Forderung klingt paradox
Heftige Welle befürchtet: Masken-Aus für Geimpfte als Schutz vor schwerer Grippe?

»Mehrere Experten schla­gen vor, dass die Maskenpflicht für Geimpfte teil­wei­se fal­len soll­te, um sie in Zukunft vor einer schwe­ren Grippe-Erkrankung zu schüt­zen. Was zunächst reich­lich para­dox klingt, folgt einer medi­zi­ni­schen Logik.

Es ist ein Thema, dass Medizinerinnen und Mediziner der­zeit beschäf­tigt. Nun wagt der Schweizer Infektiologe Andreas Widmer einen Vorstoß. „Forderung klingt para­dox
Heftige Welle befürch­tet: Masken-Aus für Geimpfte als Schutz vor schwe­rer Grippe?“
weiterlesen

Kommt 2G? Brautpaare in NRW bangen um ihre Hochzeit

Am 11.9. ist hin­ter der Bezahlschranke auf waz.de von Brautpaaren zu lesen, die seit mehr als einem Jahr bereits auf die Möglichkeit hof­fen, ihre Hochzeit fei­ern zu kön­nen. Dabei hat­ten sie schon den Wahnwitz ein­ge­plant, daß nur 2Gs, nicht aber Getestete, ohne Maske tan­zen dürfen.

»… Das Problem: Am 17. September… läuft die Coronaschutzverordnung des Landes aus…

Die Flüge und Hotelzimmer, die Location, Fotograf, Deko-Team und DJ – „alles ist gebucht.“ Und so eine Hochzeit „lässt sich nicht inner­halb von ein paar Tagen ver­schie­ben“, weiß Verena aus eige­ner Erfahrung.« „Kommt 2G? Brautpaare in NRW ban­gen um ihre Hochzeit“ weiterlesen

Auf die vierte werde eine fünfte und eine sechste Welle folgen

Auf tab.bvz.at ist am 9.9. zu Österreich zu lesen:

»FFP2-Pflicht für Ungeimpfte auch im "nor­ma­len" Handel
Die Regierung hat sich bei einem Gipfel mit den Ländern auf neue Regeln zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ver­stän­digt. Unter ande­rem wird ab 15. September die FFP2-Maske wie­der den Mund-Nasen-Schutz erset­zen. Zudem wer­den Ungeimpfte ver­pflich­tet, auch im Handel, der nicht dem täg­li­chen Bedarf dient, also bei­spiels­wei­se in Mode-Geschäften, FFP2-Maske zu tra­gen. Steigen die Zahlen an den Intensivstationen wei­ter, könn­ten wei­te­re Verschärfungen kommen…

An ein bal­di­ges Pandemieende glaubt die Regierung nicht. Auf die vier­te wer­de eine fünf­te und eine sechs­te Welle fol­gen, mein­te Kurz. Man wer­de mit dem Virus leben müssen.«

Gilt das aber auch für Kurz? Müßte man nicht alle Vorschriften kurz und klein schla­gen? Immer die­se Assoziationen… „Auf die vier­te wer­de eine fünf­te und eine sechs­te Welle fol­gen“ weiterlesen

No mask, no risk

Zu den wirk­lich guten Einrichtungen in Berlin gehört eine sehr güns­ti­ge Monatskarte für Fahrräder im ÖPNV. Die haben wir heu­te genutzt, um mit der DB und dem Fahrrad an den sehr schö­nen Schwielowsee hin­ter Potsdam zu fahren.

Die in Berlin vor­ge­schrie­be­nen FFP2-Masken trug so gut wie nie­mand, in Brandenburg gibt es die Pflicht dazu ohne­hin nicht. Allerdings hat­ten sich die aller­meis­ten Mitreisenden wenigs­tens in den Zügen Stofflappen ange­legt. Mein nicht mehr ganz him­mel­blau­er MNS (der vier­te in andert­halb Jahren) hing unter dem Kinn, so wie seit eini­gen Wochen. Niemanden hat das gestört, wobei der Zug auf der Hinfahrt auch ziem­lich leer war. Dafür haben wir aus­führ­lich mit zwei freund­li­chen Kontrolleuren geplau­dert über dies und das, und auch für sie war Maske kein Thema. „No mask, no risk“ weiterlesen

