"Wir können uns doch nicht mit Freiheit belohnen"

Gestern in den Tagesthemen. Frau Palzer (Panzer?) vom MDR will fes­te­re Ketten. Sind Dumm-Dumm-Geschosse nicht völ­ker­recht­lich verboten?

40 Antworten auf „"Wir können uns doch nicht mit Freiheit belohnen"“

  1. Die Palzer hat nur Politik"wissenschaften" "stu­diert". Deshalb muss man ihr eine gewis­se Berufsdoofheit und von Hause aus Dummheit zuge­ste­hen. Sozusagen ein behin­der­ten­be­zo­ge­ner Bonus für die­ses Dummchen Palzer.

  2. Wird ne lan­ge Anklagebank. Niemand hat das Recht zu gehor­chen und Freiheit ist kei­ne Belohnung. Wenn dem Frei-Sein-Können der Menschen von Anfang an gefolgt wor­den wäre, hät­ten wir nicht die­se beschis­se­ne Lage, in der die Autorität des Staates einem die Luft abschnürt, den Geist ver­en­gen will und die Lust am Leben ver­dör­ren lässt. Diese ver­fluch­te Medienmacht sieht uns wie Milchtüten und will uns ideo­lo­gisch homo­ge­ni­sie­ren, bio­lo­gisch "pas­teu­ri­sie­ren" und ist so selbst­herr­lich, dass ich nur noch KOTZEN könn­te. Das Mindeste, was die Tagesschau brin­gen müss­te, um ihrem Auftrag der Mitwirkung an der Meinungsbildung ihrer Zwangsgebührenzahler ansatz­wei­se gerecht zu wer­den, ist Meinung und Gegenmeinung. Aber nein, es Propaganda gemacht.

  3. Politiker und Medien sind end­gül­tig in die Eltern-Kind-Sprache abge­glit­ten. Wir soll­ten sie ein­fach abschal­ten. Das haben wir in der Pubertät doch auch geschafft.

  4. Was wur­de denn beschos­sen? Ich hab da nix gele­sen und gehört. Heute beim Einkaufen alles wie immer. Maske Maske Maske. Ich weiß nicht, von was die­se Frau spricht. Welche Maßnahmen sind denn abgeschafft?

  5. Bei die­ser spal­te­ri­schen Rede stand die auf­ge­setz­te Theatralik im Vordergrund, inhalt­li­che Richtigkeit hät­te da nur irri­tiert, die Wähler bemer­ken sol­che Fehler sowie­so nicht: 

    "Argo Nerd@argonerd

    „Ich hab' inner­halb der ver­gan­ge­nen zwei Jahre aus Vorsicht und aus Rücksicht das Folgende nicht gemacht: […]

    Ich war nicht im Ausland.“

    — @emiliafester
    (Grüne)

    https://​insta​gram​.com/​p​/​C​D​M​i​i​l​D​g​_​OR/

    https://​twit​ter​.com/​a​r​g​o​n​e​r​d​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​0​4​9​1​0​6​0​6​6​7​0​9​6​2​6​8​8​/​p​h​o​t​o/1

  6. Na immer­hin hat sie mit den Gefängnisdirektor, den Wärtern und den Innenminister gespro­chen die ihr ein­mü­tig ver­si­chert haben das stär­ke­re Ketten bei einer stei­gen­den Kriminalitätswelle das aller­si­chers­te sind. So ähn­lich wie damals bei AstraZeneca als Frau Palzer die Wahrscheinlichkeit an einer Hirnblutung mit Astra Zeneca zu ster­ben als gerin­ger ein­stuf­te als mit Covid-19 zu sterben …
    https://​you​tu​.be/​i​g​w​s​u​G​u​V​uko
    Außerdem ist sie als Russland-Korrespondentin des MDR für die „Deutsche Welle in Moskau“ tätig und gibt dort span­nen­de Einblicke in das inter­na­tio­na­le Geschehen.
    https://​viple​bens​lauf​.com/​2​0​2​1​/​1​2​/​2​2​/​k​e​r​s​t​i​n​-​p​a​l​z​e​r​-​l​e​b​e​n​s​l​a​uf/

    Die Deutsche Welle (DW), der Auslandssender der Bundesrepublik Deutschland, hat ihr Büro in Moskau geschlos­sen. Zudem müs­sen die dor­ti­gen Mitarbeiter noch an die­sem Freitag ihre Akkreditierungen abgeben.
    https://www.dw.com/de/das‑b%C3%BCro-der-deutschen-welle-in-moskau-ist-geschlossen/a‑60658573

  7. https://​www​.adac​.de/​v​e​r​k​e​h​r​/​c​o​r​o​n​a​-​d​e​u​t​s​c​h​e​-​b​a​hn/

    https://​www​.coro​dok​.de/​g​a​n​z​-​e​u​r​o​p​a​-​n​ur/

    Hm. Ich habe mal eine ganz prak­ti­sche Frage. In Holland, Dänemark, Polen, in Paris, in Budapest stei­gen Reisende in einen Fernzug nach Berlin, Hamburg oder München. So etwas kommt vor.

