Wie war das noch…, als Christian Drosten "den frisch infizierten Bürger in die Bürgerpflicht nehmen" wollte?

Er soll ja nicht den­ken, weil er medi­al ziem­lich weg­ge­taucht ist (sein letz­ter Tweet stammt vom 15. Juli), gerie­te sei­ne Verantwortung für das gan­ze Elend der "Maßnahmen" in Vergessenheit.

Im November 2020 pries er die "Impfungen" "auf der Ebene einer Presseerklärung", wenn auch "Detailfragen" wie "die Stärke der Antikörperbildung" noch unbe­kannt sei­en. Zu Kindern beharr­te er:

»Da wür­de ich als Laborperson immer noch mal dazu­sa­gen: Die Proben, die von klei­nen Kindern kom­men, die sind auch klei­ner. Das muss man ein­fach sagen… Es gibt Leute, die an ihrer vor­ge­fass­ten Meinung fest­hal­ten, dass Kinder weni­ger bei­tra­gen. Ich glau­be, man muss da lang­sam mit einer ande­ren ehr­li­che­ren Perspektive drauf schau­en und sagen: Es ist nun mal ein gesell­schaft­li­cher Konsens.«

Kontaktpersonen waren "Risikopatienten": „Wie war das noch…, als Christian Drosten "den frisch infi­zier­ten Bürger in die Bürgerpflicht neh­men" woll­te?“ weiterlesen

Wie war das noch…, als Klaus Cichutek vom PEI ganz kurz aus dem Ruder lief?

Am 25.6. war hier mit etwas nai­ver Hoffnung berich­tet worden:

»PEI-Chef lehnt Biontech-Vorstoß ab

… Noch bis Ende Juni soll­ten die Behörden ent­schei­den, ob sie die neu­en ange­pass­ten Covid-Impfstoffe zulas­sen, sag­te Sahin der „Financial Times“. Dafür wol­le man kei­ne neu­en kli­ni­schen Studien vor­le­gen. Dem wider­spricht der Chef des Paul-Ehrlich-Instituts, Klaus Cichutek. „Sorgfalt soll­te blei­ben“, sag­te Cichutek WELT AM SONNTAG. „Wie war das noch…, als Klaus Cichutek vom PEI ganz kurz aus dem Ruder lief?“ weiterlesen

Wie war das noch… mit dem Impfangebot für alle und dem Fallen aller Beschränkungen?

Nach dem Flop der "Osterruhe" ver­kün­de­te der dama­li­ge Kanzleramtsminister Braun am 24. März 2021 bei Maischberger (you​tube​.com):

"Wenn wir jedem ein Impfangebot gemacht haben, dann sind wir in einer Situation, wo wir auch sagen kön­nen, dann sind auch kei­ne Beschränkungen mehr not­wen­dig."

„Wie war das noch… mit dem Impfangebot für alle und dem Fallen aller Beschränkungen?“ weiterlesen

Wie war das noch… mit Kinderversuchen bei Contergan, Herr Lauterbach?

"Also, eine sol­che Vorgehensweise könn­te heu­te eine Haftstrafe zur Konsequenz haben", sag­te er in einer SWR-Doku aus dem Frühjahr 2021 (you​tube​.com). In Schleswig-Holstein wer­den dem­nächst Kinder ab 12 Jahren ohne Begleitung von Eltern in Schulen "geimpft" – mit bedingt zuge­las­se­nen Stoffen, also in einem Feldversuch, der bis Juli 2024 lau­fen soll (s.u.).

„Wie war das noch… mit Kinderversuchen bei Contergan, Herr Lauterbach?“ weiterlesen

Wie war das noch… mit dem Ausreisestopp für Ungeimpfte?

Weil wie­der über "Instrumentenkästen" und neue "Impfkampagnen" gespro­chen wird und immer noch nicht "geimpf­te" SchülerInnen und Berufstätige aus­ge­grenzt wer­den, sei hier ein Beitrag aus dem November wiederholt:

Ethikrat-Mitglied fordert Ausreisestopp für Ungeimpfte

»Der Humangenetiker Wolfram Henn, der Mitglied des Deutschen Ethikrats ist, for­dert einen Ausreisestopp für Ungeimpfte in Länder der EU. „Die 2G-Regel soll­te beim Überschreiten der EU-Binnengrenzen gene­rell gel­ten“, sag­te er der „Rheinischen Post“. Das wäre „epi­de­mio­lo­gisch sinn­voll und ethisch gerecht­fer­tigt“. An Flughäfen könn­te man die Einhaltung die­ser Regel beson­ders gut über­prü­fen, so Henn… „Wie war das noch… mit dem Ausreisestopp für Ungeimpfte?“ weiterlesen

Wie war das noch… mit den Krankenhäusern am Limit?

Gemeint ist die Lage 2018 (was ist seit­dem per­so­nal­mä­ßig eigent­lich gesche­hen?). Im November war hier die­ser Text erschienen:

Wer erin­ner­te sich nicht an die dama­li­gen Lockdowns und Zwangsimpfungen?

»Grippewelle
Aufnahmestopps und Isoliermaßnahmen in Kliniken

Nordbayern, Niedersachsen, Brandenburg, NRW – aus allen Teilen der Republik mel­den Kliniken, dass sie wegen der Grippewelle unter Volllast arbei­ten. Manche Häuser haben für ihre Innere-Stationen einen Aufnahmestopp ver­hängt, ande­re legen ihre Influenza-Patienten auf Isolierstationen, die teil­wei­se auch schon über­füllt sind. Das bestä­ti­gen Nachfragen der Korrespondenten der "Ärzte Zeitung" in ganz Deutschland „Wie war das noch… mit den Krankenhäusern am Limit?“ weiterlesen