RKI-Protokolle: Es war doch General Holtherm, der über die Risikobewertung entschied

Es gab in der Vergangenheit Spekulationen dar­über, ob sich hin­ter dem geschwärz­ten Namen im Protokoll des RKI-Krisenstabs vom 16.3.20 General Holtherm ver­barg, der Chef des Krisenstabs im Gesundheitsministerium war.

In der ent­schwärz­ten Version der Protokolle ist hier "Herr Schaade" zu lesen.

Warum muß man das nun anzwei­feln? Das hat zu tun mit einer ganz ähn­li­chen Stelle im Protokoll vom 12.6.20. Dort heißt es in TOP 5:

„RKI-Protokolle: Es war doch General Holtherm, der über die Risikobewertung ent­schied“ weiterlesen

130,7 Mio. € Spenden an das Bundesgesundheitsministerium 2019/20

„130,7 Mio. € Spenden an das Bundesgesundheitsministerium 2019/20“ weiterlesen

Freispruch im Verfahren wegen angeblicher "Feindesliste" von "Wir haben mitgemacht"

Das berich­tet am 12.6.24 schwae​bi​sche​.de:

»Im Sommer 2022 begann Michael Z., der bei Twitter unter den Namen MicLiberal schreibt, Zitate von Politikern, Prominenten und Medizinern zu sam­meln, in denen Ungeimpfte und Impfskeptiker etwa als „Idioten“ und „Bekloppte“ bezeich­net wur­den. Die Anklage lau­te­te, dass mit der Sammlung der Zitate eine „Feindesliste“ erstellt wor­den sei. Jetzt wur­de Michael Z. von die­sem Vorwurf frei­ge­spro­chen. Das bestä­tig­te sei­ne Anwältin Jessica Hamed die­ser Zeitung auf Anfrage…«

Anwältin Jessica Hamed erklär­te danach in ihrem Plädoyer:

„Freispruch im Verfahren wegen angeb­li­cher "Feindesliste" von "Wir haben mit­ge­macht"“ weiterlesen