    Sie tra­gen nir­gend­wo in ihren Ländern und Städten mehr Masken, haben auch kei­ne "Impf"-Zertifikate, höchs­tens ihr Zugticket dabei. Sie sit­zen also ver­gnügt, mas­ken­los, plau­dernd, lachend oder am Laptop arbei­tend im Zug, der durch Frankreich, Polen, Dänemark oder Holland rollt. Richtung Berlin oder Hannover.

    Auf ein­mal, ACHTUNG !! GEWEHR BEI FUSS !!, über­quert eben die­ser kom­for­ta­ble Fernreisezug, ICE oder ähn­lich, die deut­sche Grenze. Was pas­siert dann? In dem Moment, wo der ICE die deut­sche Grenze von Dänemark nach Schleswig-Holstein über­quert, wird "das Virus, egal wel­ches" schlag­ar­tig, auto­ma­tisch inner­halb der Wagen, inner­halb des Abteils extrem gefähr­lich? Alle müs­sen sich sofort wie­der die FFP2-Maske oder OP-Maske auf­set­zen. Schwupp, auf Kommando!

    Wenn aber jetzt der Geschäftsreisende, der Tourist aus Kopenhagen, Paris oder Budapest nun so ganz und gar kei­ne Maske mehr im Gepäck hat, weil er dar­an ein­fach nicht mehr denkt? Werden die­se Fahrgäste dann vom Bordpersonal bei Kontrolle auf deut­schem Gebiet aus dem Zug gewor­fen? Müssen sie ein Bußgeld zah­len? Und die nächs­te Frage: wie erklärt man den euro­päi­schen Reisenden die plötz­li­che extrem ande­re, neue Gefahrenlage inner­halb des Fernzugs?

    "Sorry, lie­ber Fahrgast, eben vor zwei Minuten fuhr der Zug durch Holland, dort gab es kei­ne erhöh­te Virengefahr, lei­der sind alle Viren bei Grenzübertritt mutiert und poten­ti­ell töd­lich gewor­den, so dass wir sie bit­ten, UNSERE MASKEN-REGELN unbe­dingt einzuhalten."

    ? ? ? ? ?

    Lieber Gott im Himmel, kann mir noch jemand hel­fen? Wie kom­me ich wie­der raus aus Schilda? Wie? Wird die­se Maskenpflicht im Fernverkehr noch Touristen oder Geschäftsreisende nach Deutschland locken? Oder win­ken die dann genervt ab? Ist das eigent­lich sehr gast­freund­lich, Reisende, Touristen aus ande­ren Ländern in Deutschland so zu behandeln?

  8. Frau Palzer kann sich von mir aus fünf von den Masken ins Gesicht stop­fen. Dies ist für mich dann unlo­gisch, sie hält dies für gesund. Und einTipp: In Bunkeranlagen mit akti­ver Lüftung und akti­ver Filterung bleibt man ganz lan­ge gesund (sagt man); und wir vor die­sem Schwachsinn, den sie sich aus ihrem Kopf drückt, geschützt! Dies ist für uns ganz wich­tig, viel wich­ti­ger als Viren.

    Und eine Empfehlung, falls sie in das Rheinland kom­men soll­te: Nicht da ein­kau­fen, wo ich ein­kau­fe, ich tra­ge näm­lich frei­wil­lig kei­ne Maske.

