Berliner Sauerbier: "Brennpunkt-Impfungen"

Am Frei­tag noch hat­te der Tages­spie­gel den vol­len Erfolg der Kam­pa­gne in zwei Ber­li­ner Stadt­tei­len vor­her­ge­sagt (s. Bun­des­wehr "impft" Ber­li­ner Pro­blem­sied­lung durch). Die Nach­rich­ten von heu­te sind eher kleinlaut:

»So unter­schied­lich kann es gehen: Am Frei­tag blieb noch Impf­stoff übrig, am Sonn­abend muss­te die Akti­on auf alle Bewoh­ne­rin­nen und Bewoh­ner des Bezirks aus­ge­wei­tet wer­den – und an die­sem Sonn­tag sind nach vier Stun­den schon alle 800 ein­ge­plan­ten Dosen ver­teilt. Anders als an den ers­ten bei­den Tagen war die Nach­fra­ge bei der Brenn­punkt-Impf­ak­ti­on in Mar­zahn-Hel­lers­dorf am drit­ten und letz­ten Tag groß. Bür­ger­meis­te­rin Dag­mar Poh­le (Lin­ke) habe des­halb noch ein­mal 200 Dosen beim Land nach­ge­or­dert
tages​spie​gel​.de (6.6.)

Geplant war die Akti­on mit 2.400 Dosen für ein paar Stra­ßen­zü­ge. Nun freut man sich über 2.600 in den Arm gebrach­te Dosen in drei Tagen – in einem Bezirk mit über 270.000 Ein­woh­ne­rIn­nen. Ähn­lich sah es in Schö­ne­berg aus:

»Die Nach­fra­ge nach Coro­na-Imp­fun­gen ohne Ter­min ist am Sonn­tag in Tem­pel­hof-Schö­ne­berg bis­lang begrenzt geblie­ben. Am frü­hen Nach­mit­tag wur­de das Impf­ge­biet daher auf ganz Schö­ne­berg und Frie­den­au aus­ge­wei­tet

Dabei hat­te man kei­nen Auf­wand gescheut:

Noch ist es ver­früht, den auto­no­men-Kin­der­spruch zweck­zu­ent­frem­den als "Ganz Ber­lin haßt die Impferei!".

23 Antworten auf „Berliner Sauerbier: "Brennpunkt-Impfungen"“

  1. Macht sich Geor­ge F. Gao über uns lustig?
    https://​www​.spek​trum​.de/​n​e​w​s​/​v​o​g​e​l​g​r​i​p​p​e​-​d​a​s​-​n​a​e​c​h​s​t​e​-​p​a​n​d​e​m​i​e​v​i​r​u​s​-​i​s​t​-​v​i​e​l​l​e​i​c​h​t​-​s​c​h​o​n​-​d​a​/​1​8​7​5​904
    "Im ver­gan­ge­nen Herbst tru­gen zwei Dut­zend Fach­leu­te des Welt­bio­di­ver­si­täts­ra­tes IPBES aktu­el­len wis­sen­schaft­li­chen Kennt­nis­stand über sol­che Erre­ger in einem Bericht zusam­men. Das Poten­zi­al für neue glo­ba­le Epi­de­mien schät­zen die Wis­sen­schaft­ler dar­in als immens ein. Die IPBES-For­scher bil­li­gen von den etwa 1,7 Mil­lio­nen bis­lang unent­deck­ten Viren in Wirts­tie­ren wie Vögeln und Säu­ge­tie­ren zwi­schen einer hal­ben Mil­li­on und 850 000 ein Pan­de­mie­po­ten­zi­al zu". …»Wir brau­chen mehr For­schung, um in die­ser Sache wach­sam zu bleiben«(George F. Gao)"

    1. @ B.M.Bürger

      Wie man über­haupt eine Sum­me unent­deck­ter Viren ange­ben kann, kön­nen nur pro­fes­sio­nel­le Schar­la­ta­ne wie Viro­lo­gen wis­sen. Oder ist das ein "slip of the pen" und es han­delt sich um die ent­deck­ten Viren? Schar­la­ta­ne­rie und Kaf­fee­satz­le­se­rei blie­be es dennoch.

  2. Eltern­Netz­werk

    Für Kin­der & Familien

    "Wir Sind Jetzt in der Verantwortung.
    Die Zukunft unse­rer Kin­der zu schüt­zen und neu zu gestalten.

    Wir set­zen uns ein.
    Für Mas­ken- und Impffreiheit.
    Für selbst­be­stimm­te Gesundheit.
    Für Bil­dung und Begegnung.
    Für Nachbarschaftshilfe.
    Für Kooperation.

    Unse­re Ziele.
    Neue Wege in Bil­dung und Begegnungen."

    https://t.me/s/Eltern_Netzwerk/480

    https://​www​.eltern​netz​werk​.net/

  3. Aha, der MTW (Tan­te Gockel hat’s mir erklärt) muss die Scha­fe ein­fan­gen. Der hat dann wohl kurz­zei­tig die Rol­le des IPW (Impf-Pro­pa­gan­da-Wagen) ein­ge­nom­men. Ob das die StVO zulässt? Herr best of class Minis­ter Scheu­er? (was macht der eigent­lich so? Maut-Skan­da­le sind out, Züge ent­glei­sen nicht, ob die Kli­ma­an­la­ge funzt weiß man man­gels Fahr­gäs­ten nicht…. – ob der Andi evtl. ganz locker auf den Sey­chel­len chillt?
    Wenn das alles nicht so ernst wäre, könn­te man jeden Tag über die­sen Slap­stick lachen und sich des Lebens freuen.

  4. > war die Nach­fra­ge bei der Brenn­punkt-Impf­ak­ti­on in Mar­zahn-Hel­lers­dorf am drit­ten und letz­ten Tag groß.
    > Bür­ger­meis­te­rin Dag­mar Poh­le (Lin­ke) habe des­halb noch ein­mal 200 Dosen beim Land nachgeordert

    Erin­nert an 1984, wo die Fak­ten­pres­se dar­über berich­tet, dass die Kaff­fee­ra­tio­nen auf stol­ze 25g erhöht wer­den (von bis dato 30g).

  5. Kin­der­spruch hört sich ja eini­ger­ma­ßen sym­pa­thisch an. Die jet­zi­gen (orga­ni­sier­ten?) "Auto­no­men" sind wohl ins Erzie­her­la­ger der schwar­zen Päd­ago­gik kon­ver­tiert. Nicht nur MNS und Distanz, auch noch tes­ten vor der Demo emp­foh­len. Mit­samt ein paar wei­te­ren merk­wür­di­gen Ansa­gen. Aller­dings kei­ne Ber­li­ner in die­sem Fall son­dern aus Marburg.
    https://t.me/SandraGabriel269/4546

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.