Aktuelles aus den Tollhäusern (18.4.)

Auf n‑tv ist noch Ver­laß. Fast über­all ver­schwin­den die "Coro­na-Live­blogs" und die Son­der­sei­ten. Hier gibt es ihn aber noch, den Coro­na­vi­rus-Live­ti­cker. Eine Auswahl:

»Nie­der­sach­sens Kul­tus­mi­nis­ter kri­ti­siert feh­len­de Opti­on zur Maskenpflicht
Nie­der­sach­sens Kul­tus­mi­nis­ter Grant Hen­drik Ton­ne ruft zum frei­wil­li­gen Mas­ken­tra­gen nach den Schul­fe­ri­en auf… Der Minis­ter kri­ti­sier­te das Infek­ti­ons­schutz­ge­setz, wodurch kein Spiel­raum mehr gege­ben sei, um auf eine mög­li­che Ver­schlech­te­rung der Lage zu reagie­ren. "Eine Mas­ken­pflicht ist grund­sätz­lich nicht mehr vor­ge­se­hen und das hal­te ich für sehr kurz­sich­tig. Die Mas­ke hat uns zuletzt sehr dabei gehol­ten
[sic], die Schu­len offen zu hal­ten.

Die viel gehol­te­ne Mas­ke ist ein­fach für die Tonne.


»Zwei­ter welt­wei­ter Coro­na-Gip­fel fin­det im Mai statt
Ange­sichts der Coro­na-Kri­se haben die USA für Mai ein zwei­tes, glo­ba­les Gip­fel­tref­fen im Kampf gegen die Pan­de­mie ange­kün­digt. Der Gip­fel sol­le am 12. Mai vir­tu­ell statt­fin­den, teil­te das Wei­ße Haus heu­te mit…«

Ob der Leid­funk­tio­när Lau­ter­bach dann noch im Amt sein wird? Und über wel­che Kri­se soll da gegip­felt werden?


»EKD-Che­fin Kur­schus ver­passt wegen Infek­ti­on Ostergottesdienste
Die Rats­vor­sit­zen­de der Evan­ge­li­schen Kir­che in Deutsch­land (EKD), Annet­te Kur­schus, hat zwei Oster-Got­tes­diens­te wegen einer Coro­na-Infek­ti­on absa­gen müs­sen. Sie sei unmit­tel­bar vor den Oster­fei­er­ta­gen posi­tiv getes­tet wor­den, teilt die Evan­ge­li­sche Kir­che von West­fa­len mit. "Annet­te Kur­schus plag­ten star­ke Krank­heits­sym­pto­me, sie befin­det sich mitt­ler­wei­le aber auf dem Weg der Bes­se­rung." Bei den Got­tes­diens­ten woll­te sie eigent­lich Pre­dig­ten hal­ten

Gott sei Dank wird dann so etwas nicht von ihr zu hören sein:

welt​.de (22.12.21)

»Ita­li­ens Pre­mier Draghi hat Corona
Ita­li­ens Regie­rungs­chef Mario Draghi ist mit dem Coro­na­vi­rus infi­ziert. Der 74-Jäh­ri­ge habe kei­ne Sym­pto­me, teilt die ita­lie­ni­sche Regie­rung mit…«

Soll­te der lie­be Gott nach­tra­gend sein?


»Holet­schek for­dert neu­en Vor­stoß für Impfpflicht
Bay­erns Gesund­heits­mi­nis­ter Klaus Hol­te­schek for­dert einen neu­en Vor­stoß der Bun­des­re­gie­rung für eine all­ge­mei­ne Impf­pflicht. "Uns allen muss klar sein: Am bes­ten sind vul­nerable Grup­pen dann geschützt, wenn sich mög­lichst vie­le Men­schen imp­fen las­sen", sagt der CSU-Politiker…«

Als ich zum Bund muß­te, hieß es beim Mar­schie­ren meist:

»Mit don­nern­den Motoren,
So schnell wie der Blitz,
Dem Fein­de entgegen,
Im Pan­zer geschützt.
Vor­aus den Kameraden,
Im Kamp­fe ganz allein,
Steh'n wir allein,
So sto­ßen wir tief
In die feind­li­chen Reihn.«

2017 wur­de die­ses Pan­zer­lied aus dem Lie­der­buch der Bun­des­wehr entfernt.


