Zwei Nilpferde in belgischem Zoo positiv auf Corona getestet

Das können nur impftrotzkistische PflegerInnen verursacht haben!

»Zwei Nilpferde in einem belgischen Zoo haben sich auf bislang unbekannte Weise mit dem Coronavirus infiziert. Das 14-jährige Nilpferd-Weibchen Imani und ihre 41 Jahre alte Mutter Hermien seien positiv getestet worden, teilte der Antwerpener Zoo am Freitag mit. Das Nilpferdhaus wurde daraufhin für die Öffentlichkeit geschlossen, ihre Pfleger müssen sich isolieren.

Der Antwerpener Zoo hatte seine Tiere im letzten Jahr getestet und keine Fälle von Coronaviren gefunden. Nun hätten die Tiere begonnen „Rotz auszuscheiden, den ich vorsorglich auf Bakterien untersucht habe“, sagte der zuständige Tierarzt Francis Vercammen. „Angesichts der aktuellen Ereignisse habe ich zusätzlich beschlossen, die Proben auch auf Covid-19 zu testen, was zu diesem überraschenden Ergebnis führte.“ Es ist nicht bekannt, wie die Flusspferde mit dem Virus in Berührung gekommen sind. Ihre Pfleger hatten keine Symptome.

Es sind nicht die ersten Fälle positiv getesteter Zootiere seit Beginn der Pandemie. Aber „weltweit wurde dieses Virus bisher vor allem bei Menschenaffen und Katzen festgestellt“, sagte Vercammen. „Soweit ich weiß, ist dies die erste bekannte Infektion bei dieser Tierart.“ Er gehe aber nicht davon aus, dass für Hermien und Imani Gefahr bestehe.«
faz.net (3.12.)

50 Antworten auf „Zwei Nilpferde in belgischem Zoo positiv auf Corona getestet“

      1. @Hehehe: Nenenee! Den Schuh zieh ich mir nicht an. ICH bin Alf der Fischer. Alf den Fleischer ken­ne ich über­haupt gar nicht. Habe halt 'nen häu­fi­gen Vornamen, wie Alf vom Melmac z.B.
        Aussendehm mak­he isch sel­den einen Rechtsschreibfehlen. Oft aber auck meh. 🙂

  1. Dazu fällt mir der Medikus Helge Braun ein, der bis­he­ri­ge Kanzlerinnenamtschef, der sag­te das Corona nie­mals besiegt wer­den kann, da es von den Menschen auf die übri­ge Tierwelt wech­selt. Ich weiß nicht ob er posi­tiv getes­tet wurde.

  2. Klingt wit­zig, hat jedoch durch­aus eine Relevanz vor allem in Bezug auf die irr­wit­zi­ge ZeroCovid-Strategie – ja, die gibt's immer noch und sie for­dern wie­der das sel­be wie letz­ten Winter. Gehen wir mal davon aus, dass die Zootiere tat­säch­lich das Virus tra­gen. Es inter­es­siert mich, wie man es fer­tig brin­gen will nach der – angeb­lich mög­li­chen – Ausrottung von SARS-Cov‑2 auf dem euro­päi­schen Kontinent, die Wiedereinschleppung zu ver­hin­dern. Das heißt Festung Europa hoch zehn. Dagegen wird Australien harm­los sein. Mehr als das, eigent­lich muss man auch die Landgrenze scharf über­wa­chen um das Übertreten von Tieren zu ver­hin­dern. Man gut, dass Vögel Covid-19 schein­bar nicht bekom­men kön­nen, sonst müss­ten wir eine Kuppel um ganz Europa bauen.

  3. Klar, Corona bei Ziegen und ande­ren Haustieren, in Papayas, im Abwasser. Der PCR fin­det halt alles, was wich­tig ist für unse­re Gesundheit. Wie idio­tisch ist das alles. Hypnose wo man hinschaut.

  4. @ aa: "… Das kön­nen nur impf­trotz­kis­ti­sche PflegerInnen ver­ur­sacht haben! …"

    Im Corona-Ausschuss 81 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte vom Freitag, den 03. Dezember 2021 wur­de in einem Nebensatz von Dr. Füllmich oder Viviane Fischer gesagt, es sei von den Machern die­ses "C"-Irrsinns auch vor­ge­se­hen, die Tiere umzubringen.
    Den Gehalt der Aussage hal­te ich _nicht_ für abwe­gig. Nachdem allen Menschen auf der Welt der "C"-"Virus" ange­dich­tet wur­de und die­se Quelle der Geldschöpfung bald ver­siegt sein wird, wen­den sich die irren Verbrecher nun den nächs­ten Spezies zu: Den Tieren.
    Warum den Tieren im Zoo? Aus ver­meint­li­chen Tierschutzgründen. Es wird noch span­nend werden.

