Zynergie in Maria Anzbach

https://​twit​ter​.com/​g​e​o​r​g​e​_​o​r​w​e​l​l​3​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​7​7​7​8​8​1​2​1​0​8​0​5​4​5​283

Ja, es ist echt. "Geimpft" wird auf dem Friedhofsparkplatz.

Im Informationsblatt der nie­der­ös­ter­rei­chi­schen Marktgemeinde Maria Anzbach ist die­ser Hinweis zu finden.

4 Antworten auf „Zynergie in Maria Anzbach“

  1. Werden denn mit der Impfung und den "Aufklärungs- und Einwilligungsbögen" auch gleich Grabpflegeverträge im Bündel abge­schlos­sen? Lebensversicherungen und Berufsunfähigkeitsversicherungen eher nicht, da auf­grund des zwi­schen­zeit­lich doch bekann­ten Risikos die Prämien unver­schämt hoch sein dürften.

    1. Bei uns in NÖ ist's doch so ein­fach mit der Impferei – unse­re Landeshauptfraugel hat's doch präch­tig mit der Kirche orga­ni­siert und im Jan '23 will sie wie­der gewählt wer­den!! Wenn ich nicht schon 70+ wäre, würd ich abhau'n…bleibt nur der unge­impf­te Zynismus..danke lie­ber @aa für ihre men­ta­le Unterstützung!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.