Lauterbach fordert Virus-Diät

twit​ter​.com (25.9.)

Der Minister kün­digt den Body-Mass-Index für Varianten als neu­es Entscheidungskriterium an.

Dicke Mutanten ver­lau­fen am Horizont aber nicht so gefährlich.

Wir sind zum Glück vor­be­rei­tet. Ab einem Virus-BMI von 30 wer­den Kitas geschlos­sen. Bei Werten über 40 darf in Mensen nur noch salz­frei­es Essen aus­ge­ge­ben werden.

„Wir sollten Europa nicht den Leyen überlassen!“

»… Sonneborn ätz­te scho­nungs­los in Richtung der EU-Chefin: „Als Sie Ihren Dienst hier antra­ten, dach­te ich, Sie sei­en ledig­lich unfä­hig und ein biss­chen kri­mi­nell, inzwi­schen weiß ich, dass Sie auch beein­dru­ckend moral­frei sind.“ Dabei kri­ti­sier­te er offen die EU-Politik an den Außengrenzen, die täg­lich zu zahl­rei­chen Todesfällen mit Geflüchteten füh­re. Auch die Entscheidung, Gas und Atomkraft als nach­hal­tig ein­zu­stu­fen sowie von der Leyens Umgang mit SMS-Nachrichten in Zusammenhang mit mil­li­ar­den­schwe­ren Impfstoff­käufen von Biontech/Pfizer moniert er…«
rnd​.de (16.9), twit​ter​.com (15.9.)

Auf ein Virchen in Berlin. Regierungsspreader in "Clärchens Ballhaus"

»Viel Prominenz aus Berlin fin­det sich beim Redaktionsempfang der Rheinischen Post ein. In ent­spann­ter Atmosphäre dis­ku­tie­ren Politiker, Wirtschaftsvertreter und Journalisten ernst­haft, aber auch humor­voll über die der­zei­tig wenig erfreu­li­che Lage.
Rheinische Post Kleve
24 Sep 2022«
press​rea​der​.com

„Auf ein Virchen in Berlin. Regierungsspreader in "Clärchens Ballhaus"“ weiterlesen

"Impfungen auf den letzten Metern"

»…Wir müs­sen auch dafür sor­gen, dass Impfdosen zu Impfungen wer­den. Dafür unter­stüt­zen wir loka­le Impfkampagnen – von der Lieferung von Spritzen bis zur Schulung von Gesundheitspersonal. Wir wei­ten die­se Unterstützung „auf den letz­ten Metern“ aus, ins­be­son­de­re in Afrika…«

Das erklär­te die Außenministerin am 25.2. vor der UNO (aus​wa​er​ti​ges​-amt​.de). Ob Herr Kipchoge des­halb so schnell weg­ge­lau­fen ist?

sued​deut​sche​.de (25.9.)

Wiesn-Gast rastet wegen Bratwurst aus

»Jegliche Kontrolle über sich ver­lo­ren hat am Samstag offen­bar ein Gast auf dem Oktoberfest. Wie die Münchener Polizei auf Twitter berich­tet, sei der Mann mit einer erwor­be­nen Bratwurst nicht zufrie­den gewe­sen. Vor Wut habe er die Kasse aus dem Bratwurststand geris­sen. "Uns wars nicht Wurscht – Anzeige ist raus", schreibt die Polizei salopp.«
t‑online.de (25.9.)

In den "sozia­len Netzwerken" wird spe­ku­liert, der Mann habe erfolg­los eine "Impfung" zur Bratwurst verlangt.

Auch Putin hat sich in die Wiesn bru­tal ein­ge­mischt. „Wiesn-Gast ras­tet wegen Bratwurst aus“ weiterlesen

Dürre Aussagen zum Syrischen Goldhamster

Auf welt​ex​pe​ri​ment​.com ist ein Mailwechsel mit dem Fraktionsvorsitzenden der FDP im Bundestag zu die­ser wich­ti­gen Frage nachzulesen:

»Am 20. Juli 2022 habe ich, auf­grund einer Äusserung von ihm, eine Anfrage an Christian Dürr, dem Fraktionsvorsitzenden der FDP im Deutschen Bundestag geschickt. Schon am 19. September, also nach weni­ger als zwei Monaten, erhielt ich eine Antwort. – Lesen Sie selbst.

Betr.: “Form der Maskenpflicht in Innenräumen” (Syrische Goldhamster) – Anfrage vom 20. Juli 2022
Sehr geehr­ter Herr Dürr,

Sie for­dern, wie Herr Buschmann und eini­ge ande­re Kollegen, eine “Form der Maskenpflicht in Innenräumen” und zwar wegen der “Grippe-Saison”… „Dürre Aussagen zum Syrischen Goldhamster“ weiterlesen

Wer jetzt den vierten Gurt braucht

Welche neu­en Regeln ab dem 1.10. gel­ten, ist auf der Ratgeberseite von focus​.de zu lesen:

»Statt zwei Einzelgurten brau­chen Betroffene dann ins­ge­samt drei Gurte, um als „voll­stän­dig gegur­tet“ zu gel­ten. Gleichzeitig wird ein nach­ge­wie­se­ner Auffahrunfall mit einem Gurt gleichgestellt.

Der Auffahrunfall muss über einen Werkstattbericht oder eine Mitfahreraussage nach­ge­wie­sen wer­den. Diese Ausnahme gilt nur ein­ma­lig. Hatten Sie inner­halb der ver­gan­ge­nen Jahre zwei- oder drei­mal Auffahrunfälle und lie­gen die posi­ti­ven Mitfahreraussagen vor, brau­chen Sie für einen gül­ti­gen Gurtstatus min­des­tens zwei zusätz­li­che Gurte. „Wer jetzt den vier­ten Gurt braucht“ weiterlesen