Widersprüchliches aus der Berliner Club-Szene

Kein Ausschluß für "Nichtgeimpfte", Tests für alle, die aber nur für "Geimpfte" kos­ten­frei – das sind zusam­men­ge­faßt die Positionen der Berliner "Clubcommission". Dazu ist am 26.8. auf tagesspiegel.de zu erfahren:

»Berlins Clubs wol­len Indoor-Partys ohne Maske und Abstand
Vertreter:innen der Berliner Clubszene haben einen Wegfall der Abstands- und Maskenpflicht bei Partys in Innenräumen gefor­dert. "Indoor-Tanzveranstaltungen kom­men in Berlin nach Ansicht der Clubcommission nur ohne Abstand und ohne Maskenpflicht in Frage", hieß es von dem Gremium. Partys in Innenräumen von Clubs sind nach einer Entscheidung des Verwaltungsgerichts von ver­gan­ge­nem Freitag wie­der erlaubt. Andere Bundesländer tes­ten Feiern ohne Masken bereits.
„Widersprüchliches aus der Berliner Club-Szene“ weiterlesen

"Panne": 12.500 Fans im Stadion, kaum jemand trägt Maske

Das berich­tet waz.de am 23.8. hin­ter der Bezahlschranke:

»VfL Bochum räumt Panne bei Maskenpflicht im Ruhrstadion ein

12.500 Fans des VfL Bochum fei­er­ten im Ruhrstadion aus­ge­las­sen den Sieg ihres Teams gegen den FSV Mainz 05. 1000 mehr hät­ten kom­men kön­nen. Warum nicht alle Tickets ver­kauft wur­den und war­um die Fans das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes eher als optio­nal ansa­hen, erklärt der Verein auf Nachfrage. „"Panne": 12.500 Fans im Stadion, kaum jemand trägt Maske“ weiterlesen

Maskenpflicht für Geimpfte, Genesene und Getestete

„Clubs sind poli­tisch nicht gewollt“, ist hin­ter der Bezahlschranke am 21.8. auf faz.net ein Interview mit einem Vertreter der Vereinigung „Clubs am Main“ über­schrie­ben. Er spricht von "ver­hee­ren­den Einschränkungen".

»…Wer nicht geimpft oder gene­sen ist, muss einen PCR-Test vor­wei­sen. Und dann gilt auch noch eine Maskenpflicht.

Eine Maskenpflicht für Geimpfte, Genesene und Getestete?
Ja. Wenn Sie also fra­gen, ob wir auf die neu­en Regeln mit einem lachen­den und einem wei­nen­den Auge schau­en: Es sind zwei wei­nen­de. Unter die­sen Bedingungen ist kein Betrieb mög­lich. Das ist wirt­schaft­lich nicht umsetz­bar. Und da wird auch kein Publikum kom­men… „Maskenpflicht für Geimpfte, Genesene und Getestete“ weiterlesen

Dänemark schafft Maskenpflicht ab

»Kopenhagen – Auch die letz­ten Masken in Dänemark fal­len: Ab Samstag muss man im nörd­lichs­ten deut­schen Nachbarland auch dann kei­nen Mund-Nasen-Schutz mehr tra­gen, wenn man in Bus, Bahn oder Fähre steht.

Die Maskenpflicht für ste­hen­de Passagiere im öffent­li­chen Nahverkehr soll­te ursprüng­lich am 1. September auf­ge­ho­ben wer­den, fällt nun aber bereits jetzt, wie das däni­sche Verkehrsministerium am Freitag mitteilte.

Grund dafür ist, dass die Empfehlung der Gesundheitsbe­hör­den zum Einhalten eines Ein-Meter-Abstandes im öffent­li­chen Raum gestri­chen wor­den ist. Dass auch die Pflicht zum Maskentragen abge­schafft wird, sei "eine natür­li­che Folge" davon, erklär­te das Ministerium. „Dänemark schafft Maskenpflicht ab“ weiterlesen