36 Antworten auf „Wie stehen Sie zum Tyrannenmord, Herr Montgomery?“

  1. Umgang mit Zahlen scheint ihm immer noch schwer­zu­fal­len, die Anzahl der Tyrannen liegt nicht bei zwei drit­tel, son­dern bei 739. Plus ein paar tau­send Lakaien in diver­sen gespon­ser­ten Unternehmen. Das ergibt schon ein paar Größenordnungen Differenz…

  2. Herr Montgomery, bit­te regen Sie sich nicht so auf. Das ist schlecht für den Blutdruck, Sie bekom­men schon einen ganz roten Kopf. Nachher erlei­den Sie noch einen Herzanfall und blo­ckie­ren dann ein Intensivbett. Das fän­de ich äußerst unso­li­da­risch von ihnen. Also, zuhau­se blei­ben und ande­ren das Aufhetzen…, ich mei­ne Aufklären, überlassen.

    1. @Olli

      M. E. ist bei Montgomery die Schwelle zur Volksverhetzung über­schrit­ten. Wie so eine Aussage mit dem Genfer Ärztegelöbnis zu ver­ein­ba­ren ist, ist mir auch schleierhaft.

  3. Zwischen 20 und 22 Grad gera­de in Portugal. Kann sein, dass sie dies­mal gut durch den Winter kom­men, eben­so wie Irland. Sie hat­ten im Winter 2021 wesent­lich höhe­re Sterberaten als z.B. Deutschland, kann sein, dass damit Alte und Schwache erst ein­mal ver­stor­ben sind, so dass die Sterberate die­sen Winter unter­durch­schnitt­lich ist. Kann auch sein, dass die Atlantikwinde die­ses Jahr einen güns­ti­ge­ren Virenmix mit sich führen.
    Die Politiker wer­den das natür­lich auf die Impfung schieben.
    Deutschland und Österreich ste­hen mit nied­ri­ge­rer Impfrate aller­dings nicht schlech­ter da. Und Schweden ohne Maßnahmen und mit ähn­li­cher Impfrate wie Deutschland schon gar nicht.
    https://​www​.euro​mo​mo​.eu/​g​r​a​p​h​s​-​a​n​d​-​m​aps
    Pressekonferenz einer (von der Politik) leicht ange­fres­sen wir­ken­den Stiko mit Ärzteverbänden
    "Es ist natür­lich schön, wenn man sich nach G2 und G3 in einem gro­ßen Saal trifft, das ist von Covid aus gese­hen ok, aber die Influenza kann dann fröh­li­che Feste feiern…"
    https://​www​.you​tube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​I​e​_​f​h​s​j​C​_0w

  4. Volksverhetzung
    "(1) Wer in einer Weise, die geeig­net ist, den öffent­li­chen Frieden zu stören,

    1. gegen eine natio­na­le, ras­si­sche, reli­giö­se oder durch ihre eth­ni­sche Herkunft bestimm­te Gruppe, gegen Teile der Bevölkerung oder gegen einen Einzelnen wegen sei­ner Zugehörigkeit zu einer vor­be­zeich­ne­ten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung zum Hass auf­sta­chelt, zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen auf­for­dert oder
    2. die Menschenwürde ande­rer dadurch angreift, dass er eine vor­be­zeich­ne­te Gruppe, Teile der Bevölkerung oder einen Einzelnen wegen sei­ner Zugehörigkeit zu einer vor­be­zeich­ne­ten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung beschimpft, bös­wil­lig ver­ächt­lich macht oder verleumdet,

    wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft. "

  5. Pandemiegeschehen an Schulen
    Lehrerverband warnt vor Kontrollverlust
    Stand: 08.11.2021 03:18 Uhr
    https://​www​.tages​schau​.de/​i​n​l​a​n​d​/​l​e​h​r​e​r​v​e​r​b​a​n​d​-​c​o​r​o​n​a​-​s​c​h​u​l​e​n​-​1​0​1​.​h​tml

    Der Staatsfunk und der "Deutsche Lehrerverband" ver­kün­den wie­der, dass die Schüler die Lehrer umbrin­gen (könn­ten). Diese Nummer wird unter ande­rem über das "RedaktionsNetzwerk Deutschland" (die schrei­ben sich tat­säch­lich so bescheu­ert, ist ein Unternehmen der SPD) verbreitet.