  9. Wir sind VIELE!
    Neue Info-Plattform zum Thema Corona:

    Es wird dort auch auf die­se Website verwiesen:

    "Corodok
    https://​www​.coro​dok​.de/

    Alternativer Pressespiegel rund um Corona, teils mit wohl­tu­end humor­vol­len Kommentaren."

    https://​www​.covid​weg​wei​ser​.de/​m​a​i​n​-​t​o​p​i​c​/​j​o​u​r​n​a​l​i​s​m​us/

    Auch die­ses Portal ist von Interesse:

    https://​neue​-medi​en​-por​tal​.de/

  10. Liebe Frau Palzer,
    Sie dür­fen sich ger­ne wei­ter­hin, auch für immer, in Innenräumen, auf der Straße, ger­ne auch im Wald und beim Spaziergang mit dem Hund mit einer FFP‑2 Maske "schüt­zen" – ich hät­te nichts dagegen!
    Sie müs­sen des­halb auch nicht im öffent­li­chen Rundfunk oder Fernsehen um Erlaubnis fra­gen! Tun Sie's einfach!

  11. Natürlich wer­den immer nur eine hand­voll "Experten" befragt und dann ver­all­ge­mei­nert "DIE Wissenschaftler" oder "DIE Wissenschaft" haben gesagt.

    Wen oder was hin­dert denn die gute Frau Palzer und alle ande­re Angstbürger, sich zu Hause ein­zu­schlie­ßen und ihre FFP2-Tröten vor­zu­schnal­len. Das dür­fen sie doch auch ohne Gesetz. Alle paar Wochen müs­sen sie natür­lich mal das Haus ver­las­sen, weil sie ja neu auf­ge­boos­tert wer­den müssen.

  12. Das also sind die "gebil­de­ten Industrienationen". Da mag sich manch einer (z.B. Maurice Strong, der Übervater der grü­nen Agenda und Schwabs Mentor neben Kissinger) womög­lich in die Anschauung ver­ir­ren, dass die "weg könn­ten", zumal sie auch die größ­ten Umweltschäden ver­ur­sa­chen und bei all­dem auch noch die höchs­ten Ansprüche haben – bei gleich­zei­ti­ger völ­li­ger Ressourcenarmut.

    Malone zum Stand der Wissenschaft in den "gebil­de­ten Industrienationen":
    https://cdn.substack.com/image/fetch/f_auto,q_auto:good,fl_progressive:steep/https%3A%2F%2Fbucketeer-e05bbc84-baa3-437e-9518-adb32be77984.s3.amazonaws.com%2Fpublic%2Fimages%2F47f3e2b8-ce4d-4a3e-91ba-4f6344c56a3f_958x732.png

  13. ich habe nur den Schlusssatz mit­be­kom­men: "das was heu­te beschlos­sen wur­de ist unlo­gisch, wenn nicht sogar gefährlich."
    Ob Melanie B. auch einen wah­ren Satz, oder einen Satz ohne" ist", zustan­de bringt, mögen ande­re eru­ie­ren. nach dem H̶u̶b̶s̶c̶h̶r̶a̶u̶b̶e̶r̶PanzerEinsatz bin ich platt.
    "was auch ein wei­te­res Problem ist, ist das die "Impf"kampane ja so stockt..das es wei­ter­hin wich­tig ist, sich zu "imp­fen", das die drit­te "Impfung" sehr sinn­voll ist um sich zu schüt­zen und auch das ist nicht wirk­lich erfolgt." usw.
    19. März 2022, 08:10 Uhr
    https://​www​.deutsch​land​funk​.de/​i​n​t​e​r​v​i​e​w​-​m​i​t​-​m​e​l​a​n​i​e​-​b​r​i​n​k​m​a​n​n​-​v​i​r​o​l​o​g​i​n​-​b​r​a​u​n​s​c​h​w​e​i​g​-​z​u​-​c​o​r​o​n​a​m​a​s​s​n​a​h​m​e​n​-​d​l​f​-​1​e​1​a​d​9​e​a​-​1​0​0​.​h​tml

  14. Sie kann sich mit drei­fach-Maulkorb im Keller ver­krie­chen und die Wände blau-gelb anma­len. Und mich kann sie……
    Interessant, dass die FDP jetzt Schuld ist. Was ist mit Putin?

  15. Pentagon- und Nato-Flittchen bei der Arbeit. 

    Auch ordent­li­che Verdingbuben hat das Format zu bie­ten. Ja, sogar einen in der Pissrinne ertrin­ken­den Schwulen, einen ser­vi­len Hausneger, wild fuch­teln­de Nazi-Charmeure, betrof­fen bli­cken­de BDM-Attrappen oder den nack­ten Riefenstahlverschnitt. 

    Breit auf­ge­stell­te Truppe – wis­sen­schaft­lich stets unter­stützt durch die auto­ri­tärs­ten Arschlöcher_innen und kor­rup­tes­ten Drecksäcke_innen die der Vasallenstaat zu bie­ten hat.