»Impf­kam­pa­gne kommt über Ostern nur wenig voran
Zum ers­ten Mal seit dem ver­gan­ge­nen Don­ners­tag gibt es heu­te wie­der fri­sche Impf­zah­len. All­zu viel hat sich über die Oster­fei­er­ta­ge aber nicht getan. Ins­ge­samt wur­den von Kar­frei­tag bis Oster­sonn­tag etwas mehr als 6.400 Imp­fun­gen bun­des­weit gemeldet.«

Bestimmt feh­len da noch hun­dert­tau­sen­de Nachmeldungen.


An die­ser Stel­le wird ein Video mit dem Haus-Schar­la­tan des Sen­ders, dem Epi­ideo­lo­gen Timo Ulrichs, eingeblendet:

Wei­te­re frei erfun­de­ne Erzäh­lun­gen des Exper­ten gibt es hier.


»Kran­ken­kas­sen for­dern von Lau­ter­bach Arzneimittel-Sparpaket
Ange­sichts kräf­tig stei­gen­der Aus­ga­ben für Medi­ka­men­te for­dern die gesetz­li­chen Kran­ken­kas­sen Gesund­heits­mi­nis­ter Karl Lau­ter­bach auf, ein Arz­nei­mit­tel-Spar­pa­ket auf den Weg zu brin­gen. Der Aus­ga­ben­an­stieg bei Arz­nei­mit­teln habe im ver­gan­ge­nen Jahr mit fast 8 Pro­zent rund ein Drit­tel über dem durch­schnitt­li­chen Anstieg aller Leis­tungs­aus­ga­ben der Kran­ken­kas­sen gele­gen, sagt der Vor­stand des Kas­sen-Spit­zen­ver­ban­des, Ste­fa­nie Stoff-Ahnis, dem Redak­ti­ons­netz­werk Deutsch­land (RND)…«

Nicht nur Lau­ter­bach beherrscht den galop­pie­ren­den Schwach­sinn. Wie wäre es, die Prei­se der Phar­ma­kon­zer­ne zu deckeln? (Mir fie­len noch ganz ande­re Ideen ein.)

10 Antworten auf „Aktuelles aus den Tollhäusern (18.4.)“

  1. Die­se Rubrik ist immer gut, aber heu­te gött­lich: Der Anfang ist ein­fach nur für die Ton­ne, der Coro­na-Gip­fel wird ähn­lich erfolg­reich sein wie damals die Die­sel-Gip­fel, der italo-Fascho muss jetzt sein Volk vom Home­of­fice aus drang­sa­lie­ren, der Hohl­den­scheck hat ver­mut­lich ver­ges­sen, dass der Papi heu­te beim Plär­rer die guten alten Zei­ten wie­der­auf­le­ben hat las­sen(?), und die Aus­ga­ben­brem­se für Phar­ma fin­de ich auch total rich­tig. Jetzt ist mal Rüs­tung dran, mehr Waf­fen für den Frieden!
    Aber auch dies­mal kön­nen wir davon aus­ge­hen, dass die nach oben offe­ne Kaf­ka-Ska­la noch nicht den Zenit erreicht hat. Was sagt eigent­lich die Papst zu dem allen? Der hat doch jetzt Sai­son? Oder liegt er mit Corin­na im Himmelbett?

