag, Uhrzeit und Standort bit­te in die Kommentare"

    https://t.me/joinchat/TqxGozG3wHjGvFWq
    https://t.me/demo_muc
    https://t.me/s/querdenken911_termine
    https://t.me/querdenken911_termine

    —–

    Sachsen-Anhalt
    "Mitteldeutschland TV
    Montagsspaziergänge in Sachsen-Anhalt
    STAND 13.12.2021 um 11:30 Uhr"
    https://t.me/MitteldeutschlandTV/797

    "JEDEN Montag
    ▪️Aschersleben, Rathaus, 18 Uhr
    ▪️Bad Dürrenberg, Marktplatz, 18 Uhr
    ▪️Bad Lobenstein, Markt, 19 Uhr
    ▪️Blankenburg, Rathaus, 18 Uhr
    ▪️Bitterfeld, Markt, 19 Uhr
    ▪️Dessau, Schloßplatz, 18 Uhr
    ▪️Eisleben, Lutherdenkmal, 18 Uhr
    ▪️Genthin, Marktplatz, 18 Uhr
    ▪️Gommern, Pl. des Friedens, 18 Uhr
    ▪️Halberstadt, Domplatz, 19:00 Uhr
    ▪️Halle, Moritzkirche, 18 Uhr
    ▪️Hettstedt, Marktplatz, 17 Uhr
    ▪️Könnern, Rathaus, 20 Uhr
    ▪️Köthen, Rathaus, 17 Uhr
    ▪️Magdeburg, Domplatz, 18 Uhr
    ▪️Möckern, Rathaus, 18 Uhr
    ▪️Mücheln, Marktplatz, 18 Uhr
    ▪️Naumburg, Marienplatz, 19 Uhr
    ▪️Oschersleben, Rathaus, 18 Uhr
    ▪️Querfurt, Markt, 18 Uhr
    ▪️Salzwedel, Schwa. Adler 18 Uhr
    ▪️Sangerhausen, Markt, 18:45 Uhr
    ▪️Schönebeck, Marktplatz, 18 Uhr
    ▪️Stendal, Marktplatz, 18 Uhr
    ▪️Teuchern, Platz Mühlstraße, 19 Uhr
    ▪️Weißenfels, PP/Fürstenhaus, 18 Uhr
    ▪️Wernigerode, Markt, 19 Uhr
    ▪️Wittenberg, Marktplatz, 18 Uhr
    ▪️Zeitz, Neumarkt, 19 Uhr
    ▪️Zerbst, Am Roland, 18 Uhr

    Sendet uns bit­te euer Filmmaterial wenn ihr am Montag 13.12.2021 spa­zie­ren geht…
    An: https://t.me/MitteldeutschlandTV1
    https://t.me/s/MitteldeutschlandTV
    https://t.me/MitteldeutschlandTV

    So kön­nen WIR Zusammenfassen und den Menschen zei­gen das WIR nicht nur vie­le sind, son­dern auch wo Sie sich anschlie­ßen können.
    https://t.me/Magdeburg13032021Chat "

    "MitteldeutschlandTV Ersatzkanal"
    https://​www​.you​tube​.com/​c​h​a​n​n​e​l​/​U​C​u​b​9​T​g​_​e​Y​t​6​1​d​t​k​4​D​2​z​5​r​B​w​/​f​e​a​t​u​red
    t.me/MitteldeutschlandTV/797 "

    "MITTELDEUTSCHLAND STEHT AUF & BEWEGT SICH"
    https://​mit​tel​deutsch​land​-steht​-auf​.de "

    —–

    Brandenburger
    "Freie Brandenburger – INFO landesweit
    Montagstermine für den 13.12.2021 in Brandenburg und den angren­zen­den Regionen
    (Aktualisiert, 13.12.21, 17:16)"
    https://t.me/s/freie_brandenburger/1421

    "Verantwortlich sind jeweils Menschen vor Ort, wir stel­len hier eine Zusammenfassung zur Verfügung, sind aber nicht Organisator der jewei­li­gen Versammlungen bzw. Spaziergänge!
    Finde in der Telegram-Suche dei­nen Landkreis über das Autokennzeichen!:

    - UM
    Angermünde, Marktplatz – 18.00 Uhr
    Templin, Marktplatz – 18.30 Uhr
    Prenzlau, Marktplatz – 18.00 Uhr
    Schwedt, Vierradener Str., Friedensbaum – 19Uhr
    Malchow, Neuer Markt – 18 Uhr
    – EH/LOS/FF
    Eisenhüttenstadt, Friedrich-Wolf-Theater – 18.00 Uhr
    Fürstenwalde, Am Stern – 17.30 Uhr
    Beeskow, Marktplatz – 18 Uhr
    Frankfurt/O, Rathaus – 18 Uhr
    – HVL
    Falkensee, Rathaus – 18 Uhr
    – MOL
    Neuenhagen, Rathaus – 18 Uhr
    Bad Freienwalde, Markt – 18 Uhr
    – OHV
    Oranienburg, Schlossplatz – 18.00 Uhr
    Zehdenick, Marktplatz – 18.00 Uhr
    – BAR
    Eberswalde, Marktplatz – 18 Uhr
    – P/PM
    Potsdam, Luisenpl.-Brbgr. Str.- Markt – 17 Uhr
    Potsdam, Mahnwache vor dem Filmmuseum – 18.00 Uhr
    Werder(Havel), Am Markt (auf der Insel) – 17.30 Uhr
    – TF
    Jüterbog, Markt – 19.00 Uhr
    Luckenwalde, Rathaus – 18.00 Uhr
    – LDS
    Königs Wusterhausen, Kirchplatz/ Schloss – 18.00 Uhr
    Lübben, Marktplatz – 18 Uhr
    Luckau, LAGA-Platz – 18 Uhr
    – CB/SPN
    Cottbus, Oberkirchplatz – 19.00 Uhr
    Forst, Nikolaikirche – 18.00 Uhr
    Guben, Am Dreieck – 18 Uhr
    – EE
    Elsterwerda, Marktplatz, 18.00 Uhr
    Finsterwalde, Marktplatz, 18 Uhr
    Herzberg/E, Am Markt, 19 Uhr
    – OSL
    Senftenberg, Markt vor dem Rathaus -
    18.00 Uhr

    Andere Bundesländer / Grenze zu Brandenburg
    – Waren, neu­er Markt – 18 Uhr
    – Röbel/Müritz, Rathaus – 18 Uhr
    – Neubrandenburg, Neuer Markt – 19 Uhr
    – Hoyerswerda, Lausitzer Platz/ Lausitz Center – 18.00 Uhr
    – Weißwasser, Marktplatz – 18.00 Uhr
    – Havelberg, Parkplatz Bahnhofstraße – 18 Uhr

    Liste wird aktualisiert.
    Fehlt irgend­was? Dann bit­te Nachricht an:
    https://t.me/schlar_affenland

    Die Freien Brandenburger sind hier:
    https://t.me/s/freie_brandenburger
    https://t.me/freie_brandenburger
    Termine, Aktionen:
    https://t.me/joinchat/tDTt81cAqEExNzdi
    Chat:
    https://t.me/roter_Adler

    Freie Brandenburger – INFO landesweit
    Wir sind hier – Freie Brandenburger!"

    —–

    Hessen
    "Protest Hessen"
    https://t.me/s/ProtestHessen/159

    "Uns wur­den fol­gen­de Infos zu wei­te­ren Montags-Spaziergängen in Hessen zugeschickt:

