Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetze, ins­be­son­de­re der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

Artur Aschmoneit

Ihre Betroffenenrechte

Unter den ange­ge­be­nen Kontaktdaten unse­res Datenschutzbeauftragten kön­nen Sie jeder­zeit fol­gen­de Rechte aus­üben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespei­cher­ten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),
  • Berichtigung unrich­ti­ger per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Löschung Ihrer bei uns gespei­cher­ten Daten (Art. 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten auf­grund gesetz­li­cher Pflichten noch nicht löschen dür­fen (Art. 18 DSGVO),
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung ein­ge­wil­ligt haben oder einen Vertrag mit uns abge­schlos­sen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, kön­nen Sie die­se jeder­zeit mit Wirkung für die Zukunft wider­ru­fen.

Sie kön­nen sich jeder­zeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wen­den, z. B. an die zustän­di­ge Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als ver­ant­wort­li­che Stelle zustän­di­ge Behörde.

Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nicht­öf­fent­li­chen Bereich) mit Anschrift fin­den Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website

Art und Zweck der Verarbeitung:

Wenn Sie auf unse­re Website zugrei­fen, d.h., wenn Sie sich nicht regis­trie­ren oder ander­wei­tig Informationen über­mit­teln, wer­den auto­ma­tisch Informationen all­ge­mei­ner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhal­ten etwa die Art des Webbrowsers, das ver­wen­de­te Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers, Ihre IP-Adresse und ähn­li­ches.

Sie wer­den ins­be­son­de­re zu fol­gen­den Zwecken ver­ar­bei­tet:

  • Sicherstellung eines pro­blem­lo­sen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Sicherstellung einer rei­bungs­lo­sen Nutzung unse­rer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und ‑sta­bi­li­tät sowie
  • zu wei­te­ren admi­nis­tra­ti­ven Zwecken.

Wir ver­wen­den Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu zie­hen. Informationen die­ser Art wer­den von uns ggfs. sta­tis­tisch aus­ge­wer­tet, um unse­ren Internetauftritt und die dahin­ter­ste­hen­de Technik zu opti­mie­ren.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unse­res berech­tig­ten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unse­rer Website.

Empfänger:

Empfänger der Daten sind ggf. tech­ni­sche Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unse­rer Webseite als Auftragsverarbeiter tätig wer­den.

Speicherdauer:

Die Daten wer­den gelöscht, sobald die­se für den Zweck der Erhebung nicht mehr erfor­der­lich sind. Dies ist für die Daten, die der Bereitstellung der Webseite die­nen, grund­sätz­lich der Fall, wenn die jewei­li­ge Sitzung been­det ist.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung der vor­ge­nann­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ist weder gesetz­lich noch ver­trag­lich vor­ge­schrie­ben. Ohne die IP-Adresse ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unse­rer Website nicht gewähr­leis­tet. Zudem kön­nen ein­zel­ne Dienste und Services nicht ver­füg­bar oder ein­ge­schränkt sein. Aus die­sem Grund ist ein Widerspruch aus­ge­schlos­sen.

Kommentarfunktion

Art und Zweck der Verarbeitung:

Wenn Nutzer Kommentare auf unse­rer Website hin­ter­las­sen, wer­den neben die­sen Angaben auch der Zeitpunkt ihrer Erstellung und der zuvor durch den Websitebesucher gewähl­te Nutzername gespei­chert. Dies dient unse­rer Sicherheit, da wir für wider­recht­li­che Inhalte auf unse­rer Webseite belangt wer­den kön­nen, auch wenn die­se durch Benutzer erstellt wur­den.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der als Kommentar ein­ge­ge­be­nen Daten erfolgt auf der Grundlage eines berech­tig­ten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Durch Bereitstellung der Kommentarfunktion möch­ten wir Ihnen eine unkom­pli­zier­te Interaktion ermög­li­chen. Ihre gemach­ten Angaben wer­den zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mög­li­che Anschlussfragen gespei­chert.

Empfänger:

Empfänger der Daten sind ggf. Auftragsverarbeiter.

Speicherdauer:

Die Daten wer­den gelöscht, sobald die­se für den Zweck der Erhebung nicht mehr erfor­der­lich sind. Dies ist grund­sätz­lich der Fall, wenn die Kommunikation mit dem Nutzer abge­schlos­sen ist und das Unternehmen den Umständen ent­neh­men kann, dass der betrof­fe­ne Sachverhalt abschlie­ßend geklärt ist.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt frei­wil­lig. Ohne die Bereitstellung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten kön­nen wir Ihnen kei­nen Zugang zu unse­rer Kommentarfunktion gewäh­ren.

Eingebettete YouTube-Videos

Art und Zweck der Verarbeitung:

Auf eini­gen unse­rer Webseiten bet­ten wir YouTube-Videos ein. Betreiber der ent­spre­chen­den Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (nach­fol­gend „YouTube“). Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besu­chen, wird eine Verbindung zu Servern von YouTube her­ge­stellt. Dabei wird YouTube mit­ge­teilt, wel­che Seiten Sie besu­chen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account ein­ge­loggt sind, kann YouTube Ihr Surfverhalten Ihnen per­sön­lich zuzu­ord­nen. Dies ver­hin­dern Sie, indem Sie sich vor­her aus Ihrem YouTube-Account aus­log­gen.

Wird ein YouTube-Video gestar­tet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sam­meln.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhal­ten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters, Dort erhal­ten Sie auch wei­te­re Informationen zu Ihren dies­be­züg­li­chen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre (https://policies.google.com/privacy). Google ver­ar­bei­tet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unter­wor­fen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von YouTube und dem damit ver­bun­de­nen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Der Aufruf von YouTube löst auto­ma­tisch eine Verbindung zu Google aus.

Speicherdauer und Widerruf der Einwilligung:

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deak­ti­viert hat, wird auch beim Anschauen von YouTube-Videos mit kei­nen sol­chen Cookies rech­nen müs­sen. YouTube legt aber auch in ande­ren Cookies nicht-per­so­nen­be­zo­ge­ne Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies ver­hin­dern, so müs­sen Sie das Speichern von Cookies im Browser blo­ckie­ren.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „YouTube“ fin­den Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Drittlandtransfer:

Google ver­ar­bei­tet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unter­wor­fen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt frei­wil­lig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unter­bin­den, kann es hier­durch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kom­men.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schüt­zen, ver­wen­den wir dem aktu­el­len Stand der Technik ent­spre­chen­de Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behal­ten uns vor, die­se Datenschutzerklärung anzu­pas­sen, damit sie stets den aktu­el­len recht­li­chen Anforderungen ent­spricht oder um Änderungen unse­rer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzu­set­zen, z.B. bei der Einführung neu­er Services. Für Ihren erneu­ten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schrei­ben Sie uns bit­te eine E‑Mail oder wen­den Sie sich direkt an die für den Datenschutz ver­ant­wort­li­che Person in unse­rer Organisation:

Die Datenschutzerklärung wur­de mit­hil­fe der activeMind AG erstellt, den Experten für exter­ne Datenschutzbeauftragte (Version #2019–04-10).