  16. Hilfe, das ist ja unters­te Schublade 🙁
    Vielleicht hät­te sich die gute Frau den Kommentar ihres Kollegen vom ARD- Hauptstadtstudio mal durch­ge­le­sen. Der schreibt das vol­le Gegenteil (was jedoch kaum einer liest).
    https://​www​.tages​schau​.de/​k​o​m​m​e​n​t​a​r​/​c​o​r​o​n​a​-​i​n​f​e​k​t​i​o​n​s​s​c​h​u​t​z​g​e​s​e​t​z​-​1​0​3​.​h​tml

  17. Frau Palzer – Danke, aber ab jetzt kom­men wir allei­ne klar!!!!!!
    Achso
    falls Sie das noch nicht bemerkt haben – wir sind schon vor­her allei­ne klar­ge­kom­men und am bes­ten ging das ohne ARD und ZDF

  18. Selbst für GRUEN-ROTe AbgeordnetINNEN ver­ständ­li­che Erläuterung, war­um die auch eine all­ge­mei­ne Impfpflicht falsch ist.

    "Aus all die­sen Gründen und auch mit Blick auf die Haltung der WHO und das Vorgehen in ande­ren Ländern ist eine gesetz­li­che Impfpflicht für alle erwach­se­nen Bürger zum jet­zi­gen Zeitpunkt nicht ange­zeigt und des­halb nicht zu befürworten."

    https://​www​.ber​li​ner​-zei​tung​.de/​g​e​s​u​n​d​h​e​i​t​-​o​e​k​o​l​o​g​i​e​/​w​a​s​-​g​e​g​e​n​-​d​i​e​-​g​e​s​e​t​z​l​i​c​h​e​-​i​m​p​f​p​f​l​i​c​h​t​-​s​p​r​i​c​h​t​-​l​i​.​2​1​7​575

  19. "Ralf Ludwig – Querdenkeranwalt
    @RalfLudwigQuer1

    Erfolg vor dem OVG Frankfurt. Bezeichnung als "Corona-Leugner" ver­letzt das Persönlichkeitsrecht und kann erfolg­reich abge­mahnt werden.
    Demnächst Musterschreiben für Abmahnung kos­ten­los verfügbar. ´

    https://​kla​ge​pa​ten​.de/​n​e​w​s​/​b​e​z​e​i​c​h​u​n​g​-​c​o​r​o​n​a​-​l​e​u​g​n​e​r​-​j​e​t​z​t​-​a​b​m​a​h​n​bar"

    https://​twit​ter​.com/​R​a​l​f​L​u​d​w​i​g​Q​u​e​r1/

  20. Hach, muss das schön sein, ande­re für sich den­ken zu lassen.
    Und dann noch die Deppen-Riege, die sie als Referenz aufzählt.
    Ok, infan­ti­les, prä­pu­ber­tä­res und alt­klu­ges Verhalten gibt es also
    nicht nur bei den Grünen… 😉

  21. Wenn man bedenkt dass man um's Zahlen kaum rum­kommt erklärt sich schnell das Niveau. Auch wenn "Sendezeiten" nie wirk­lich aus­zu­fül­len sind – gilt es not­falls "als noch einen Subsender" auf­zu­tun – es könnt ja schliess­lich mal was von den Zwangsgebühren übrig blei­ben! Nun Gut, die "öko­lo­gi­sche Nische" wird so schnell nicht ver­sie­gen. Und die wah­ren Qualitäten von Frau Palzer wer­den ver­bor­gen blei­ben, viel­eicht sogar vor ihr selbst. Hätte sie eigen­stän­di­ges Denken über­haupt an den Tag gelegt, hät­te sie ver­mut­lich noch nicht mal das Abitur geschafft, denn sein wir mal ehr­lich, den Posten will doch ohne Not wirk­lich kei­ner über­neh­men. Ist sie so gese­hen nicht das Opfer? Die Tönung ist aber nicht schlecht, oder?!

    Achso, wo gera­de dabei: Wir haben nach­fir­miert! "Wired-Cum-excel­ent" wird zukünf­tig unter "Wired-Cum-Exzelenz" wei­ter geführt wer­den. Wir alle unter­lie­gen dem Druck des Zeitgeistes und müs­sen Flexibilität an den Tag legen. Wir ver­wei­sen auf das gestie­ge­ne Niveau der Komentationen und tra­gen Rechnung. MfG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.