Aktuelles aus den Tollhäusern (27.9.)

Es hat sich schon am Nachmittag eini­ges ange­sam­melt bei den DPA-News aus Gesundheitswesen:

»Sondertermin zum Blutspenden in Berlin
Berlin (dpa/bb) – Vor dem Feiertag am 3. Oktober führt der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost einen Sondertermin durch… Um die Versorgung abzu­si­chern, müs­se der feh­len­de Tag aus­ge­gli­chen wer­den. Als wei­te­ren Grund für die Aktion nann­te die Organisation die kur­ze Haltbarkeit der Blutpräparate…«
kran​ken​kas​sen​.de

Wie unkrea­tiv! Die Haltbarkeit der "Impfstoffe" wur­de bereits drei­mal ver­län­gert (s. hier). „Aktuelles aus den Tollhäusern (27.9.)“ weiterlesen

Aktuelles aus den Tollhäusern (13.9.)

Wieder mal mit "DPA-News aus Gesundheitswesen".

"US-Präsident Biden will Kampf gegen Krebs wei­ter vorantreiben
Boston/Washington (dpa) – US-Präsident Joe Biden will den Kampf gegen Krebs wäh­rend sei­ner Amtszeit wei­ter vor­an­trei­ben… Es gebe enor­me Möglichkeiten in der Krebsforschung, etwa mit Blick auf Impfstoffe, die Krebs ver­hin­dern könn­ten, sag­te Biden und nann­te wei­te­re Beispiele: «Stellen Sie sich einen ein­fa­chen Bluttest bei der jähr­li­chen Untersuchung vor, mit dem Krebs in einem frü­hen Stadium erkannt wer­den könn­te. (…) Stellen Sie sich vor, Sie bekä­men eine ein­fa­che Spritze statt einer stra­pa­ziö­sen Chemotherapie.»…"
kran​ken​kas​sen​.de

Er meint es gut, der alte Mann. Mit Biontech, Pfizer und Moderna. „Aktuelles aus den Tollhäusern (13.9.)“ weiterlesen

Aktuelles aus den Tollhäusern (3./4.9.)

Mit DPA-News aus Gesundheitswesen:

»Geringe Nachfrage nach Corona-Impfungen im Saarland
Saarbrücken (dpa/lrs) – Die Nachfrage nach Corona-Impfungen in saar­län­di­schen Impfzentren ist der­zeit gering. Pro Woche lie­ßen sich im Impfzentrum Saarlouis rund 200 Menschen imp­fen, im Impfzentrum Neunkirchen erfolg­ten etwa 150 Impfungen, teil­te das Ministerium für Gesundheit der Deutschen Presse-Agentur in Saarbrücken mit…«
kran​ken​kas​sen​.de

Es ist schon ein Kreuz mit dem Markt für Pharmavertreter heute.


„Aktuelles aus den Tollhäusern (3./4.9.)“ weiterlesen

Aktuelles aus den Tollhäusern (30.8.)

Heute erneut mit dem Best of "DPA-News aus Gesundheitswesen":

"Nach Covid-Infektion: First Lady Jill Biden wie­der negativ
Washington (dpa) – Die Frau des US-Präsidenten, Jill Biden, ist nach einer Infektion mit dem Coronavirus nega­tiv getes­tet wor­den. Die 71-Jährige wer­de am Dienstag wie­der in die Hauptstadt Washington zurück­keh­ren, teil­te das Weiße Haus am Montag mit. Mitte ver­gan­ge­ner Woche war Biden nach einem «Rückfall» ihrer Covid-Infektion erneut posi­tiv getes­tet wor­den. Sie habe kei­ne Symptome gehabt, sich aber wei­ter­hin iso­liert. „Aktuelles aus den Tollhäusern (30.8.)“ weiterlesen

Aktuelles aus den Tollhäusern (21.8.)

Wieder mit dem Best of "DPA-News aus Gesundheitswesen":

"Dreyer: Rheinland-Pfalz berei­tet sich auf Corona-Herbst vor
… «[Wir] berei­ten uns inten­siv auf ver­schie­de­ne Szenarien vor, um wie in den letz­ten bei­den Jahren auch, anlass­be­zo­gen reagie­ren zu kön­nen.» Klar sei, dass Rheinland-Pfalz ohne die Schließung von Schulen aus­kom­men wol­le, beton­te die SPD-Politikerin…"
kran​ken​kas​sen​.de (21.8.)

