Chancen für Kinder beim Corona-Virus nach wie vor gut! Wenig schwere Verläufe

Das sagt auf dem you­tube-Kanal der Stadt Karlsruhe am 17.9. Dr. Paul Vöhringer, Leitender Oberarzt der Kinder- und Jugendmedizin. Körpersprachlich betrach­tet scheint er von sei­ner Begründung nicht über­zeugt zu sein, war­um den­noch "geimpft" wer­den soll.

2 Antworten auf „Chancen für Kinder beim Corona-Virus nach wie vor gut! Wenig schwere Verläufe“

  1. Echt hoch inter­es­sant was die­se moder­nen "Impfstoffe" so alles kön­nen: Sie hel­fen sogar gegen sozia­le Ausgrenzung – wer hät­te sich das gedacht!
    Aber ich fürch­te für die­se Vorstellung reicht mei­ne Phantasie nicht aus, obwohl ich eigent­lich reich­lich davon hätte.…

    😎
    Der Ösi

  2. mit gen­ktem Haupte hul­dig­te er der neu­en Religion. sogar vor­er­krank­te Kinder sind wie­der gesund. Wieviele wer­den krank durch die Impfung? Egal, sie haben ihre Mission erfüllt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.