    Nebenbei, wie der Artikel von Ströer (s. o.) wur­de auch die­ser Beitrag der Tagesschau gegen 3.15 Uhr verfasst.
    https://web.archive.org/web/20211108075520/https://www.tagesschau.de/inland/lehrerverband-corona-schulen-101.html

  6. Ich füh­le mich heu­te so tyrannisch…
    Beim Zuhause blei­ben, weil ich Tyrann ja nicht mehr tyran­nisch in die Kneipe (Kino, Schwimmbad, Museum) gehen darf.

  7. Ach Herr Montgomery, wie viel Geld bekom­men Sie armer Hund (ähm armer oder ver­arm­ter Pensionär) von der Gates-Stiftung, dass Sie es sich wagen, sol­chen gefähr­li­chen het­ze­ri­schen Dummfug aus Ihrem Mund abzusondern?

  8. Wenn der Finanzkollaps zuerst da war (2008 [danach nur Gelddruck-Schneeballsystem] oder sicht­bar ab 2019 [Repo]), dann die "Pandemie". Dann ist der Vergleich (nicht Gleichsetzung) "der Jude ist unser Unglück und "der Ungeimpfte ist unser Unglück" durch­aus nicht falsch, auch wenn es für Zartbesaitete zu bru­tal klin­gen mag. Denn auch in unse­ren Zeiten bedarf es beson­ders in Krisenzeiten Sündenböcke (sie­he zB Eisenstein). https://​alsch​ner​-klar​text​.de/​2​0​2​1​/​0​9​/​1​1​/​s​e​l​b​s​t​e​r​f​u​e​l​l​e​n​d​e​-​p​r​o​p​h​e​z​e​i​u​ng/
    https://​charlesei​sen​stein​.sub​stack​.com/​p​/​m​o​b​-​m​o​r​a​l​i​t​y​-​a​n​d​-​t​h​e​-​u​n​v​a​x​xed

  9. Warten wir mal noch 1–2 Wochen, dann sieht’s in Portugal auch nicht mehr so rosig aus.
    Mir ist es sowie­so ein Rätsel wie man per­ma­nent auf der Impfquote rum­rei­ten kann, obwohl man sieht das die­se nicht mit Infektionszahlen korrelieren.

    Dänemark zb? „Die kön­nen sich die Öffnungen erlau­ben, haben schließ­lich eine hohe Impfquote“….
    Aha, und nun? 

    Es ist zum Haare raufen.

  10. Auf der FAQ-Seite mei­ner Stadtverwaltung zur Information über Corona steht: >>Frage: Gibt es eine Impfpflicht? Antwort: Nein, die Impfung gegen Covid-19 ist frei­wil­lig. Im neu­en Infektionsschutzgesetz ist aller­dings in Ausnahmefällen eine ver­pflich­ten­de Impfung für „bedroh­te Teile der Bevölkerung“ vorgesehen. […]<<

    Ich bin ein geset­zes­treu­er Bürger. Ich hal­te mich an die Regelungen des demo­kra­ti­schen Rechtsstaats.
    Ungeimpfte müs­sen sich nicht für etwas recht­fer­ti­gen, was weder ver­bo­ten noch ver­pflich­tend vor­ge­schrie­ben ist.

    Und Herr Montgomery bezeich­net das Befolgen der Gesetze als Tyrannei… 😛

  11. Tyrannei?
    Tyrannei durch unge­impft bleiben?

    Welche Art von Tyrannei/Gewaltherrschaft ist das?
    Passive Tyrannei? Tyrannei durch Nichtstun?

