Das corodok-Triple – Weihnachtsaktion

Sie wur­den letz­tes Jahr an Weihnachten aus­ge­grenzt, und Ihre Verwandten wol­len am liebs­ten alles ver­ges­sen? Sie sind trotz­dem ein­ge­la­den, dür­fen aber nur mit nega­ti­vem PCR-Test kom­men? Ihr Schwiegervater hat eine uner­klär­li­che Krankheit, will aber nicht zuge­ben, dass es mit dem Doppelbooster zusam­men­hän­gen könn­te? Die Schwester ver­lässt vor lau­ter Angst das Haus nicht mehr und will fern­blei­ben? Die Oma soll wie­der im Altenheim blei­ben, weil sie dort allei­ne bes­ser geschützt ist?

„Das coro­dok-Triple – Weihnachtsaktion“ weiterlesen

Wichtige Studie über Monate 21 in Afrika: Wir übersehen eine Pandemie sogar in der Pandemie

twit​ter​.com (3.12.)

Wie konn­te das pas­sie­ren? Olfert Landt und Drosten hat­ten doch schon im Februar 2020 Millionen Tests zum Testen nach Afrika geschickt! Siehe dazu aus­führ­lich PCR-Technologie zwi­schen Pharmaindustrie und Virologie und wei­te­re Beiträge unten.

Was steht da im "Spiegel"? „Wichtige Studie über Monate 21 in Afrika: Wir über­se­hen eine Pandemie sogar in der Pandemie“ weiterlesen

Wie war das noch… mit Bergamo, Herr Drosten?

Wir sol­len ja nach vor­ne bli­cken und nie­man­den ver­ur­tei­len, sagen Sie, Herr Kretschmer und ande­re. Nun habe ich als gelern­ter Historiker qua­si eine Berufskrankheit. Die bewirkt, doch immer mal wie­der zurück­zu­schau­en. "Es ist gesche­hen, und folg­lich kann es wie­der gesche­hen", sag­te der ita­lie­ni­sche Schriftsteller Primo Levi ein­mal in einem ande­ren Zusammenhang, der hier jetzt nicht the­ma­ti­siert wer­den soll.

In die­sem Sinne erlau­be ich mir, einen Beitrag vom 30.9.2020 zu wiederholen:

Aufsehen Erregendes teilt Christian Drosten in einem Interview mit wiwo​.de mit. Es steht unter der Überschrift "'Der Körper wird stän­dig von Viren ange­grif­fen'". Dort ist zu lesen: „Wie war das noch… mit Bergamo, Herr Drosten?“ weiterlesen

Konzertreihe: Corona-Spürhunde sind alltagstauglich

Das berich­tet stolz die Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover am 11.11.22 (Hoppeditz-Erwachen). Von wegen Hubschraubereinsatz! Jetzt iden­ti­fi­zie­ren Hundestaffeln Infizierte, zu fast 100 Prozent. Ein Verfasser der mit einer Million Euro geför­der­ten Studie ist ein lang­jäh­ri­ger Panikmacher.

»Die Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) unter­such­te in Zusammenarbeit mit der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH), dem Robert Koch-Institut, Hannover Concerts, ProEvent Hannover und der AWiAS Aviation Services GmbH, ob aus­ge­bil­de­te Corona-Spürhunde im Alltag ein­ge­setzt wer­den könn­ten, um mit SARS-CoV‑2 infi­zier­te Personen auf­zu­spü­ren. „Konzertreihe: Corona-Spürhunde sind all­tags­taug­lich“ weiterlesen

Drosten, sitz!

Was macht eigent­lich Christian Drosten? Der Mann, dem wir maß­geb­lich zwei­ein­halb har­te Jahre zu ver­dan­ken haben, ist seit Wochen medi­al nicht vor­han­den. Heute tauch­te er in einer ZDF-Klamottenserie auf – als Hund. Thema: "Familie Bundschuh trifft es hart: Hadi hat sich Corona ein­ge­fan­gen, und die gan­ze Familie muss vor­sichts­hal­ber in eine fünf­tä­gi­ge Quarantäne. Eine Katastrophe!". Schlimmer noch: CD fällt sogar Lauterbach in den Rücken (s.u.).

„Drosten, sitz!“ weiterlesen

Prof. Dr. Burkert Pieske auch ein Gewächs aus dem Quandt-Garten

Das Schöne an die­sem Blog ist, daß es häu­fig zu Ergänzungen und wei­te­ren Recherchen in Kommentaren kommt. In die­sem Fall hat ein Leser fest­ge­stellt, daß der Charité-Kardiologe, der recht arm­se­lig im Streitgespräch Glaubenssätze ver­kün­det (s. „Lauterbach dreht durch!“. Wissenschaft und Religion im Streitgespräch), eine bio­gra­phi­sche Parallele zu Christian Drosten aufweist.

Im Jahresbericht 2014 des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung ist zu lesen: „Prof. Dr. Burkert Pieske auch ein Gewächs aus dem Quandt-Garten“ weiterlesen

Drosten: Die Pandemie ist zu Ende

»Nur um das mal hier anfänglich zu sagen: Wir können jetzt über die Impfung die schwe­re Krankheit verhindern.

Jetzt bleibt die Übertragung als Haupteigenschaft der Pandemie. Und die Pandemie ist erst dann zu Ende, wenn die­se rasen­de Übertragung, die expo­nen­ti­ell die Fälle stei­gen lässt, wenn das vor­bei ist.«

rki​.de (4.8.)

Drostens Worte stam­men aus sei­nem gött­li­chen letz­ten Podcast, dem wir herr­li­che Zitate ver­dan­ken: „Drosten: Die Pandemie ist zu Ende“ weiterlesen