Sie woll­te es auch in den letz­ten bei­den Jahren nicht, aber anlass­be­zo­gen muß­te sie die Schulen lei­der, lei­der schlie­ßen. Die WHO plant übri­gens bereits über 2023 hin­aus (s. hier). „Aktuelles aus den Tollhäusern (21.8.)“ weiterlesen

Aktuelles aus den Tollhäusern (13.8.)

Es ist nicht viel los bei den "DPA-News aus Gesundheitswesen". Über den aktu­el­len Kommunikations-GAU des Ministers wird der Mantel des betre­te­nen Schweigens gehüllt.

"Hamburgs Schulsenator nennt Luftfilter-Programm einen «Flop»
… «Das Bundesförderprogramm ist aus unse­rer Sicht ein Flop», sag­te der SPD-Politiker der «Rheinischen Post» (Samstag). «Offiziell geför­dert wer­den vom Bund Luftfilter nur in sol­chen Räumen, die nicht gelüf­tet wer­den kön­nen, also ent­we­der über gar kei­ne Fenster ver­fü­gen oder nur über Fenster, die nicht geöff­net wer­den kön­nen. Solche Unterrichtsräume gibt es in der Regel in kei­ner nor­ma­len Schule", sag­te Rabe…"
kran​ken​kas​sen​.de 

Was unter­schei­det jetzt die­se Luftnummer von den ande­ren "Maßnahmen"? Die 200 Millionen Bundesmittel dafür kön­nen es nicht sein. „Aktuelles aus den Tollhäusern (13.8.)“ weiterlesen

Aktuelles aus den Tollhäusern (8.8.)

Mit dem Best of "DPA-News aus Gesundheitswesen":

»FDP-Politiker unzu­frie­den mit Corona-Schutzkonzept der Regierung«

Ich wer­de dar­über berich­ten, wenn aus einer Show die Ablehnung des Gesetzes gewor­den sein soll­te. Das spricht nicht dafür:

"RKI-Chef: Müssen uns auf exo­ti­sche Krankheiten hier­zu­lan­de einstellen
Berlin (dpa) – RKI-Präsident Lothar Wieler ruft ange­sichts der Klimaerwärmung dazu auf, auch exo­ti­sche Krankheiten hier­zu­lan­de in den Blick zu neh­men… „Aktuelles aus den Tollhäusern (8.8.)“ weiterlesen

Aktuelles aus den Tollhäusern (4.8.)

Heute mit Nachrichten vom Coranavirus-Blog auf ndr​.de:

»Bund för­dert Corona-Nasenspray mit 1,7 Millionen Euro
Im Kampf gegen die Corona-Pandemie för­dert die Bundesregierung zum ers­ten Mal die Entwicklung eines nasa­len Impfstoffs. Das Projekt der Uniklinik in München namens Zell-Trans wer­de mit knapp 1,7 Millionen Euro unter­stützt, sag­te Forschungsministerin Bettina Stark-Watzinger der "Augsburger Allgemeinen"… Ein sol­ches Präparat, so Stark-Watzinger, könn­te im Idealfall nicht nur vor sym­pto­ma­ti­schen Erkrankungen schüt­zen, son­dern gleich vor einer Infektion.«

Vor Haarausfall auch. Man mun­kelt, Lauterbach habe 400 Millionen Ampullen bestellt. Update: Nur Gemunkel!

„Aktuelles aus den Tollhäusern (4.8.)“ weiterlesen

Aktuelles aus den Tollhäusern (2.8.)

Von wegen Sommerloch. Vermutlich geht das Corona-Thema allen Menschen inzwi­schen an sämt­li­chen Körperöffnungen vor­bei, aber Dokumentation muß sein. Heute wie­der das Beste der "DPA-News aus Gesundheitswesen":

»RKI: Jugendliche aus Stuttgart und Erfurt mit Affenpocken infiziert
Berlin/Stuttgart/Erfurt (dpa) – Rund drei Monate nach dem ers­ten Affenpocken-Nachweis in Deutschland spricht das Robert Koch-Institut (RKI) erst­mals von bekannt gewor­de­nen Ansteckungen bei Minderjährigen. Zwei männ­li­che Jugendliche aus Stuttgart und Erfurt steck­ten sich an, wie aus einer RKI-Datenbank her­vor­geht…«
kran​ken​kas​sen​.de

Es kann kein Zufall sein, daß es die Hochburgen der Coronaleugnung trifft.


