Im Namen des Wahnsinns

Der alte Wecker bleibt gül­tig, egal, was er heu­te sagt.

Im Namen des Wahnsinns
Sie sind verhaftet

Sie haben zu laut und zu weit gedacht.
Im Namen des Wahnsinns
Sie blei­ben umnachtet

Sie brau­chen nicht denken
Sie sind überdacht.

Im Namen des Wahnsinns
Sie sind überführt

Sie haben sich ab und zu sel­ber gespürt.
Im Namen des Wahnsinns
Wird jeder vernichtet

Der sich von innen etwas belichtet.
Im Namen des Wahnsinns ist zu unterlassen

Sich irgend­wie mit sich sel­ber zu befassen.

Ja
Ja
Der Wahnsinn schleicht durch die Nacht

Denn uns hat der Wahn um den Sinn gebracht.
Er hat einen Mantel aus Kälte an

Weil man Frierende bes­ser regie­ren kann.

Ja
Ja
Der Wahnsinn schleicht durch die Nacht

Und nennt sich Recht und nennt sich Macht.
Verjagt die Sonne
Löscht die Zeit
Und stiehlt uns aus der Wirklichkeit.

Ja
Ja
Der Wahnsinn schleicht durch die Nacht

Denn uns hat der Wahn um den Sinn gebracht.
Er hat einen Mantel aus Kälte an

Weil man Frierende bes­ser regie­ren kann.

Ja
Ja
Der Wahnsinn schleicht durch die Nacht

Und nennt sich Recht und nennt sich Macht.
Verjagt die Sonne
Löscht die Zeit
Und stiehlt uns aus der Wirklichkeit.

10 Antworten auf „Im Namen des Wahnsinns“

    1. Ja es ist wahr. Auch Wecker hat sich in die Reihen der Zeugen Coronas ein­ge­reiht. ( Wobei man­che Interviews mir selt­sam fei­ge und irr­lich­ternd erschei­nen). Was bleibt sind groß­ar­ti­ge Texte wie " Im Namen des Wahnsinns" oder auch " Hexeneinmaleins" die den aktu­el­len Wahnsinn so auf den Punkt brin­gen, wie kaum ein aktu­el­ler Text es ver­mag. So funk­tio­niert Dichtung. Auch Goethe war ein poli­tisch abso­lut fei­ger Mensch, hat aber groß­ar­ti­ge, weit über sein eige­nes poli­ti­sches Bewusstsein rei­chen­de Texte ver­fasst ( wie Faust 2).

    2. Richtig!
      Sein Freund Christian Springer ist noch schlimmer.
      Im letz­ten Jahr hat­te ich den bezüg­lich eini­ger unwah­rer Behauptungen, die er auf Weckers Seiten ver­brei­ten durf­te, mal per­sön­lich ange­schrie­ben und alles quel­len­be­legt, was ich ihm entgegnete.
      Zurück kamen wüs­te­te Unterstellungen bis hin zum übli­chen "Nazi Nazi, rechts rechts"
      Das erin­nert mich an den her­vor­ra­gen­den Nikolai Binder, der immer noch bei YT zu fin­den ist: https://www.youtube.com/watch?v=MjPmwEvZOEU
      ‑o-o-o-
      Na jeden­falls ist "der Schlachthof" seit­her für mich gestor­ben, wobei die zwei eh NIE und NIEMALS an "Ottis Schlachthof" her­an­rei­chen konn­ten. An Ottfried Fischer eh nicht.
      Hier ein ech­tes kaba­ret­tis­ti­sches Schmuckstück von 1987:
      Als Ottfried Fischer als F.J. Strauß bei Kurt Waldheim anrief
      https://www.youtube.com/watch?v=qkOZfiM8lRo

  1. @aa: Passend zu im Namen des Wahnsinns: Die heu­ti­ge Meldung auf https://www.wochenblick.at/tote-aerzte-tote-muetter-warum-fallen-so-viele-menschen-ploetzlich-tot-um/

    [Zitat an]
    Beängstigende Häufung von plötz­li­chen Todesfällen
    Zwei Ärzte (46 und 52) verster­ben inner­halb von Tagen in Spital in Wr. Neustadt
    38-jäh­ri­ge oö. Mutter wird neben ihrer 2‑jährigen Tochter tot in Wohnung aufgefunden
    Ein Marathonläufer (40) bricht beim City Marthon Wien aus zusam­men – tot
    93% der Marathonläufer dop­pelt geimpft
    Ein 58-Jähriger fällt tot vom Fahrrad
    Eine 47-Jährige wird tot in einem Waldstück auf­ge­fun­den – kein Fremdverschulden festgestellt
    [Zitat aus]

    (O_O)
    Walter aka Der Ösi

  2. @aa: Alle Berichte zu den Vorfällen stam­men aus seriö­sen und ver­trau­ens­wür­di­gen Redaktionen. Die in roter Farbe mar­kier­ten Textpassagen sind mit Hyperlinks zu den Quellen hin­ter­legt. Die wären oe24.at, krone.at, kurier.at, meinbezirk.at, heute.at etc. Wenn Du mit der Maus (zumin­dest unter FF ist das so) auf den mar­kier­ten Text fährst wirst Du links unten die dazu­ge­hö­ri­gen Linkadresse sehen.

    Liebe Grüße,
    Walter aka Der Ösi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.