    Welche Logik steckt hin­ter der Montgomery'schen Tyrannei?
    Angenommen Montgomery ist der Ansicht, man soll­te an kal­ten Wintertagen drau­ßen Handschuhe tra­gen. Ich will aber kei­ne Handschuhe tra­gen und frie­re an den Händen. Habe ich dann Herrn Montgomery tyrannisiert?

    Na, wenn das so ist: Ich neh­me mir das Recht her­aus, Herrn Wieler ("Diese Regeln dür­fen über­haupt NIE hin­ter­fragt wer­den!") gele­gent­lich zu "tyran­ni­sie­ren", indem ich sei­nem Rat nicht fol­ge und Fragen stelle.
    Auweia! Hoffentlich gehe ich nicht als schlim­mer Tyrann in die Geschichtsbücher ein.

    Vielleicht soll­te Herr Montgomery erst sei­ne Gedanken sor­tie­ren und ein­ord­nen, bevor er sich öffent­lich äußert.

  12. Dieses orwell­sche Neusprech mit voll­kom­me­ner Tatsachenverdrehung ist furchterregend.

    Was bleibt mir als "unge­impf­tem Tyrann", der "über die Geimpften bestimmt" und sie stän­dig in ihrer Gesundheit bedroht, noch ande­res übrig, als mich immer mehr vor die­sen "soli­da­ri­schen Gesundheitsschützern", die welt­weit die Macht haben, zu fürch­ten? Nützt es was, sich im eige­nen Haus zu ver­bar­ri­ka­die­ren? Wohl nicht, wenn die "Fürsorglichen" mal anklop­fen sollten…
    Die Furcht wächst täglich.…

    1. Und genau die­se Furcht ist von die­sen Kriegstreibern ja gewollt!
      Denn Furcht macht hand­lungs­un­fä­hig und DARUM geht es!

      Es geht wie­der mal auf einen Krieg zu! Auf den WW III.

      Und da ver­sucht das inter­na­tio­na­le Kriegstreiberpack natür­lich in ALLEN Ländern jene Menschen vor­sorg­lich aus­zu­schal­ten, die die­sen Kriegsgelüsten als poten­zi­el­le (sic.) Widerständlerl im Wege sehen könnten!

      Heißt hier: Wer die Corona-Lügen nicht glaubt, wird auch spä­ter die Kriegslügen nicht glau­ben – also weg mit ihm! SO läuft das!

      Erinnern Sie sich: Auchdie Nazis began­nen den WWII nicht erst 1939, son­dern bereits 1933, näm­lich damit, daß sie ihnen dabei ver­meint­lich oder tat­säch­lich im Wege ste­hen­de Menschen (Kommunisten, Zeugen Jehovas, Juden, Sinti, roma, Wohnsitzlose, "FahrendesVolk", Homosexuelle (die Briten übri­gens noch bis in die 1960iger Jahre!) sys­te­ma­tisch und hoch­or­ga­ni­siert dif­fa­mier­ten, mund­tot mach­ten, ver­haf­te­ten, ein­schüch­ter­ten, mit­tels immer neu­er, immer infa­me­rer und immer hin­ter­häl­ti­ger ver­netz­ter "Gesetze" und "Regeln" (ein Wort, das die ach so christ­li­che Schnapsnase Käßmann gern ge‑, oder bes­ser miß-braucht) in immer aus­weg­lo­se­re Situatione brachten!

      Das ist eine uralte Kriegs-Vorbereitungs-Methode, zuerst die poten­zi­el­len wier­ständ­ler, die die Völker recht­zei­tig war­nen und auf­klä­ren kön­ten, zum Schweigen zu brin­gen! Damals wie heute!