    - Bad Homburg 18:30, (Thomasbrücke/ Thomasstraße)
    – Bad Schwalbach 18:00 (Rathaus)
    – Bad Vilbel 18:00 (Altes Rathaus)
    – Eschwege 18:00 (Rathaus)
    – Fernwald 18:00 (Rathaus)
    – Frankfurt 18:00 (Römerberg 23)
    – Fulda 18:00 (Altes Rathaus)
    – Gladenbach 18:00 (Marktplatz)
    – Glashütten 18:00 (Bürgerhaus)
    – Hanau 18:00 (Rathaus)
    – Herborn 18:00 (Rathaus)
    – Hofheim 19:00 (Hofheimer Wochenmarkt)
    – Idstein 18:00 (Rathaus)
    – Jügesheim 18:00 (Rathaus)
    – Kassel 18:00 (Rathaus/ Königstraße)
    – Langen 18:00 (Bahnstrasse / Ecke Goethestrasse)
    – Langenselbold 18:00 (Schlossplatz)
    – Limburg 18:00 (Altes Rathaus)
    – Maintal 18:00 (Rathaus)
    – Marburg 18:00 (Rathaus)
    – Neu-Isenburg 18:00 (Marktplatz)
    – Usingen 17:30 (Kreuzgasse)
    – Wetzlar 16:00 (Rathaus)
    – Wiesbaden 18:00 (Kranzplatz, Staatskanzlei)

    Ihr könnt uns alle Termine, Videos, Fotos und wei­te­re Informationen zu Protestaktionen, Spaziergängen und Treffen in eurer Region unter fol­gen­der E‑Mail zukom­men lassen.
    protesthessen@protonmail.com
    https://​pro​ton​mail​.com/

    Wir möch­ten euch dar­auf hin­wei­sen, dass uns die­se Termine selbst zuge­tra­gen wur­den und wir für die Richtigkeit kei­ne Garantie geben können.

    https://t.me/s/ProtestHessen
    https://t.me/ProtestHessen "

    —–

    Thüringen
    "Freies Thüringen
    Montagstermine für den 13.12.2021 in Thüringen"
    https://t.me/s/freiesth/199

    "Verantwortlich sind jeweils Menschen vor Ort, wir stel­len hier eine Zusammenfassung zur Verfügung, sind aber nicht Organisator der jewei­li­gen Versammlungen bzw. Spaziergänge!

    - Apolda- 18:30 Uhr Marktplatz
    – Arnstadt- 19 Uhr Marktplatz
    – Altenburg- 18 Uhr Brüderkirche
    – Berga- 19 Uhr Marktplatz
    – Bad Lobenstein- 19 Uhr Marktplatz
    – Bad Salzungen- 18 Uhr Nappenplatz
    – Dingelstädt- 19 Uhr Rathaus
    – Eisenach – 18 Uhr Spontaner Treffpunkt für Spaziergänger
    – Erfurt- 19 Uhr Anger Lutherdenkmal
    – Greiz- 18 Uhr Schlossbrücke
    – Heiligenstadt – 19 Uhr Volksbankparkplatz
    – Hermsdorf- 18 Uhr Stadthaus
    – Hildburghausen- 19 Uhr Marktplatz
    – Ilmenau- 19 Uhr Wetzlarer Platz
    – Jena – 17:30 Uhr Holzmarkt
    – Meiningen- 18:30 Uhr Marktplatz
    – Mühlhausen- 19 Uhr Untermarkt
    – Nordhausen- 18 Uhr Rathaus
    – Neustadt/Orla- 18 Uhr Markt
    – Pößneck – 19 Uhr Pößnecker Markt
    – Rudolstadt- 17:30 Uhr Marktstraße/Markt
    – Schleiz- 18:30 Uhr Neumarkt
    – Schmalkalden- 19 Uhr Altmarkt
    – Saalfeld- 17:30 Uhr Boulevard
    – Sonneberg- 19 Uhr Rathausplatz
    – Stadtilm- 18:30 Uhr Markt
    – Schmölln- 19 Uhr Marktplatz
    – Sondershausen- 17:30 Uhr Innenstadt
    – Sömmerda- 19 Uhr Marktplatz (Stand)
    – Suhl- 18:15 Uhr Marktplatz
    – Tanna- 19 Uhr Markt
    – Uder (Eichsfeld) – Dorfmitte bei der Haltestelle Marktplatz
    – Weida- 19 Uhr Marktplatz
    – Weimar- 19 Uhr Herderplatz
    – Zeitz – 19 Uhr Platz der Deutschen Einheit
    – Zeulenroda- 19 Uhr Marktplatz

    https://t.me/s/freiesth
    https://t.me/freiesth

    Freies Thüringen
    Wir Thüringer ste­hen zusam­men für Frieden, Freiheit und Souveränität!"