    Wenn nun auch sich auf die Tiere als nächs­te zu ermor­den­de Spezies kon­zen­triert wird, wür­de dies erklä­ren, wes­halb Tierärzten mehr und mehr eine Rolle in dem "C"-Irrsinn bei­gemes­sen wird. Vielleicht ist Wiehler, als Tierarzt an der Spitze des RKI, weil die Menschen von den Machern und Kreatoren des "C"-Irrsinns als Tiere ein­ge­stuft, zu Tieren (als Wesen) her­ab­ge­setzt wur­den. So schließt sich wie­der ein Kreis.

    1. @Hehehe: Die Theorie kann­te ich noch nicht. Der alte Eugeniker Bill Gates hat es nun auch auf die Ausrottung der Nilpferde abge­se­hen. Und dafür Wieler beim RKI installiert.

    2. abwe­gig? Ökonomen nen­nen sowas Marktbereinigung.
      Wieviele Tier wur­den aus "dem Kreislauf" entom­men wegen BSE, Geflügelgrippe, Schweinepest?
      Vorsorglich wur­den sie ent­sorgt, wur­de ihnen das Freiland, Licht und Luft des ohne­hin kur­zen Lebens beraubt, und noch nicht mal die Würde als Nahrungmittel eine Bedeutung zu haben, wur­de ihnen gelassen.

      Der Zenit der Vernunft wur­de schon mit den Panikwellen frü­her über­wun­den. Darüber soll­te man sich klar werden.

    3. @Hehehe: Das mit den Tieren ist pas­siert, und zwar wäh­rend der "Schweinegrippe" wur­den grund­los gan­ze Bestände gekeult, wie sich her­aus stellte.
      Im Übrigen kön­nen sie Corona-Viren nicht aus­rot­ten. Das ist mit­tel­al­ter­li­cher Irrsinn vom Feinsten. Es ist – ent­ge­gen den Darstellungen von Positivisten – kei­ne Besserung in Aussicht. Wie bereits ange­kün­digt. Noch gibt es kei­nen Grund dafür anzu­neh­men dass die Impfpflicht nicht käme.
      Ausserdem ist es schwer ver­ständ­lich dass (lt. Presse) erst Dokumente auf­tau­chen müs­sen, um die Vermutung nahe zu legen dass es Internierungslager geben wird, wenn's in Australien schon längst prak­ti­ziert wird. Übrigens gab es bereits im letz­ten Jahr das Gerücht dar­um, aber aus Spanien – Passt doch alles! Womit tut man sich so schwer?

  5. Für die Rubrik Tollhaus:

    "EZB sieht Abschaffung des Bargelds als Gefahr für das Finanzsystem."

    Die Lösung:

    "Als Lösung des Problems sieht er den digi­ta­len Euro."

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/515765/EZB-sieht-Abschaffung-des-Bargelds-als-Gefahr-fuer-das-Finanzsystem

    Ansage von mir: Der "digi­ta­le Euro" kommt im Frühling 2022, gekop­pelt an den "Green Pass", also das Zertifikat, das man uns als "Impfpass" ver­kauft. Damit wer­den Währung und Kontrolle kom­bi­niert. Willkommen im tota­li­tä­ren Überwachungsstaat.

    1. Na, da wird die Schattenwirtschaft blü­hen. Wieder mit Zigaretten als Zahlungsmittel? Ach nein, bei denen gibt's ja schon seit drei Jahren Track and Trace, die haben echt an alles gedacht diesmal. 

      Also wie­der Tauschwirtschaft mit allem was so für den einen ent­behr­lich ist und vom ande­ren benö­tigt wird.

  6. "Aber „welt­weit wur­de die­ses Virus bis­her vor allem bei Menschenaffen und Katzen fest­ge­stellt“, sag­te Vercammen."

    Das stimmt aber nicht: schon Anfang 2020 wur­de die­ses Virus in Afrika, bei einer Ziege, bei Motoröl und einer Papayafrucht festgestellt.
    Hab ich da noch was vergessen?

      1. @Erfurt: Bei jedem 100'sten schlägt die PCR sys­te­misch posi­tiv an – weisst ja! Quarantaine und Kontaktverfolgung etc. – "Team Vorsicht!"

