31 Antworten auf „Die durchgeknallte mamili“

  1. Wenn ich mir die wei­te­ren Tweets der besag­ten "Mamili" so anschaue wird mir ganz schwum­rig zumu­te und Ihre bei­den Zwillingsmädchen tun mir so unend­lich leid.

    Ich hof­fe ich darf das hier so for­mu­lie­ren, aber was eine voll­ends ver­peil­te Person. 

    Dort fin­den sich auch u.a sol­che geteil­ten Tweets:

    "Ich bekom­me ganz vie­le Anfragen, wie ich es geschafft habe, dass mein 4 jäh­ri­ges Kind nun geimpft ist. Viele auf­ge­klär­te und infor­mier­te Eltern wol­len ihr Kind U12 imp­fen las­sen. Da muss man echt noch mehr Druck auf die Politik machen, dass off-Label optio­nal ange­bo­ten wird."

    >>> https://twitter.com/EinAugenschmaus/status/1443679116113420289

    "Aufgeklärt" und "infor­miert" also, sor­ry aber da muss ich echt nur noch kot***!!!

    1. "EinAugenschmaus" ist ein bekann­ter Fall von/in der Twitteria. Damals im Ukraine-Konflikt einer brei­ten Masse bekannt gewor­den, weil sie schnell und vie­le "neus­te Infos" (tat­säch­lich Propaganda) raus­ge­hau­en hat. Hält "die Medien" für etwas "Heiliges", könn­te man sagen.

      Ich ken­ne die­se gan­zen Twitter-Pappnasen noch "von frü­her". Es sind die Gleichen, die heu­te Maske radeln etc.. Die soge­nann­ten "Antideutschen" sind da auch breit vertreten.

  2. Ähnlich durch­ge­knallt ist die Petition einer beor­gen Mutter mit dem Titel:

    "Maskenpflicht an Berliner Grundschulen muss bleiben!"

    Auszug:

    "Dieses Virus ist noch so neu und nach wie vor nicht aus­rei­chend erforscht. Wir dür­fen es nicht ein­fach durch die jun­gen Altersgruppen durch­lau­fen lassen.
    Der Gesundheitsschutz der Kinder MUSS im Interesse der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familien liegen.
    Das Masketragen ist solch ein ver­hält­nis­mä­ßig klei­nes Übel im Vergleich zu den Schäden, die eine Infektion im Körper anrich­ten kann – ja: auch bei Kindern."

    >>> https://www.change.org/p/senatsverwaltung‑f%C3%BCr-bildung-jugend-und-familie-maskenpflicht-an-berliner-grundschulen-muss-bleiben?utm_content=cl_sharecopy_30850930_de-DE%3A3&recruiter=42552243&utm_source=share_petition&utm_medium=copylink&utm_campaign=share_petition&utm_term=G%3ESearch%3ESAP%3EW-EN%3ENonBrand%3EBroad-Match

    Oder auch eine Petition mit dem Namen "Lolli Test bei Kitakindern in Berlin !"

    Auszug:

    "Ich wün­sche mir den ver­pflich­ten­den Lolli Test für Kita ‑und Vorschulkinder in Berlin. Es gibt in Berlin Kitas, die schon alle Kinder tes­ten, aber eben auch vie­le Kitas die es nicht tun. Besser ein Lollitest als gar kein Test. Unsere Kleinen kön­nen weder Maske tra­gen noch Abstand hal­ten. Sie durf­ten bis­her zuhau­se blei­ben oder mit Risiko in die Kita gehen. Keiner weiß, wie oder ob klei­ne Kinder anste­ckend sind, jedoch kön­nen sie auch erkran­ken und ins Krankenhaus kommen."

    >>> https://www.change.org/p/der-senat-von-berlin-lolli-test-bei-kitakindern-in-berlin

    Falls Masken und Lockdowns die Kinder bis­her noch nicht voll­ends zu Grunde gerich­tet haben, eben sol­che Mütter besor­gen dann den letz­ten Rest. Einfach nur erschre­ckend was hier gera­de passiert!