    —–

    Sachsen
    "Freie Sachsen
    Jetzt erst recht: Alle am Montag auf die Straße!"
    https://t.me/freiesth/185

    "15.000 Sachsen waren letz­ten Montag auf der Straße und lie­ßen sich auch von den bun­des­weit neu­an­ge­karr­ten Söldnern der Kretschmer-Regierung nicht von ihrem Freiheitsdrang abbrin­gen. Der säch­si­sche Bürgerprotest ist längst ein mit­tel­deut­scher Massenprotest!

    Hier eine Übersicht über alle uns bekann­ten Städte:
    (Verantwortlich sind jeweils Bürger vor Ort, wir stel­len hier eine Zusammenfassung zur Verfügung, sind aber nicht Organisator der jewei­li­gen Versammlungen bzw. Spaziergänge.)

    - Adorf (Vgtl.) – 18 Uhr – Markt
    – Altenburg – 18 Uhr – Brüderkirche
    – Annaberg – 19 Uhr – Unterer Kirchplatz
    – Auerbach (Vgtl.) – 19 Uhr – Markt
    – Bautzen – 18 Uhr – Kornmarkt
    – Bannewitz – 19 Uhr – Markt (neu!)
    – Beierfeld – 19 Uhr – Bernsbacher-/August-Bebel-Str.
    – Bernsbach – 19 Uhr – Markt
    – Bernsdorf – 18 Uhr – Lidl (neu!)
    – Bischofswerda – 18 Uhr – Markt (neu!)
    – Böhlen – 18 Uhr – Markt (neu!)
    – Brandis – 19 Uhr – Markt
    – Breitenbrunn – 19 Uhr – Rathaus
    – Burgstädt – 19 Uhr – Brühl
    – Chemnitz – 18 Uhr – Schillerplatz
    – Chemnitz-Einsiedel – 19 Uhr – Pyramide
    – Colditz – 19 Uhr – Parkplatz Fleischerei Sogut
    – Coswig – 18 Uhr – Wettinplatz (neu)
    – Delitzsch – 19 Uhr – Markt
    – Dippoldiswalde – 18 Uhr – Parksäule (neu!)
    – Döbeln – 19 Uhr – Obermarkt
    – Dresden – 18 Uhr – Pieschener Allee (Autokorso)
    – Eilenburg – 19 Uhr – Markt
    – Eppendorf – 18 Uhr – Alte Schule
    – Frankenberg – 18 Uhr – Markt
    – Freital – 18 Uhr – Neumarkt (neu!)
    – Frauenstein – 17 Uhr – Markt
    – Fraureuth – 18 Uhr – Erich Glowatzky Sporthalle
    – Freiberg – 18 Uhr – Albertpark
    – Frohburg – 19 Uhr – Markt
    – Gersdorf – 18 Uhr – Markt
    – Glauchau – 18 Uhr – Markt
    – Glashütte – 18 Uhr – An der Feuerwehr
    – Geithain – 19 Uhr – Markt
    – Görlitz – 18:30 Uhr – Postplatz
    – Greiz – 18 Uhr – Schloßbrücke
    – Großharthau – 17.30 Uhr – Eisenbahnbrücke
    – Grimma – 19 Uhr – Markt
    – Großenhain – 19 Uhr – Markt
    – Hainichen – 19 Uhr – Markt
    – Halle – 18 Uhr – Moritzkirche
    – Hartenstein – 19 Uhr – Markt
    – Hartmannsdorf – 18.30 Uhr – Parkplatz Elcron (neu!)
    – Heidenau – 19 Uhr – Markt
    – Hohenstein-Ernstthal – 18 Uhr – Markt (neu!)
    – Hoyerswerda – 18 Uhr – Lausitzer Platz
    – Jahnsdorf – 19 Uhr – ab Nahkauf