      Wären die Corona-Impfstoffe sicher, und hät­ten die­se Hetzer ein tat­säch­li­ches Interesse an der Gesundheit der Völker, wür­de der jewei­li­ge Staat und die Herstellende Impfstoffindustrie lebens­lan­ge Garantien für Folgen und Spätfolgen der Impfung geben und damit Vertrauen fun­die­ren! Denn wen die Impfstoffe sicher wären wie behaup­tet, wären die Zahl der Fälle von Impfschäden ja der­art gering, daß man sich das finan­zi­ell kei­ne Sorgen machen müßte.
      Genau dies aber tun sie nicht, im Gegenteil: Sie leh­nen jeg­li­che Verantwortlichkeit für die (sehr abseh­ba­ren !) Impffolgen ab (allein dies soll­te jeden Bürger, der sei­ner­seits vom Regime für jede Kleinigkeit zur Verantwortung gezo­gen wird und selbst wegen eines vor dem Müll geret­te­ten Beafsteaks sei­ne Altersbezüge ver­liert!) schon hell­hö­rig wer­den las­sen!), het­zen gegen Skeptiker , ver­leum­den, beschimp­fen, ent­wür­di­gen, erpres­sen, tyran­ni­sie­ren, besteh­len, belü­gen die Bevölkerung, ver­lan­gen von den Bürgern einen Vertrauensvorschuß in Impfstoffe, in die sie sel­ber offen­sicht­lich kein Vertrauen haben!
      So unred­lich war bis­her nicht­mal die Mafia!
      Das Regime hat ein für alle­mal abgewirtschaftet!

      Ich war bis­her Impfbefürworter – ange­sichts DIESER schwerst­kri­mi­nel­len Machenschaften aber sage ich: Mißtrauen und här­tes­ter Widerstand gegen den Mißbrauch der Staatsgewalt ist die ers­te Bürgerpflicht, will die Weltbevölkerung nicht in Sklaverei und Siechtum, ja in Völkermord dahinschwinden.

      Diese Leute sind wohl eher Steigbügelhalter von "Fantomas", als Garanten der Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Vernunft.

      So sieht ein Planet aus, auf dem das inter­na­tio­nal orga­ni­sier­te Verbrechern ver­sucht, die Macht ansich­zu­rei­ßen, allen vor­an, als aktu­ells­te Marionette der WHO-Chef und sei­ne Hintermänner – ein über vie­le Jahrzehnte ein­ge­fä­del­ter Coup, denn die "medi­zi­ni­sche" (wun­der­ba­re Ausrede für polit­id­sche und juris­ti­sche Verbrecher aller Coleur) Allmacht der WHO wur­de schon heim­tü­cki­scher­wei­se und hin­ter ver­schlos­se­nen Türen in völ­lig anti­de­mo­kra­ti­scher Weise zwi­schen den Weltverschwörern – par­don, den "Regierungen" vor vie­len(!) Jahrzehnten ver­ein­bart – gegen die Völker der Erde und zur end­gü­ti­gen Machtsicherung von Verschwörerbanden über die Weltbevölkerung!
      Höchste Zeit, die­se Schmarotzer-UNO, die bis­her allen Weltverbrechen wir­kungs­los zusah und rein gar­nichts gebes­sert hat, eher im Gegenteil die klei­nen Leute durch Glauben an und (ver­geb­li­ches!) Hoffen auf) die UNO dar­an gehin­dert hat, gegen unfaß­ba­re Tyrannei selbst­be­stimmt zu wir­kungs­vol­ler Selbsthilfe zu grei­fen , eine ver­lo­gen- zyni­sche, über­aus heim­tü­cki­sche UNO mit all ihren Auswüchsen, allen vor­an die­se ver­lo­ge­ne, dem­ago­gi­sche und über­aus heim­tü­cki­sche WHO mit ihren hüt­chen­spie­le­ri­schen Definitionstricks zu liqui­die­ren! Für immer!

      Die klei­nen Leute die­ser Welt, brau­chen kei­ne UNO, die nicht von ihnen direkt gewählt wurde!

      Holt die­sen Geßlerhut herunter!

      Gegen Gewalttäter, wie immer sie orga­ni­siert sein mögen, hilft nur Gegengewalt!

