Eine Frage der Maßstäbe

»Polizei-Zwischenbilanz: Etwa 200 „Freiheitsbeschränkungen“
Bei den ver­bo­te­nen Corona-Protesten hat es nach Polizeiangaben bis um 16 Uhr am Samstag etwa 200 „Freiheitsbeschränkungen“ gege­ben. Davon habe es sich in mehr als hun­dert Fällen um Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz gehan­delt. „Wenn sich die Personen in der Voßstraße nicht frei­wil­lig ent­fer­nen, wird die­se Zahl noch stei­gen“, twit­ter­te die Polizei.
«
tagesspiegel.de, 22.5.

tagesspiegel.de (22.5.)

Das bezieht sich auf die Demos:

tagesspiegel.de (22.5.)

Infektionsschutz in Hamburg:

youtube.com (22.5.)

youtube.com (22.5.)

Und in Berlin:

youtube.com (22.5.)

14 Antworten auf „Eine Frage der Maßstäbe“

    1. @Marlene: Mir tun die "Freiheitsbeschränkten" leid!
      Die Polizisten kön­nen sich über einen siche­ren Job und auf eine garan­tier­te Pension freu­en; wenn sie auch nur einen Funken Anstand hät­ten, wür­den sie ers­tens weni­ger aggres­siv agie­ren und könn­ten zwei­tens auch remons­trie­ren. Dabei aller­dings wür­den sie u.U. etwas ris­kie­ren. Wo Unrecht zu Recht wird, ist Widerstand Pflicht!

    2. Wenn es eine Gruppe gibt, die mir am wenigs­ten Leid tut, dann die Corona-Schutzstaffel. Die haben inzwi­schen schon meh­re­re Millionen Jahre Straftaten ange­häuft – die lei­der nie­mals ver­hängt wer­den. Auch die­se Hochverräter wis­sen, dass "Ich habe doch nur Befehle befolgt" gera­de in die­sem Land kei­ne Ausrede sein kann.

  1. Nein, gar nicht. "Die Polizei" stellt sich frei­wil­lig in den Dienst des Schwachsinns und ver­teilt Prügel an die Schwächsten.
    Und: Diese Meinung habe ich erst seit 2021!!!

  2. Bei einer anti Israel Demo bei uns in der Stadt stan­den Ordnungsamt und Polizei wie die Deppen dane­ben, wäh­rend die Demonstrierenden ohne Abstand und teil­wei­se ohne Maske ihre Parolen rufen durf­ten. Mein Sohn ist nun schon mehr­fach von Ordnungsamt und Polizei beim spie­len mit Freunden "auf­ge­grif­fen" wor­den und Personalien wur­den auf­ge­nom­men. Zum Glück gab es noch kei­ne Strafe, aber er steht stän­dig unter Angst, dass was kommt. Ich habe ihm gesagt, wenn was kommt, legen wir Einspruch ein…

  3. Es fand ges­tern eine Demonstration der Polizei statt. Die Polizei demons­trier­te, wie man Demonstrationen ver­hin­dert. Zur Demonstration der Macht der­je­ni­gen, die den Rechtsstaat aus­ge­he­belt haben.

  4. tagesschau@tagesschau

    Spahn gibt Inzidenz von unter 20 als Zielmarke aus http://tagesschau.de/inland/rki-zahlen-631.html
    #Coronavirus #RKI #JensSphan

    Tom Bohn@realTomBohn
    Es ist schon sehr erstaun­lich, für wie däm­lich die­se #Bundesregierung ihre Bürger hält.

    https://twitter.com/realTomBohn/status/1396362900772737029
    #
    >30 Millionen Erstgeimpfte in D.

    Es ist eher erstaun­lich, für wie intel­li­gent und klug die­ser Twitterer die Bevölkerung hält…

  5. Deutschland:

    Einsatzphilosophie der Dresdner Polizei: Wer aus der Verfassung liest, wird mit Knie im Rücken auf dem Boden fixiert
    https://norberthaering.de/news/postplatz-dresden-wolff/

    Russland:

    Wie vor Corona: Pralles (Nacht-)Leben in Moskau
    Als sei man auf einem ande­ren Planeten
    https://reitschuster.de/post/ein-nachtspaziergang-durch-das-pralle-leben-in-moskau/
    Freischwimmen aus dem Lockdown in Moskau
    Leben statt Vollkasko
    https://reitschuster.de/post/freischwimmen-aus-dem-lockdown-in-moskau/

  6. Zur C‑Risikogruppe (Übergewicht) gehö­ren­der Blogger, den man frü­her als pfif­fig bezeich­nen konn­te, ist seit Corona stramm auf Linie des herr­schen­den Narrativs. Er scheint das Alles zu glau­ben. Corona-Kritik will er kei­ne hören, sind rei­ne Verschwörungstheorien.
    Was die­se erfolg­rei­che Angstkampagne auch mit den intel­li­gen­ten Menschen so macht…

    https://blog.fefe.de/?ts=9e54f4be

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.