  7. Sind Mäuse, Ratten und viel­leicht auch Wespen gefähr­det oder gar infi­ziert. Diese soll­ten sich soli­da­risch in Quarantäne bege­ben. Und sie müs­sen abge­impft wer­den. Corona erfor­dert dies schon. Olaf CumEx und sei­ner soge­nann­ten Regierung ist dies doch hof­fent­lich wich­tig. Es soll doch kei­ne roten Linien mehr geben.

  8. Corona Viren kön­nen tat­säch­lich z.B. vom Rind auf den Menschen über­tra­gen wer­den, oder von Hunden wenn man im sehr engen Kontakt ist, übri­gens auch ande­re Erkältungsviren, aber sie haben meist bei der ande­ren Spezies kei­ne Auswirkungen. So neu ist das jetzt nicht. Besonders da sich die C Viren, z.B. das bovi­ne Corona Virus, extrem ähn­lich sind und ähn­li­che Erkrankungen aus­lö­sen. Bei Rinder sehr ähn­li­che Erkältung bis hin zur Lungenentzündung (die wer­den übri­gens auch geimpft aller­dings mit Nasenspay mittlerweile.…bei Kälbern, bin mir aber nicht 100% sicher ) und beim Hund pro­fa­ner Durchfall.

  9. Von einer Rechtsanwältin, ich set­ze es mal hier rein. Ich weiß, aa wird wie­der was zu nör­geln haben – was solls:

    "Paukenschlag im Weißwasser Stadtrat: Lokalpolitiker blei­ben par­tei­über­grei­fend der Sitzung aus Protest gegen Testpflicht fern – Abbruch!

    Das ist ein star­kes Zeichen – aus­ge­rech­net im ehe­ma­li­gen Wahlkreis des säch­si­schen Despoten Michael Kretschmers: Parteiübergreifend sind Lokalpolitiker von AfD, CDU und SPD der Stadtratssitzung, die am Mittwochnachmittag durch­ge­führt wer­den soll­te, aus Protest gegen die neu ein­ge­führ­te Testpflicht fern­ge­blie­ben. Damit waren weni­ger als die Hälfte der Stadträte anwe­send, Bürgermeister Torsten Pötzsch blieb nur noch der Abbruch der Sitzung übrig!

    https://twitter.com/lr_wsw/status/1466094840287055873

    Es rumort im Gebälk – auch der Blockparteien. An der Basis wird der Unmut immer grö­ßer. Es wird Zeit für all die Lokalpolitiker, die aus fal­scher Solidarität noch in die­sen Parteien sind, end­lich den Schlussstrich zu zie­hen. Die Stimmung im Land kippt!"

    1. Die Entfernung zum Mond ist etwa eine Lichtsekunde, also etwa 300.000km. Also ent­spricht ct-Wert 45 etwa dem hun­dert­fa­chen der Distanz Erde-Mond.

    1. @ Getäuschte Impflinge

      Danke für den Link. Ich konn­te bis­lang nicht mehr als die ers­ten paar Minuten sehen, muss­te mir aber schon, wie so oft seit über ein­ein­halb Jahren, die Frage stel­len: Bin ich hier der Einzige, der logisch den­ken kann?

      Der wer­te Herr Professor begrün­det die sei­nes Erachtens grund­sätz­lich vor­lie­gen­de Aussagekraft des PCR-Tests näm­lich damit, dass er bei nied­ri­ger "Inzidenz" sel­ten, bei hoher "Inzidenz" oft posi­tiv sei, obwohl die "Inzidenz" über­haupt erst durch den PCR-Test bestimmt wird. Das ist ein Zirkelschluss. Man bräuch­te ein ter­ti­um com­pa­ra­tio­nis, um eine Vergleichsreferenz zu haben.

  10. Sind doch alle geimpft die den Zoo betre­ten oder dort arbei­ten! Wer hat wen da ange­steckt? Oder ist da bei Nacht ein Ungeimpfter ein­ge­drun­gen um mit einem der Nilpferde zu schmu­sen! Die Impfexperten wer­den das schon auf­klae­ren. Schade um die Hunde, Katzen und Pferde die wir jetzt auch noch imp­fen mues­sen. Die Pfizeraktien ueber­stur­zen sich bereits. Ursula reibt sich fre­ne­tisch die Haende!

  11. Was ich lus­tig fän­de, wäre, wenn sich raus­stell­te, dass die Nilpferde das direkt von Fledermäusen bekom­men haben. Die müss­ten dann ja, folgt man dem Narrativ, direkt aus Südafrika nach Antwerpen geflo­gen sein. Könnte aber auch umge­kehrt gewe­sen sein: viel­leicht hat ja ein Antwerpener Zoo-Pfleger Urlaub in Südafrika gemacht. Fragen über Fragen.