      Und Regimen, die die Staatsgewalt miß­brau­chen (und wel­ches Regime wäre davo naus­zu­neh­men?!), fehlt es von vorn­her­ein an jeg­li­cher Legitimation – auch und gera­de wenn deren eige­ne "Gesetze" es natür­lich ganz anders dar­stel­len – das kennt man ja aus der gesam­ten Geschichte: Da gab es bis­her nicht ein ein­zi­ges Verbrecherregime, das nicht von sich behaup­te­te, nur das Beste für die Völker zu wollen.

      Wer glaubt noch die­sen jahr­tau­sen­de­al­ten, nur auf Gewsalt, nicht aber auf Vernunft beru­hen­den, die Menschenwürde zynischst mit Füßen tre­ten­den Lügenseilschaften namens "Staat"?!

      Furcht ist der fal­sche Ratgeber!
      Furcht haben die Schlachtschafe vor dem Hirtenhund!

      Wer wirk­lich und TAT-säch­lich für Freiheit, Demokratie, Gerechtigkleit und Rechtssicherheit, Vernnft, Milde und welt­weit kon­struk­ti­ves Miteinander ein­ste­hen will, der lege zuerst sei­ne Furcht vor die­sen nied­ri­gen, schlei­mig-schein­hei­li­gen Verbrechern, Hetzern ,Verschwörern und ehr­lo­sen Mördern ab!

  13. Anklagen, Fordern, Klugscheißen, Tyrannisieren, Wegsschauen: Manche tun es, weil sie das Lügen zu ihrem Hauptberuf gemacht haben. Andere ver­ste­cken ihre Inkompetenz und Lernverweigerung hin­ter Wichtigmacherei durch Nachgeplappere von unver­stan­de­ner Propaganda. Die ehr­li­chen wis­sen­schaft­li­chen Erkenntnisse haben dabei meis­tens das Nachsehen. Viele Machthaber wer­den kaum etwas dage­gen tun, solan­ge die Börsenkurse nicht dar­un­ter leiden.

  14. Sehr geehr­te Frau Will, sehr geehr­ter Herr Montgomery,
    bzgl. Ihrer Präsenz bei A.Will am 7.11.21 habe ich eini­ge Anmerkungen:
    Ihrem Sprachgebrauch hin­sicht­lich des Begriffes
    T y r a n n e i kann ich in dem von Ihnen gebil­de­ten Zusammenhang nicht fol​gen​.Lt. Duden wird ein
    T y r a n n als "Gewaltherrscher", "Gewaltmensch", "Peiniger", "Alleinherrscher",
    T y r a n n e i als "Willkürherrschaft"
    t y r a n n i s c h als "dik­ta­to­risch", "grau­sam"
    t y r a n n i s i e r e n als Unterdrückung
    definiert.
    Wenn man bzgl. DER Menschen , die ihrem sehr gut
    funk­tio­nie­ren­den Immunsystem mehr ver­trau­en als der soge­nann­ten ,mit mitt­ler­wei­le erkenn­bar hohen Risiken behafteten,hinsichtlich wis­sen­schaft­li­cher Erkenntnisse tele­sko­pier­ten Verfahrensweise die­ser "Impfung"unter
    Berücksichtigung diver­ser Analysen nam­haf­ter Wissenschaftler, die lei­der seit 20 Monaten NULL CHANCE erhiel­ten, den IHNEN hier gebo­te­nen Platz bei Frau Will ein­neh­men zu dür­fen und deren qua­li­fi­zier­te Analysen nicht gehört wur­den, dann zu der von Ihnen ver­kün­de­ten Bewertung kommt, dann stel­len sich mir berech­tig­te Fragen.
    Wenn man wei­ter­hin bedenkt, dass die Menschen, die sich "frei­heit­lich" gegen die Verabreichung die­ser weit­ge­hend uner­forsch­ten Stoffe samt gefürch­te­ter und unvor­her­seh­ba­rer Folgen ent­schei­den, die zudem wesent­lich ihrer Freiheit i.S. von Beschneidungen jeg­li­cher Art und weit­ge­hend der Teihabe des kul­tu­rel­len Lebens beraubt wer­den, zudem von den öffent­li­chen Medien usw. mas­sivst stig­ma­ti­siert und als Sündenböcke der Nation dar­ge­stellt und behan­delt wer­den, dann, ja DANN bit­te ich Sie, hin­sicht­lich Ihrer kru­den Bewertung noch ein­mal in sich zu gehen , um sich zu befra­gen, WER hier EIGENTLICH die TYRANNEN sind.
    Auch Frau Will emp­feh­le ich hier­mit die bereits lan­ge anste­hen­de Reflexion IHRER Rolle in den öffent­li­chen Medien. Guten Abend!