"Erster «Corona-Hain» in Gedenken an die Pandemie-Opfer eingeweiht
Brackenheim (dpa/lsw) – In Erinnerung an die Opfer der Pandemie ist in Brackenheim bei Heilbronn der lan­des­weit ers­te «Corona-Hain» im Staatswald ein­ge­weiht wor­den. «Corona ist für uns alle mit Entbehrung und mit Verlust von Vertrautem oder sogar Angehörigen ver­bun­den», sag­te Forstminister Peter Hauk (CDU) am Dienstag an der Gedenkstätte…

In dem Fichtenwald im Zabergäu, von Sturm und Borkenkäfern stark in Mitleidenschaft gezo­gen, haben Experten nach Angaben des Ministeriums sel­te­ne und kli­ma­re­si­li­en­te Baumarten gepflanzt. «Sie schu­fen damit einen Hain, der öko­lo­gisch auf­ge­wer­tet zu einem beson­de­ren Ort der Erinnerung wer­den wird», sag­te Max Reger von ForstBW, dem größ­ten baden-würt­tem­ber­gi­schen Forstbetrieb…"
kran​ken​kas​sen​.de

Der Forstminister recy­clet das Sterben im von Borkenkäfern gebeu­tel­ten Staatswald. Die Impftoten kom­men ver­mut­lich in die Biotonne und wer­den öko­lo­gisch auf­ge­wer­tet.


"Barmer: Mehr Krankschreibungen wegen Corona-Erkrankungen
Hannover (dpa/lni) – Die Zahl der Krankschreibungen wegen einer Corona-Erkrankung in Niedersachsen und Bremen ist nach Beobachtung der Barmer Krankenkasse im Juli spür­bar in die Höhe gegangen…

In Bremen stie­gen dem­zu­fol­ge die… Werte von 68 auf 188
Beschäftigte je 10 000 Barmer-Versicherte, was einer Zunahme von 177 Prozent ent­spre­che…"
kran​ken​kas​sen​.de

Da behaup­te noch einer, die "Impfung" wir­ke nicht! Es liegt offi­zi­ell an der "feh­len­den Homeoffice-Pflicht". Im letz­ten Jahr hät­ten Beschäftigte "auf eine Krankmeldung ver­zich­tet, wenn sie von zu Hause aus gear­bei­tet hät­ten".


"Suizid einer öster­rei­chi­schen Ärztin ent­facht Debatte um Hass im Netz
… Der Suizid der 36-Jährigen vor weni­gen Tagen hat die Debatte über Hass im Netz neu ange­facht. Kein Geringerer als Österreichs Bundespräsident Alexander Van der Bellen nahm das Drama zum Anlass einer Mahnung. «Beenden wir die­ses Einschüchtern und Angst machen», schrieb das Staatsoberhaupt auf Twitter…"
kran​ken​kas​sen​.de

Auf Twitter. Vermutlich meint der Herr nicht die öster­rei­chi­schen Medien mit sei­nem Appell.


"Corona-Expertenrat sam­melt Vorschläge für Strategie im Herbst
Schwerin… Nach einer drit­ten und letz­ten Sitzung des Expertenrats
noch im August soll dem Landeskabinett ein soge­nann­ter Herbst-Winter-Plan vor­ge­legt wer­den. Darin wür­den auch die erwar­te­ten Entscheidungen auf Bundesebene berück­sich­tigt. Angestrebt wer­de auch eine genaue­re Erfassung des tat­säch­li­chen Pandemiegeschehens, hieß es…

[Ministerin] Drese hat­te vom Bund kla­re Regeln für staatliche
Eingriffsmöglichkeiten bei einer kri­ti­schen Pandemie-Lage gefor­dert…"

Nach der Verabschiedung des Herbst-Winter-Plans kommt der Winterschlußverkauf für den Fünftbooster. Der fol­gen­de Frühjahr-Sommer-Plan wird eine noch genaue­re Erfassung des tat­säch­li­chen Pandemiegeschehens anstre­ben, um einen wirk­sa­men Sommer-Herbst-Plan vor­le­gen zu können.

Aktuelles aus den Tollhäusern (1.8.)

Heute vom "Live-Blog zum Coronavirus in BW: Sommerwelle scheint gebro­chen" (swr​.de):

»Müllmenge sinkt wieder
Im zwei­ten Corona-Jahr ist die Müllmenge in den baden-würt­tem­ber­gi­schen Haushalten leicht gesun­ken. Pro Kopf kamen 2021 nach Angaben des Umweltministeriums 364 Kilogramm Abfall zusam­men – das waren etwa vier Kilo weni­ger als 2020…«

Das ist ganz schlecht. Denn in in die­sem System beein­flus­sen sin­ken­de Umsätze der Verpackungs- wie der Müllverbrennungsindustrie das Bruttosozialprodukt nega­tiv. „Aktuelles aus den Tollhäusern (1.8.)“ weiterlesen