Damit Ruhe ist – „Querdenker“ werden zuerst geimpft

welt.de kenn­zeich­net die­sen Beitrag als Satire. Dem Witzbold fällt nicht auf, daß er die Impfung damit als Bestrafung charakterisiert.

»Die Entscheidung steht: Teilnehmer der „Querdenken“-Demonstrationen sol­len als Erste gegen Corona geimpft wer­den – und zwar, sobald sie im Freien gegen Abstandsregeln und Maskenpflicht verstoßen.

Wer soll als Erstes den von Biontech und Pfizer ent­wi­ckel­ten Impfstoff gegen das neu­ar­ti­ge Coronavirus erhal­ten? Nach lan­gen Überlegungen haben sich die Bundesregierung, die Polizei und der Expertenrat für Verschwörungstheorien auf eine Personengruppe ver­stän­di­gen können.

Demnach sol­len zunächst alle Teilnehmer von „Querdenken“-Demonstrationen oder ähn­li­chen Protestkundgebungen geimpft wer­den, sobald sie sich wie am 7. November in Leipzig zu Zehntausenden unter Missachtung sämt­li­cher Abstands- und Hygieneregeln in deut­schen Innenstädten aufhalten.

Gesundheitsämter reagie­ren erleichtert
Laut der Impfkommission han­de­le es sich bei Menschen, die die Existenz des Virus anzwei­fel­ten und mit Gewalt auf poli­zei­li­che Anordnungen reagier­ten, um die zwei­fel­los gefähr­lichs­te Risikogruppe für die Gesundheit ande­rer. Deshalb sei es wich­tig, dass sie als Erste in den Genuss des Impfstoffs kämen, so das Expertengremium.

Zum Glück sei eine Massenimpfung der „Querdenker“ und Gesinnungsgenossen recht ein­fach, freut man sich in den ohne­hin schon über­las­te­ten Gesundheitsämtern bundesweit.

Polizei bekommt Sonderausrüstung
Zur Verabreichung des Impfstoffs soll die Polizei näm­lich mit spe­zi­el­len Blasrohren aus­ge­stat­tet wer­den. Da die Demonstranten für gewöhn­lich sehr nah bei­ein­an­der­ste­hen, dürf­te es für die Beamten kein Problem dar­stel­len, die Patienten mit den Mikro-Pfeilen zu tref­fen, deren Spitzen zuvor mit dem Impfstoff getränkt wur­den. Für äußers­te Notfälle ste­hen mit dem Corona-Vakzin befüll­te Wasserwerfer bereit, die als Impfduschen ein­ge­setzt wer­den können.

Aus Rücksicht auf die gro­ße Zahl der Impfgegner, die sich in den „Querdenken“-Reihen befin­den, zeigt sich die Polizei kom­pro­miss­be­reit: Man wer­de nur die­je­ni­gen imp­fen, die sich auf öffent­li­chen Plätzen in unüber­schau­bar gro­ßen Gruppen ohne Einhaltung von Abstandsregeln und Maskenpflicht auf­hiel­ten, lau­tet die Vorgabe. Wer zu Hause blie­be, das Virus ernst neh­me und alles dafür tue, nie­mand ande­ren anzu­ste­cken, habe hin­ge­gen nichts zu befürchten.

Folgen Sie GLASAUGE trotz­dem auf Facebook und Twitter – und ver­pas­sen Sie künf­tig kei­nen Artikel und kei­ne bil­li­gen Zusatzscherze!«

8 Antworten auf „Damit Ruhe ist – „Querdenker“ werden zuerst geimpft“

  1. Also wer die ers­ten Impfungen ver­dient hat ist doch klar oder? Natürlich unse­re Liebe Regierung, aber bit­te unter anwalt­li­cher Aufsicht. Da soll doch kei­ner drauf ver­zich­ten müs­sen! Sie haben es sich verdient.

    1. Ihnen ist anschei­nend nicht bekannt, dass auch bei der Schweinegrippe das Parlament einen ande­ren Impfstoff bekom­men hat als der Pöbel. Den ohne Nebenwirkungen wie Narkolepsie.

  2. … Wie, das ist Satire ? Ich (Impf-.Fetischist, aber mit neu­er­li­cher Arztpraxen-Phobie) woll­te gera­de los zur nächs­ten Demo, und mich in jeden Pfeil 'rein­wer­fen … Weil mehr­fach-dop­pelt wirkt ein­fach bes­ser … O.K. – ich fahr' wie­der nach Hause …

  3. Damit demas­kiert der Autor den Impfstoff als das was ihn man­che "Corona-Leungner" anse­hen – als Mittel zur Bevölkerungsreduktion. Denn wenn man die Bevölkerung redu­zie­ren will, mit wem fängt man an? Richtig, mit den "Unbequemen und Störenfrieden".

  4. Da sieht man wie wenig der Auto sein Hirn nutzt. Hier ging es nur dar­um ein Agitprop-Stück zu pro­du­zie­ren. Mir ist die­ser slo­gan "wir imp­fen euch alle!" das das ers­te mal vor ein paar Monaten auf­ge­fal­len. Die sog. Antifa-Demonstranten auf den maß­nah­men­kri­ti­schen Demos haben sol­che Plakate getra­gen. Schon irgend­wie durch.

  5. Impfen ist Solidarität.
    Maske ist Freiheit.
    Krieg ist Frieden.
    Mainstream Presse ist gute Information!
    Bill and Melinda sind Philantopen.
    Bargeld ist unhygienisch.
    Querdenker sind dumm.

  6. Ich kann das alles gar nicht lus­tig fin­den, denn irgend­wann wird die­se Impfung kom­men. Und dann ist die Frage ob eine Auswahl getrof­fen wird zwi­schen Geimpften und Nichtgeimpften.
    Ich bin ganz sicher , dass das so oder ähn­lich gehand­habt wer­den wird.
    Z.B. Geimpfte dür­fen rei­sen – Nichtgeimpfte dür­fen es nicht et cete­ra et cetera
    Bleibt jedem über­las­sen, sich was auszusuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.