    – Johanngeorgenstadt – 18 Uhr – Platz des Bergmannes
    – Jöhstadt – 19 Uhr – Markt
    – Kamenz – 18 Uhr – Markt (neu!)
    – Königsbrück – 18.30 Uhr – Markt
    – Königstein – 19 Uhr – Markt
    – Königswalde – 19 Uhr – Parkanlage
    – Kreischa – 19.30 Uhr – Jahrmarktswiese
    – Lengenfeld (Vgtl.) – 18.30 Uhr – Markt
    – Limbach-Oberfrohna – 18.30 Uhr – Rathausplatz
    – Löbau – 18 Uhr – Altmarkt
    – Königsbrück – 18:30 – Markt
    – Markkleeberg – 19 Uhr – Bahnhofsvorplatz
    – Marienberg – 19 Uhr – Markt
    – Meißen – 19 Uhr – Heinrichsplatz
    – Meuselwitz – 18 Uhr – Markt
    – Milkau – 18 Uhr – Busplatz
    – Mittweida – 19 Uhr – Markt
    – Neugersdorf – 18 Uhr – Markt
    – Neustadt – 18.30 Uhr – Markt
    – Niesky – 18 Uhr – Zinzendorfplatz
    – Nossen – 19 Uhr – Markt
    – Oederan – 18.30 Uhr – Markt
    – Oelsnitz (Erz.) – 19 Uhr – Markt
    – Olbernhau – 19 Uhr – Gessingplatz
    – Oschatz – 19.00 Uhr – Sparkassentreppe
    – Ortrand – 18.30 Markt
    – Ottendorf-Okrilla – 19 Uhr – Rathaus
    – Plauen – 18:30 Uhr – Wendedenkmal
    – Pirna – 19 Uhr – Markt
    – Pulsnitz – 18 Uhr – Markt
    – Rabenau – 18.30 Uhr – Markt (neu!)
    – Raschau-Markersbach – 18 Uhr – Markt
    – Radeberg – 19 Uhr – Markt
    – Radebeul – 19 Uhr – Ostbahnhof
    – Reichenbach (Vogtl) – 19 Uhr – Markt
    – Riesa – 18 Uhr – Rathausplatz
    – Rochlitz – 18 Uhr – Markt (neu!)
    – Schönheide – 19 Uhr – Rathaus
    – Schmiedeberg – 18 Uhr – Feuerwehr
    – Schneeberg – 19 Uhr – Markt
    – Schwarzenberg – 19 Uhr – Markt
    – Sebnitz – 19 Uhr – Markt
    – Stollberg – 18 Uhr – Markt (neu!)
    – Thalheim (Erz.) – 18 Uhr – Rathaus
    – Torgau – 18 Uhr – Markt
    – Treuen – 18 Uhr – Markt
    – Weißenfels – 18 Uhr – Fürstenhaus
    – Weißwasser – 18 Uhr – Markt (neu!)
    – Werdau – 18 Uhr – Markt (neu!)
    – Wilsdruff – 18 Uhr – Markt (neu!)
    – Wurzen – 18.30 Uhr – Markt
    – Zwickau – 18 Uhr – Hauptmarkt
    – Zittau – 18 Uhr – Stadtring
    – Zschopau – 19 Uhr – Markt
    – Zwönitz – 19 Uhr – Markt

    Wer noch ande­re Städte weiß, bit­te mit Ort und Zeit eben­so in die Kommentare schrei­ben, sowie mög­li­che Änderungen bei auf­ge­führ­ten Terminen.

    https://t.me/s/freiesachsen
    https://t.me/freiesachsen "

    —–

    Baden-Württemberg
    "Jetzt erst recht: Alle am Montag zum Spaziergang auf die Straße. Egal, auch wenn nur ein oder zwei da sind. Ohne Plakate wir als Menschen
    Stand 12 Uhr"
    https://t.me/s/Laufschritt/0