  12. 2.7.21: "Zoetis spen­det COVID-19-Impfstoffe, um die Gesundheit von Zootieren zu unterstützen"
    https://news.zoetis.com/press-releases/press-release-details/2021/Zoetis-Donates-COVID-19-Vaccines-to-Help-Support-the-Health-of-Zoo-Animals/default.aspx

    1.9.21., Fort Worth Dallas Zoos plant Impfung der Tiere gegen Covid-19, https://www.nbcdfw.com/news/coronavirus/fort-worth-dallas-zoos-plan-to-vaccinate-animals-against-covid-19/2732218/
    2.11.21 A third giraf­fe has died at the Dallas Zoo in less than a mon­th, the zoo repor­ted. https://edition.cnn.com/2021/11/02/us/giraffe-deaths-dallas-zoo/index.html
    18.11.21: "Ein Beamter des Zoos sag­te gegen­über USA TODAY, der Tod der Giraffen ste­he in kei­nem Zusammenhang mit dem Impfstoff COVID-19, da die Tiere noch nicht geimpft wor­den sei­en. Harrison Edell, Vizepräsident des Dallas Zoo für Tierpflege und ‑erhal­tung, sag­te, der Zoo ste­he immer noch auf der Warteliste, um Impfstoffdosen von Zoetis, dem Hersteller, zu erhal­ten. Es sei geplant, die Tierarten zu imp­fen, bei denen das Risiko einer Ansteckung mit dem Virus am höchs­ten sei, dar­un­ter Großkatzen und Menschenaffen, sag­te er in einer E‑Mail. "
    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kos­ten­lo­se Version)
    https://eu.usatoday.com/story/news/factcheck/2021/11/18/fact-check-giraffe-deaths-dallas-not-related-covid-19-vaccines/8624805002/

  13. Ich war­te schon lan­ge dar­auf, dass man end­lich mal mit der "Bedrohung durch Haustiere als Corona-Reservoir" rich­tig los­legt. Natürlich hilft dage­gen "Impfen" und alle 3 Monate "Boostern". Verpflichtend, ver­steht sich. Was für ein Markt! (wir schaf­fen Märkte). An der Goldgrube reibt sich der Supermigrant schon mal hef­tig die Goldfingerchen…

    1. @Zebraherz: Provozieren las­sen oder löschen? Ich lösche ungern Kommentare. Also gehe ich mal dar­auf ein. Es spielt für mich kei­ner­lei Rolle, ob ein pro­fes­so­ra­ler Unternehmer, der skru­pel­los für sei­ne Gewinnmarge Menschenleben ris­kiert, "Migrationshintergrund" hat, an wel­che Götter er glaubt, wie er vögelt oder sonst als Person drauf ist.

      1. @aa:
        "Es spielt für mich kei­ner­lei Rolle"… für mich auch nicht.
        Aber lus­tig (oder tra­gisch), wie Sie dar­auf ansprin­gen. Für mich war das wert­frei und bezog sich auf die ent­spre­chen­den Medienberichte (u.a. von Ihnen).
        Jetzt bin ich auch mal einer von denen, die sich über die Schnappatmung man­cher, bei allem was mit Migration in Zusammenhang steht, ver­wun­dert die Augen reibt.

        1. Sowas ist das Resultat der vir­tu­el­len Kommuikation.

          Würde nicht die hälf­te in der ana­lo­gen Welt davon geben,
          das Augenzwinkern, die Satire, der Zorn, die Zustimmung, die Freude und der Zuspruch…sie alle müs­sen in die nahe­zu mick­ri­ge Zahl des Alphabets gepackt werden. 

          Die Verkümmerung der Kommunikation. immer wie­der rei­ben wir uns dar­an, und den­noch brau­chen wir sie wohl momen­tan. Diese Zeit ist so voll von Widersprüchen, sowohl im Großen als auch für jede/n im Kleinen. Haben wir noch eine Wahl? Haben wir noch eine Chance wie­der ver­ständ­lich und mensch­lich mit­ein­an­der zu kom­mu­ni­zie­ren über Grenzen und Unterschiede hinweg?

  14. Was die glo­ba­le Tierzwangsimpfung betrifft, da koen­nen wir glueck­li­cher­wei­se Schafe, Papageien und Geier weg­las­sen, denn die sind alle laengst schon geimpft und geboostert.

  15. Wieso müs­sen sich eigent­lich die Pfleger iso­lie­ren? Zuerst mal müs­sen doch wohl die Nilpferde ein­ge­sperrt wer­den! Äh Moment … "Zoo" sag­ten Sie?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.