  3. Twitter halt. Irgendwie ein Sammelbecken für die allerdümmsten.
    Hier ein beson­de­res Exemplar.
    Aber hat auch was gutes, haben die Kinder der ver­nünf­ti­gen Eltern Privatunterricht 🙂

  4. Es lie­gen mehr Kinder mit Impfnebenwirkungen im Krankenhaus als wegen Corona. (Zahlen vom PEI )
    Es soll­te bei man­chen Eltern ( oder sind das nur Twitter Bots?)
    also mal lang­sam ein Denkprozess stattfinden …

  5. Ein kla­rer Fall fürs Fremschämen.
    Da wird eine Pflicht abge­schafft. Jeder, dem es beliebt, könn­te frei­wil­lig die Maske sei­nem Kind auf­set­zen. Aber NEIN, dar­an sieht man doch, dass es die­sen kran­ken Kreaturen über­haupt nicht mehr um die Sache geht, son­dern es geht dar­um, dass gewis­se Menschen ande­re Meinungen nicht mehr ertra­gen kön­nen und des­halb zu die­ser Hetze gelangen.

    Wieso setzt die­se dum­me Frau ihrem Kind nicht ein­fach eine Maske auf, wenn sie sol­che Angst hat? Wieso glaubt sie, dass es ihr Recht sei, allen ande­ren eine Maske auf­zu­zwin­gen? Welchen zusätz­li­chen Nutzen soll­te das für ihr Kind haben (mit dem sie ja argumentiert)?
    Dümmer geht es kaum, aber die­se Leute sind so weit unten ange­langt, dass sie noch nicht mal mehr mer­ken, wie glas­klar man ihre Motive lesen kann.

    Es ist nur noch abscheulich.

    1. @aa, Mira: viel­leicht hat sie ganz ein­fach wirk­lich Angst? So wie eini­ge Angst haben das die "Coronadiktatur" nie­mals endet?

      So oder So: bringt in jedem Falle nichts gutes sie zu beschimp­fen und per­sön­lich anzugreifen.

      1. Angst ist kei­ne Rechtfertigung für gar nichts. Wie bereits erklärt: Jeder, der glaubt, die Maske wür­de schüt­zen, kann sie doch ein­fach auf­set­zen und den Rest tun las­sen, was er will. Wenn die Maske schützt, setzt man sie auf. Was kratzt einen dann, ob die ande­ren ihre Maske auch auf­set­zen oder nicht?
        Daran erkennt man doch, dass bei die­ser Dame nicht mehr alle Latten am Zaun sind bzw. die Angst offen­bar schon ganz schön viel vom Hirn weg­ge­fres­sen hat. 

        Ich sehe nicht ein, dass ande­re Menschen wegen der Angst voll­kom­men Gestörter sol­chen Schaden erlei­den. Die Regierung und Medien het­zen ja mit, aber jeder ist selbst dafür ver­ant­wort­lich, gegen die eige­nen Ängste anzu­kämp­fen und sie nicht auf ande­re zu pro­ji­zie­ren und dort im ande­ren (bis zu des­sen Tod) zu bekämpfen.

        Dumm sein und Angst sind dem­nach in mei­nen Augen kei­ne Ausreden.

        1. Jeder kann sich doch den Lappen ins Gesicht hän­gen, wenn er Angst hat.
          Ich fra­ge mich, was pas­sie­ren wür­de, wenn Spahni sagt: "Ab mor­gen kei­ne Masken mehr." Die wer­den dem alle glau­ben, selbst wenn in den Straßen die Toten nur so rumliegen.
          Alle rei­ßen ihre Masken ab ?
          Ich schät­ze, so wird es laufen.

    1. Sachsen: … Im Klassenzimmer darf dann ohne Maske gelernt wer­den – nur im Schulhaus ist die Maske bei über 35 nach den Herbstferien noch zu tra­gen. Zzgl. Tests. So ist es ange­dacht. Ob das auch für kurs­wech­seln­de 11. und 12. Klassen gilt, ist die Frage. Bin gespannt.

  6. Eine neue Herrschaftsform…evidenzlose macht­be­ses­sen­de Hybris…die Nemesis (Götterrache der Medizin)..
    ein Viruswahn..im hohen Maße hart­nä­cki­ger und lang­wir­ken­der Virus dank hof­fäh­ri­ger Medien und PolitikerInnen aus allen Parteien.
    Irre kurz gesagt und auf den Nenner gebracht.