    "Die Orte alpha­be­tisch – das macht Mut
    – Aalen – 17:30 Uhr – Hirsch Meratura
    – Aalen – 18:30 Uhr – Marktplatz Aalen
    – Achern/Ortenau – 18 Uhr – Marktplatz
    – Asperg (71679) – 18 Uhr – Rathaus
    – Bad Friedrichshall – 19 Uhr – Rathaus
    – Backnang – 18:30 Uhr – Obstmarkt
    – Bad Friedrichshafen – 19 Uhr – Rathaus
    – Balingen – 18:00 Uhr – Marktplatz
    – Bonndorf (71149) – 18 Uhr – Rathaus
    – Brackenheim – 18:30 Uhr – Röhrbrunnen
    – Bretzfeld – 18 Uhr – Rathaus
    – Calw – 17:30 Uhr – Rathaus
    – Crailsheim – 17 Uhr – vor dem Rathaus
    – Deizisau – 18 Uhr – vor dem Rathaus
    – Ditzingen – 18:00 Uhr – Stadtmitte Konstanz Kirche
    – Ditzingen-Heimerdingen – 19 Uhr – Rathaus
    – Echterdingen – 18 Uhr – Bürgeramt
    – Ehingen (89584) – 18 Uhr – Spaziergang zum Rathaus
    – Ellwangen – 18 Uhr – vor dem Rathaus
    – Erbach (89155) – 18 Uhr – Marktplatz
    – Eschach – 18 Uhr – vor dem Rathaus
    – Esslingen – 18 Uhr – Cafe Uferlos es geht zum Rathaus
    – Fellbach – 19 Uhr – vor dem Rathaus
    – Furtwangen – 18 Uhr – vor dem Rathaus
    – Göppingen – ab 17 Uhr – vor dem Rathaus
    – Heidenheim – 17:30 Uhr – Wasserturm (Spaziergang)
    – Heidenheim – 18:30 Uhr – Kerzenabstellen – Rathaus
    – Heilbronn – 18 Uhr – Kiliansplatz
    – Holzmaden – 19 Uhr – Rathaus
    – Kernen im Remstal – 18 Uhr – vor dem Rathaus in Rommelshausen
    – Kirchberg an der Murr – 18 Uhr – vor dem Rathaus
    – Kirchheim u.T. – ab 18 Uhr – vor dem Rathaus.
    – Künzelsau – 18 Uhr – altes Rathaus
    – Kürnbach/Baden – 18:45 Uhr – Marktplatz
    – Leonberg – 18 Uhr – Rathaus
    – Lorch – 18 Uhr – vor dem Rathaus
    – Ludwigsburg – 18 Uhr – Marktplatz
    – Nürtingen – ab 18 Uhr – vor dem Rathaus
    – Mannheim – 19 Uhr – Wasserturm
    – Markgröningen – 19 Uhr – Marktplatz
    – Münchingen (70825) – 18 Uhr – Rathaus
    – Murrhardt – 18 Uhr – vor dem Rathaus
    – Mutlangen – 18 Uhr – vor dem Rathaus
    – Nagold – 18 Uhr – Rathaus
    – Öhringen – 18 Uhr – Rathaus
    – Pfedelbach – 18 Uhr – Rathaus
    – Pforzheim – 18 Uhr – am Hilda-Gymnasium
    – Ravensburg – 18 Uhr – Marienplatz (Lederhaus)
    – Remichen – 18 Uhr – Rathaus
    – Remshalden – 18 Uhr – vor dem Rathaus in Geradstetten
    – Rottweil – 18 Uhr – am alten Rathaus Fußgängerzone
    – Rudersberg – 18 Uhr – vor dem Rathaus
    – Schorndorf – 18 Uhr – vor dem Rathaus
    – Schwäbisch-Gmünd – 18:30 – Bahnhofsvorplatz
    – Schwäbisch Hall – 18:00 Uhr – Globe Theater
    – Sindelfingen – 18 Uhr – Martinskirche
    – Stuttgart – 18 Uhr – Rathaus Marktplatz
    – Stuttgart-Zuffenhausen – 18 Uhr – Rathaus
    – Tauberbischofsheim – 19 Uhr – Markplatz
    – Tübingen – 18 Uhr – vor dem Rathaus
    – Tuttlingen – 18 Uhr – vor dem Rathaus
    – Vaihingen/Enz – 18 Uhr – Marktplatz/Brunnen
    – Villingen – 18:30 Uhr – Marktplatzbrunnen
    – Waiblingen – 18 Uhr – Alter Postplatz
    – Waiblingen – 18 Uhr – vor dem Rathaus
    – Waldenbuch – 18 Uhr – Rathaus
    – Weinsberg – 20 Uhr – Rathaus
    – Weinstadt – 18 Uhr – vor dem Rathaus Beutelsbach
    – Welzheim – 18 Uhr – vor dem Rathaus
    – Wernau – 18 Uhr – vor dem Rathaus
    – Winnenden – 18 Uhr – vor dem Rathaus
    – Winterbach – 17 Uhr – Marktbrunnen
    – Westhausen – 18 Uhr – vor dem Rathaus.