  15. Zu Dionys, dem Ungeimpften, schlich Montgomery, die Spritz im Gewande;
    Ihn schlu­gen die Querdenker in Bande.
    «Was woll­test du mit der Spritze, sprich!» Entgegnet ihm fins­ter der Wüterich.
    «Die Stadt vom Ungeimpften befrei­en!» «Das sollst du in ewi­ger Quarantäne bereuen!»

    […]

    Noch nie habe ich einen kras­se­ren Botschafter für einen Berufsstand gese­hen. Ich hof­fe das er weiß, dass es am Ende kei­nen Arzt mehr benö­tigt, wenn Diagnose und Verschreibungen durch künst­li­che Intelligenz erfol­gen. Seine natür­li­che Intelligenz ist zumin­dest bei öffent­li­chen Auftritten nicht mehr sichtbar.

  16. ARD Videodepp Meldung Mo. 08.11.2021, 11 Uhr 27: 

    "Auckland been­det Corona-Lockdown

    Das neu­see­län­di­sche Auckland lockert nach 12 Wochen sei­nen Corona-Lockdown.

    Ab Mittwoch dür­fen Geschäfte und öffent­li­che Einrichtungen wie Museen, Zoos und Bibliotheken wie­der öff­nen, auch Treffen von bis zu 25 Menschen im Freien sind dann wie­der erlaubt, wie Ministerpräsidentin Ardern ankündigte. 

    Gleichzeitig mel­de­ten die Behörden190 Neuinfektionen in dem Pazifikstaat – die höchs­te Zahl seit Beginn der Pandemie. In Auckland wer­de laut Ardern wahr­schein­lich Ende des Monates eine Impfquote von 90 Prozent erreicht." 

    (Foto rei­che ich auf Wunsch nach)

    Tja… Das sieht genau anders rum aus oder sind es dort die feh­len­den 7% plus x? 

    Ein Gorilla ist im Raum… 800 Pfund schwer.

  17. Kennt sich jemand der hier „Anwesenden“ soweit juris­tisch aus um beur­tei­len zu kön­nen inwie­weit man Hr. Montgomery für die­se Aussage wg. Volkverhetzung, Verleumdung und Beleidung anzei­gen kann?

    1. @Es belei­digt mei­nen Verstand:

      Er bezieht sich auf Portugal! Dort wur­de der PCR gericht­lich wider­legt und die Massnahmen sind gelo­ckert wor­den. (Bin nicht 100% sicher). Also gibt es kein "Virusgeschehen", wie durch C‑Lügner benö­tigt. (s. Darlegung n. Dr. Wodarg u.a. zu "PCR")
      Monty ver­sucht das auf ein hohes Mass an Geimpften fest zu machen. Wie jeder weiss ist das falsch. Schlecht für den "Arzt der Ärzte". Er weiss natür­lich dass PCR kei­ne Diagnosen lie­fert. Er weiss auch dass Geimpfte erkran­ken und somit auch "sprea­den". Er infor­miert dann also bewusst falsch. -> Logische Schlussfolgerung!
      Die Verharmlosung scha­det den Opfern, die ja oft­mals sogar geleug­net wer­den. Über die­se "Schiene" gin­ge dann nicht bloss "Monty" über die Planke.
      Ein Geschädigter wäre hier der Beste Kläger oder Erstatter eines Strafantrages. (so er/sie denn einen Nachweis hat)
      Eine "Tyrannei" hält den Verlauf von Macht zu Ohne-Macht ein. Dafür ist er aber kein Fachmann und muss sich nicht genau aus­drü­cken kön­nen. Frägt sich also Wer übt die Tyrannei aus – über Hetze!? Ein "Ungeimpfter" fehlt weder juris­tisch noch mora­lisch. Herr M. hetzt also im Sinne der Regierung. Hier herrscht das Machtgefälle. Die tat­säch­li­che zu unter­stel­len­de Straftat ist ver­mut­lich nicht Straf- oder Zivilrechtlicher Natur. Es ist direkt ver­fas­sungs­wid­rig was Regierung und Leute wie M. hier zum Besten geben. Bin aber selbst kein Fachmann.
      Selbstredend darf aber jeder Bürger eine "Strafanzeige" erstat­ten. Sie darf sogar nach Sachverhaltsschilderung lau­ten "… auf alle erkenn­ba­ren straf­recht­lich rele­van­ten Sachverhalte hin" – Dann aber Vorsicht, Auch Verleumdung usw. kann als Straftat in Betracht gezo­gen wer­den. Wenn wenig drin steht, kann wenig gegen einen ver­wen­det wer­den. Diese Strafanzeige aber, wird nicht zu einer Ermittlung füh­ren. Alles zu wenig. Ein Staatsanwalt müss­te einen geeig­ne­ten Sachverständigen zu Rate zie­hen usw. – Woher, und wie vie­le? -> Praktisch aus­sichts­los. Solche Anzeigen machen nur Sinn hin­sicht­lich der Verjährungsfristen. Man hat es also nicht hin­ge­nom­men. Irgendwann fällt viel­eicht das Lügengebäude.

      Alles aber Spekulation ohne jeg­li­che Gewähr. 😉

      1. So ist es. Das und Anderes. Millionär sein könn­te hel­fen. – Ah, nee, in dem Fall bes­ser Milliardär – ich ver­gass .… ! – Labor kau­fen, Spezis kau­fen, Kanzlei kau­fen, Ermittler ein­stel­len, Sicherheit .…. – nee das könn­te leicht unbil­lig werden.

    2. Man kann den Verdacht auf Volksverhetzung in der Strafanzeige mit­tei­len. Da es sich um ein Offizialdelikt han­delt, muß die Staatsanwaltschaft ermitteln.

  18. Und noch nütz­li­ches Hintergrundwissen zu FU Montgomery, damals (im Jahr 11 v. Cor.) noch tref­fend als "Ärzte-Lobbyist" bezeich­net, dem das Gesetz eben­so am Arsch vor­bei­geht wie das Wohl der Patienten:

    "Ärzte-Lobbyist ver­tei­digt Schmiergeld für Mediziner
    'Ein ganz nor­ma­les, natür­li­ches Verhalten': Mit die­sen Worten kom­men­tier­te der Vizepräsident der Bundesärztekammer, Frank-Ulrich Montgomery, die Zahlungen des Pharmakonzerns Ratiopharm an Mediziner – ein kla­rer Widerspruch zur Berufsordnung der Ärzte in Deutschland."

    https://​www​.spie​gel​.de/​w​i​r​t​s​c​h​a​f​t​/​s​o​z​i​a​l​e​s​/​f​e​r​n​s​e​h​a​u​f​t​r​i​t​t​-​a​e​r​z​t​e​-​l​o​b​b​y​i​s​t​-​v​e​r​t​e​i​d​i​g​t​-​s​c​h​m​i​e​r​g​e​l​d​-​f​u​e​r​-​m​e​d​i​z​i​n​e​r​-​a​-​6​4​9​6​1​7​-​a​m​p​.​h​tml

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.