  7. In Europa ist Bewegung.

    "hen­ning rosen­busch @rosenbusch_"

    ( https://www.comedix.de/lexikon/db/vorwort.php
    Wir befin­den uns im Jahre 2021 n.Chr. Ganz Gallien ist von den … besetzt… Ganz Gallien? Nein! Einige, von unbeug­sa­men Galliern bevöl­ker­te Dörfer, hör­ten nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten.)
    https://twitter.com/rosenbusch_/status/1444335706348953603
    "11 Std.
    #France:
    Demonstrationen am zwölf­ten Samstag in Folge in #Paris und vie­len wei­te­ren Städten Frankreichs (Thread Thread1/n) gegen den #green­pass.
    #NoVaccinePassportsAnywhere #NoVaccinePassports #alles­auf­den­tisch #b0210"
    2/ Nizza.
    3/ In Pau am Bahnhof.
    4/ Aix-en-Provence
    5/ Nantes.
    6/ Grenoble.
    7/ Valence.
    8/ Chambery
    9/ La Rochelle.
    10/ Montpellier
    11/ Bayonne
    12/ Straßburg
    13/ Reims
    14/ Mühlhausen
    15/ Colmar.
    16/ Toulouse.
    17/ Avignon.
    18/ Dijon.
    19/ Annecy
    20/ Clermont-Ferrand
    21/ Albi
    22/ Toulon"

    https://twitter.com/rosenbusch_/status/1444362307832844292
    "7 Std.
    #Italien II: Tausende Menschen demons­trie­ren auch in Turin gegen Gesundheitspass und Impfpflicht. In ganz Italien fin­den am elf­ten Samstag in Folge Demonstrationen statt, da der Pass bald für den Zugang zum Arbeitsplatzbenötigt wird.
    #NoVaccinePassportsAnywhere"

    - "8. Std.
    #Italien: Mailand heu­te gegen Impfpflicht und Impfpass.
    #NoVaccinePassportsAnywhere
    Danke an @RadioGenova"

    - "Elisabeth Kaleko @ElisabethKaleko
    6 Std.
    Antwort an @rosenbusch_ und @K1ausH
    Mindestens 4000 Demonstranten auf der nicht geneh­mig­ten Demo in Mailand. "Hände weg von der Arbeit" ist einer der Slogans."

    https://twitter.com/rosenbusch_/status/1444354473456021505
    "8 Std.
    #Rumänien: Zwischen 10k und 20k Menschen demons­trie­ren vor dem Regierungssitz in Bukarest gegen die Einführung eines Gesundheitspasses und die Umsetzung neu­er Beschränkungen, dar­un­ter eine Wochenendausgangssperre für Ungeimpfte. #NoVaccinePassportsAnywhere"

    https://twitter.com/rosenbusch_/status/1444243706534637570
    "15 Std.
    #Luxemburg: Demo am gest­ri­gen Abend gegen den Gesundheitspass.
    Schaut mal im Link 1/2 unten („1000“) die Bilder an und vergleicht."

    https://twitter.com/rosenbusch_/status/1443980549287288847
    "1. Okt.
    #Italien: Trieste ist am Abend wie­der auf der Straße. Beobachter spre­chen von bis zu 30.000 Demonstranten gegen Impfpflicht und Gesundheitspass.
    #NoVaccinePassportsAnywhere"

    https://twitter.com/rosenbusch_/status/1443894031520501763
    "1. Okt
    #Italien: Studenten gegen den Gesundheitspass pro­tes­tie­ren inner­halb der Universität Mailand. "Freie Universität!""

  8. Die #die­mas­ke­bleib­tauf trendet. 

    Radikalisieren sich die Gradedenker zuneh­med in sozia­len Netzwerken wie Twitter?

    Werden sie sich der Schulpflicht ent­zie­hen und ihre Kinder auf Geradedenker-Schulen schi­cken um der Nicht-Maskenpflicht zu entgehen?

    Fragen über Fragen.

    1. Ich hät­te mir den­ken kön­nen, dass in der AA-Community es sich noch nicht her­um gespro­chen hat, dass sol­che "Trends" insze­niert und gesteu­ert werden …

      Aber klar, hier wird das für bare Münze genom­men wo man doch Teil des gro­ßen Spiels ist …

      Wenn dem­nächst "#wirwollenunserenNarrenlappenwiederham" angeb­lich "tren­det" wird das hier sicher auch wie­der wohl­wol­lend-eupho­risch ver­merkt werden …

  9. Top-Virologin wird von "BILD" zer­fled­dert! Dinge pas­sie­ren, die hät­te man schwie­rig für mög­lich gehal­ten, aber urteilet sel­ber lie­be Leute:

    https://www.youtube.com/watch?v=g2XHf5DctDM

    Woher sol­len Kanzlerberater*Innen so viel über "Dummheit" wis­sen? Gibt's dafür Sonderkurse auf der Hochschule, wuss­te ich ja noch gar nicht?