  2. Eine span­nen­de Stu­die aus Finn­land: Eine Regi­on hat­te Mas­ken bei Kin­dern 10–12, die ande­re nicht. Es gibt 0 Unter­schied zwi­schen den Grup­pen und auch kei­ne indi­rek­ten Effek­te auf Eltern

    *https://​twit​ter​.com/​D​r​C​h​r​i​s​t​i​a​n​W​i​n​1​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​1​2​4​2​1​2​2​9​7​7​6​5​3​9​6​5​8​?​c​x​t​=​H​H​w​W​l​M​C​4​-​Y​z​G​m​f​0​p​A​AAA

    https://​www​.medrxiv​.org/​c​o​n​t​e​n​t​/​1​0​.​1​1​0​1​/​2​0​2​2​.​0​4​.​0​4​.​2​2​2​7​2​8​3​3​v​1​.​f​u​l​l​.​pdf

  3. kei­ne Sati­re, vom 15.4. ebda.
    "+++ Der Vor­sit­zen­de des Coro­na-Exper­ten­ra­tes der Bun­des­re­gie­rung, Kroe­mer, kann sich die dau­er­haf­te Ein­rich­tung eines sol­chen Gre­mi­ums in Deutsch­land vorstellen.
    Dem Nach­rich­ten­ma­ga­zin „Der Spie­gel“ sag­te der Chef der Ber­li­ner Cha­ri­té, es sei bes­ser, sol­che Werk­zeu­ge bereits vor dem Ein­tre­ten von Not­fäl­len parat zu haben. Auf einen Zeit­punkt, wann die Coro­na-Pan­de­mie vor­bei ist, woll­te sich Kroe­mer nicht fest­le­gen. Er sei mit Pro­gno­sen mitt­ler­wei­le sehr zurück­hal­tend. Zugleich stell­te er sich hin­ter Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Lau­ter­bach. Sehr vie­le Exper­ten im Gesund­heits­we­sen sei­en wirk­lich froh, jeman­den zu haben, der einen aus­ge­präg­ten fach­li­chen Hin­ter­grund habe."

  4. Ste­fan Homburg
    @SHomburg
    US-Gericht hebt Mas­ken­zwang in Bus­sen, Bah­nen und Flug­zeu­gen auf. Denn die Behör­den konn­ten kei­ne Begrün­dung liefern.

    Unse­re Behör­den müs­sen nichts begrün­den (Har­barth-Dok­trin)!
    spie​gel​.de
    USA: Bun­des­rich­te­rin hebt Coro­na-Mas­ken­pflicht in öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln auf
    Wer Bus oder Bahn fährt, muss eine Mas­ke tra­gen – zumin­dest in Deutsch­land. In den USA hat eine Bun­des­rich­te­rin die Maß­nah­me nun für ungül­tig erklärt.
    4:22 AM · Apr 19, 2022
    https://​twit​ter​.com/​S​H​o​m​b​u​r​g​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​1​6​2​7​0​8​7​6​0​5​1​8​4​5​1​2​1​?​c​x​t​=​H​H​w​W​g​s​C​5​5​Y​C​V​8​I​o​q​A​AAA

  5. "Uns allen muss klar sein: Am bes­ten sind vul­nerable Grup­pen dann geschützt, wenn sich mög­lichst vie­le Men­schen imp­fen lassen"
    kann er das begründen?
    oder setzt er vor­aus, es sei selbst­ver­ständ­lich, klar, logisch?
    eine pflicht, sich imp­fen zu las­sen, ist ver­ord­ne­te soli­da­ri­tät, man läßt sich aus dem bewußt­sein einer pflicht her­aus imp­fen, aus pflicht­ge­fühl, aus gehorsam.
    holet­schek ist auto­ri­tär, und fertig.

  6. Wenn ich das so der Rei­he nach lese:

    - KuMi wünscht sich wie­der eine Mas­ken­pflicht in Schulen
    – USA laden im Mai 2022 zum Coro­na­gip­fel ein
    – die EKD-Che­fin warnt ganz spe­zi­ell, Gott nicht herauszufordern
    – und Holet­schek möch­te einen neu­en Vor­stoß für die Impfpflicht.

    Also – da fra­ge ich mich wirk­lich, ob die eigent­lich alle schon so sehr von den Aus­wir­kun­gen der "Pan­de­mie" geschä­digt sind oder ob die alle in einer ande­ren Welt leben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.