    Wer noch ande­re Städte weiß, bit­te mit Ort und Zeit eben­so in die Kommentare schrei­ben, sowie mög­li­che Änderungen bei auf­ge­führ­ten Termin"

    https://t.me/s/Laufschritt
    https://t.me/Laufschritt

    —–

    Mecklenburg-Vorpommern
    https://t.me/s/MV_freie_hanseaten
    https://t.me/MV_freie_hanseaten

    —–

    Berlin
    https://t.me/s/berlinstehtauf
    https://t.me/berlinstehtauf

    —–

    Bundesweit / Österreich (teilw.)
    https://m.terminkalender.top/

    —–

    " DEMOS-Deutschland BILDER & VIDEOS
    NUR Bilder und Videos von Demonstrationen in Deutschland.
    Mit ORT und DATUM !"
    https://t.me/DEMOBILDER
    https://t.me/s/DEMOBILDERDEUTSCHLAND

    —–

    (Alle, die ich über­se­hen haben, bit­te ich um Verzeihung.)

  7. Ob die zwei-vier­sieb­tel Demonstranten nach Dienstplan arbei­ten und sich auf­tei­len, bleibt unentdeckt.

    "Demonstrationen – Dresden:Linke lis­ten rund 2800 Protestaktionen zu Corona auf
    Direkt aus dem dpa-Newskanal – 13. Dezember 2021, 12:13 Uhr"
    https://www.sueddeutsche.de/politik/demonstrationen-dresden-linke-listen-rund-2800-protestaktionen-zu-corona-auf-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101–211213-99–364815

    "Demonstrationen: Linke lis­ten rund 2800 Protestaktionen zu Corona auf
    Quelle: dpa – 13. Dezember 2021, 12:13 Uhr"
    https://www.zeit.de/news/2021–12/13/linke-listen-rund-2800-protestaktionen-zu-corona-auf?utm_referrer=https%3A%2F%2Fmetager.de%2F

    "Dresden (dpa/sn) – Die Linken haben im Rahmen einer Großen Anfrage Daten aus dem Innenministerium aus­ge­wer­tet und zwi­schen März 2020 und August 2021 mehr als 2800 Protestaktionen im Zusammenhang mit Corona in Sachsen auf­ge­lis­tet. Wie die Partei am Montag mit­teil­te, kam es zu min­des­tens 2869 Versammlungen und ähn­li­chen Aktionen, etwa Mahnwachen und soge­nann­ten Spaziergängen. «Das sind im Schnitt mehr als fünf Corona-Aktionen pro Tag», sag­te die Innenexpertin Kerstin Köditz mit.

    Die Angaben beru­hen den Angaben zufol­ge auf Kenntnissen der Versammlungsbehörden und Aufzeichnungen der Polizei, die für die Anfrage zusam­men­ge­stellt wur­den. Die Schwerpunkte der Proteste lagen dem­nach in Ostsachsen. In den aller­meis­ten Fällen sei die Teilnehmerzahl über­schau­bar geblieben.

    © dpa-info­com, dpa:211213–99-364815/4

    Hinweis
    Diese Meldung ist Teil des auto­ma­ti­sier­ten Nachrichten-Feeds der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Die dpa ist eine Nachrichtenagentur, die Medien mit selbst recher­chier­ten und for­mu­lier­ten Meldungen zu aktu­el­len Ereignissen beliefert."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.