    Die bes­ten Scherze schreibt aber das Leben. Direkt neben dem ver­link­ten Beitrag schlägt Firma you­tube (bei mir jeden­falls, any­way­why) vor:

    "Panzerabteilung 116 im Kampf an der Maulwurfstellung". Leute die KI ist in Sachen vir­tua­li­sier­ten Humores wohl­mög­lich wei­ter als all­ge­mein bekannt. Somit müs­sen auch Komiker und Kabarettisten fürch­ten in den Tarifverhandlungen zukünf­tig in jed­we­der Art über den Tisch gezo­gen zu wer­den. All-gemei­ne-loga­rith­men aber auch .… NA SOWAS!

  10. Für die Zukunft ist in Groß-Britanien das Fähnchenschwingen beim Vorbeifahren der Queen die letz­te ver­blei­ben­de Form der Demonstration.
    gewollt, geplant, genehmigt

    "The Guardian zu Insulate Britain: Die Kunst des Protests
    Tue 5 Oct 2021 19.06 BST"
    https://www.theguardian.com/commentisfree/2021/oct/05/the-guardian-view-on-insulate-britain-the-art-of-protest

    "Priti Patels Pläne zur Einschränkung der bür­ger­li­chen Freiheiten machen es umso wich­ti­ger, dass Aktivisten die Öffentlichkeit auf ihrer Seite haben

    Ein dra­ko­ni­sches Polizei- und Strafrechtspaket bahnt sich sei­nen Weg durch das Parlament, und am Dienstag erklär­te die Innenministerin Priti Patel auf dem Parteitag ihrer Partei, sie pla­ne, poli­ti­schen Demonstranten noch mehr Rechte zu neh­men. Neue Straftatbestände für die Störung von Autobahnen und natio­na­ler Infrastruktur wer­den zu den Gesetzen hin­zu­ge­fügt, die die Befugnisse der Polizei bereits dras­tisch aus­wei­ten. Die Tory-Mitglieder applau­dier­ten ihrer illi­be­ra­len Innenministerin laut­stark, als sie die Demonstranten von Insulate Britain anpran­ger­te, die wie­der­holt Straßen blo­ckiert hatten.

    Viele ande­re, dar­un­ter auch die ehe­ma­li­ge Premierministerin Theresa May, haben sich besorgt über einen Gesetzentwurf geäu­ßert, der den Straftatbestand des Hausfriedensbruchs ein­führt, der Polizei erlaubt, die Zeiten von Demonstrationen zu dik­tie­ren und Proteste ein­zu­schrän­ken, die sie als lär­mend und "stö­rend" ein­stuft. Dies sind scho­ckie­ren­de Einschränkungen, die ein­deu­tig dar­auf abzie­len, die Art von Aktionen unmög­lich zu machen, die Antirassismus- und Umweltdemonstranten in den letz­ten Jahren unter­nom­men haben, ein­schließ­lich der­je­ni­gen, die auf den Mord an George Floyd folg­ten. Sechsmonatige Haftstrafen für neue Straftaten, die bis­her als Zivilsachen behan­delt wur­den, sind über­trie­ben. Aber Frau Patel hat kei­ne Angst vor dem Vorwurf des Autoritarismus und weiß, dass dies bei ihrem hei­mi­schen Publikum gut ankommt. In ihrer Rede ver­such­te sie, ver­zwei­fel­te Migranten, die den Ärmelkanal über­que­ren, und Demonstranten, die Straßen blo­ckie­ren, als Feinde der geset­zes­treu­en Briten dar­zu­stel­len, zusam­men mit den Pädophilen und Mördern, deren Strafen ihr Gesetzentwurf eben­falls erhö­hen wird."

    Und die Lehren aus Frankreich? Erst die Gesetze abschaf­fen und ändern, dann die Spritzbestätigung als Existenzgenehmigung einführen.

    " vor 24m 08:15"
    https://www.theguardian.com/world/live/2021/oct/06/coronavirus-live-news-great-vaccination-divide-hinders-global-recovery-imf-warns?page=with:block-615d3a4a8f08dea16b52d3c6#block-615d3a4a8f08dea16b52d3c6

    "Der Erste Minister von Wales, Mark Drakeford, hat sich zur gest­ri­gen Abstimmung geäu­ßert, bei der die Einführung von Covid-Pässen in Wales auf Messers Schneide stand."

    "Am Dienstagabend stimm­ten die Tories, Plaid Cymru und die Liberaldemokraten gegen den Plan, der jedoch mit 28 zu 27 Stimmen durch­ge­wun­ken wurde."

    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kos­ten­lo­se Version)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.