50 Mal Flaschen

»19 Polizisten bei Einsatz im Englischen Garten in München leicht verletzt 

Bei einem Polizeieinsatz im Englischen Garten in München sind am Samstag 19 Polizisten ver­letzt wor­den. Aus einer Menschenmenge her­aus sei­en etwa 50 Mal Flaschen auf die Polizisten gewor­fen wor­den, teil­te das Polizeipräsidium München am Sonntag mit. Es han­de­le sich um leich­te Verletzungen, alle Beamten sei­en wei­ter dienstfähig.

Die Polizei führ­te die­sen Einsatz in einer Reihe von Einsätzen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. So muss­ten Polizisten im Englischen Garten, am Gärtnerplatz und am Viktualienmarkt immer wie­der gegen gro­ße Gruppen Feiernder, die häu­fig auch alko­ho­li­siert waren, vor­ge­hen. Am Viktualienmarkt fei­er­ten laut Polizei etwa 300 Menschen, am Gärtnerplatz 200 Menschen – die­ser belieb­te Treffpunkt jun­ger Feiernder wur­de am Samstagabend dar­auf­hin gesperrt. (AFP)«
tages​spie​gel​.de (9.5.)

13 Antworten auf „50 Mal Flaschen“

  1. 1985 stan­den wir dicht gedrängt am Hanfried (*) in Jena und gedach­ten dem Tag der Befreiung des­sen Hauptlast die UdSSR getra­gen hat. Wir gedach­ten auch den Opfern der Bombardierung der Stadt Jena durch Churchills Terrorregime.

    Plötzlich fin­gen ein paar Randalierer an, rum­zugröh­len und unse­re fried­li­che Feier zu stö­ren. Dieser Budenzauber dau­er­te kei­ne 5 Sekunden. Denen haben wir ganz schnell klar gemacht, wer hier das Volk ist.

    *Johann Friedrich, wird mit der Gründung der Universität Jena in Verbindung gebracht.

  2. Liebe Krisengewinnler – und das sind wir doch alle -
    in die­sen kar­gen und schwe­ren Zeiten soll­ten wir alle lie­ber Champagner sau­fen anstatt Bierflaschen zu werfen:

    https://​twit​ter​.com/​t​o​m​d​a​b​a​s​s​m​a​n​/​s​t​a​t​u​s​/​1​3​9​1​6​7​6​4​4​0​3​4​9​9​7​0​436

    Leider hat­te kein ITS-PflegerIN Zeit bei uns mitzufeiern.

    Harharhahrharhahrhahr

    1. Die Gehirnwäsche PR läuft jetzt wei­ter mit Impf Erpressung, durch die Regierung PR Firmen, nur dann kann man Reisen und Lokale besu­chen. Edelman in Frankfurt, und Scholze schon wie­der in Berlin

  3. Ich bin zwar kein Mathegenie, aber eine Inzidenz von Null (0!)
    wäre doch gar nicht so schlecht?

    "Epidemiologin@epidemiologin

    In Bayern ist an den wei­ter­füh­ren­den Schulen selbst bei einer Inzidenz von NULL kein nor­ma­ler Unterricht mehr vorgesehen."

    https://​twit​ter​.com/​e​p​i​d​e​m​i​o​l​o​g​i​n​/​s​t​a​t​u​s​/​1​3​9​0​6​6​6​9​8​9​9​2​9​1​7​7​0​8​9​/​p​h​o​t​o/1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.