"Zehn Fraunhofer-Institute haben ihre Kompetenzen gebündelt": FFP2-Masken sollen demnächst schützen

»… Bis Anfang des Jahres 2020 wur­den FFP2-Masken vor allem genutzt, um bei­spiels­wei­se Beschäftigte in der Baubranche vor Feinstaub zu bewah­ren. Seit der Covid-19-Pandemie sind sol­che und ähn­li­che Masken zum Massenprodukt gewor­den. Für die Nutzung durch jeder­mann und über einen lan­gen Zeitraum sind die bis­her ver­füg­ba­ren Produkte aber nicht kon­zi­piert. Das bringt Defizite mit sich, etwa erhöh­ten Atemwiderstand, nach­las­sen­de Schutzwirkung bei Durchnässung oder Lecks, durch die sich Viruspartikel bewe­gen kön­nen, weil die Masken nicht auf unter­schied­li­che Gesichtsformen zuge­schnit­ten sind.

Zehn Fraunhofer-Institute haben des­halb ihre Kompetenzen gebün­delt, um qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge Schutztextilien zu entwickeln…

»Wir haben uns eng an den rele­van­ten Normen ori­en­tiert und zudem ver­gleich­ba­re Prüfverfahren für wei­te­re Parameter ent­wi­ckelt. So haben die Hersteller die nöti­ge Sicherheit für die Materialqualität ihrer Produkte. Diese Erkenntnisse kön­nen wir nun auch für ver­gleich­ba­re Fragestellungen nut­zen«, sagt [eine der StudienleiterInnen] Thormann…«
dubisthalle.de (1.8.)

8 Antworten auf „"Zehn Fraunhofer-Institute haben ihre Kompetenzen gebündelt": FFP2-Masken sollen demnächst schützen“

    1. @Ickeicke: Ja, genau­so. Und Politiker*innen, die ihren Bevölkerungen sol­che beschis­se­nen Fakeprodukte auf­zwin­gen, sind

      *ent­we­der* zu blöd, um das Geschäftsmodell zu durch­schau­en (1. Panik vor einer Krankheit machen, 2. angeb­li­ches Gegenmittel teu­er ver­kau­fen und 3. Produktwerbung als Wissenschaft kaschieren),

      *oder* sie sind Kompliz*innen (1. Trittbrettfahrer*innen, 2. Erpresste oder 3. Great Resetter*innen).

  1. Und jede*r bekommt zum Schulabschluss ihre eige­ne, der Gesichtsform ange­pass­te nach­hal­tig pro­du­zier­te Schutzmaske.

    Hab'ich "smar­te" ver­ges­sen? Ich habe "smar­te" vergessen.

  2. Man kann in die­sem Zusammenhang nur auf den Artikel von Mike Adams ver­wei­sen, der auch auf Deutsch bei uncut­news erschien:

    https://uncutnews.ch/die-ueberwiegende-mehrheit-der-pharmakologie-psychiatrie-impfstoffwissenschaft-und-der-veroeffentlichten-forschung-sind-ein-kompletter-betrug/

    Wahrscheinlich geht die­ser Betrug schon Jahrzehnte.
    Mit ande­ren Worten: Fu.. y.. Wissenschaft.

    Dr. Vernon Coleman, einer der sehr weni­gen ver­trau­ens­wür­di­gen Ärzte, die noch am Leben sind, mit einem aktu­el­len Artikel, den man auch als Lebensweisheit eines alten Mannes im Sessel betrach­ten könn­te (Dr. Coleman war Arzt):

    "The per­son most likely to kill you is your doctor"
    (Die Person, die Sie am ehes­ten umbringt, ist Ihr Arzt)

    Zu fin­den ist der Artikel auf sei­ner Webseite https://vernoncoleman.com/

    1. @Kim: Die gan­ze Wissenschaft ist danach eine Fälschung und Wahlen sowie­so: "Der fal­sche Präsident Joe Biden, der fal­sche Minister Justin Trudeau und eine gan­ze Reihe ande­rer fal­scher Staatsoberhäupter, die durch gefälsch­te Wahlen an die Macht gebracht wur­den". Diese durch und durch gefälsch­ten Politiker erzäh­len uns dann noch von Erderwärmung, was bekannt­lich noch gefälsch­ter ist als alles ande­re. Bis auf die Mondlandung, die war noch fal­scher. (Das bezog sich jetzt auf den ers­ten Link.)

      1. Und ver­ges­sen Sie nicht die­ses böse, böse Virus und all sei­ne Mutanten (unter uns gesagt sind es künst­le­ri­sche Darstellungen auf dem Bildschirm, wobei nie­mand weis was es wirk­lich ist – man ver­mu­tet Nanopartikel) wel­che Krankheiten ver­ur­sa­chen (sol­len). Immer wenn ich Menschen mit Masken im Freien und auch in Innenräumen sehe, muss ich an Dr. Vernon Coleman den­ken. Es ist ein so depri­mie­ren­der Anblick die­se wan­deln­den Zombies zu sehen.
        Die Menschheit befin­det sich auf einem Intelligenzcrash und man kann nur hof­fen, dass der Bereinigungsprozess an Fahrt aufnimmt.

  3. Und jeder darf nun nicht mehr nur sein Hirn mit CO2 ver­ne­beln und ersti­cken, son­dern auch an der Mikroplastikscheiße verrecken.

    Was sagen denn die Lungenärzte dazu?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.