Europäische Solidarität

Sonn­tags- und Weih­nachts­re­den kön­nen nicht dar­über hin­weg­täu­schen: Der Begriff der "Soli­da­ri­tät" ist sei­nes Inhalts voll­stän­dig beraubt. Gel­ten schon im eige­nen Land beson­de­ren Kri­te­ri­en – die Soli­da­ri­tät mit Luft­han­sa und TUI ist eine gewal­tig ande­re als die mit Kurz­ar­bei­tern oder gar Solo­selb­stän­di­gen, Allein­er­zie­hen­den und und und – , so ist der Begriff voll­ends ent­behr­lich im inter­na­tio­na­len Raum. Geflüch­te­te oder ohne­hin am Hun­ger­tuch Nagen­de in den armen Län­dern waren da nie­mals ein­ge­schlos­sen. Das gilt für alle im Deut­schen Bun­des­tag ver­tre­te­nen Par­tei­en, für die, die ver­bal das Pro­blem anspre­chen, aber wei­ter abschie­ben und mör­de­ri­sche Lock­downs auf­recht­erhal­ten, aber auch für die, die allein im deutsch­na­tio­na­len Inter­es­se zur Zeit Coro­na-Maß­nah­men kri­ti­sie­ren. Der Tages­spie­gel mel­det heute:

»Die Nie­der­lan­de erklä­ren Deutsch­land nach Anga­ben des Aus­wär­ti­gen Amtes zum Risikogebiet.
Ab dem 29. Dezem­ber 2020 müs­sen alle Flug­rei­sen­den beim Ein­che­cken einen nega­ti­ven PCR-Test vor­wei­sen, wenn sie in die Nie­der­lan­de flie­gen wol­len. Glei­ches gilt für Rei­sen­de per Zug, Bus oder Schiff. In den Nie­der­lan­den ange­kom­men, wird drin­gend emp­foh­len, sich in eine zehn­tä­gi­ge Haus­qua­ran­tä­ne zu bege­ben. Der nega­ti­ve Test, der für die Ein­rei­se in die Nie­der­lan­de benö­tigt wer­de, sei kein Ersatz für die Quarantäne.«

3 Antworten auf „Europäische Solidarität“

  1. Wel­chen Sinn hat denn der Test noch, wenn man dann doch in Qua­ran­tä­ne muss. Die Hol­län­der habe ich für schlau­er gehal­ten. Irgend­wie gilt in Sachen Coro­na die Aug­stein­dok­trin: "Es ist rich­tig, gemein­sam das Fal­sche zu machen als auf dem Rich­ti­gen zu beharren."

  2. "Tit for tat" lern­ten wir frü­her im Englischunterricht.
    Rache der Bene­lux­staa­ten – vor allem für Lux, die mit ihrem idio­ti­schen "Durch­tes­ten" früh dazu bei­getra­gen haben zum aner­kann­ten "Risi­ko­ge­biet" zu wer­den. (in 6 Mona­ten die Bevöl­ke­rung 2 mal "durch­zu­tes­ten" hat ja auch enorm viel gebracht – zumin­dest für die Labore).

    Quel­le:
    https://download.data.public.lu/resources/covid-19-rapports-hebdomadaires/20201223–172342/coronavirus-rapport-hebdo-23122020.pdf

  3. Soli­da­ri­tät gilt nicht für alle über­all, und schon gar­nicht wo weni­ger getes­tet wird pro 100.000 Mensch­lein als in Deutsch­land. Hier mal zum Ver­gleich News aus dem Log­down frei­en Gha­na auf Englisch:

    Acti­ve cases 933,54,043 con­firm­ed cases,89new cases,333 deaths,recoveries/discharge 52,777.Data repor­ted to WHO in the 24 hours.latest: 25 Decem­ber 2020.hence ford ,Gha­nai­ans are free to go any­whe­re the want such as par­ties, weddings,funerals etc.The pre­si­dent did not include beach but Gha­nai­ans goes around such are­as to enjoy or to have fun.Ghanaians are free to go any­whe­re they want but also with the safe­ty mea­su­res *avo­id handshaking.*wash your hands often with soap and water for at least 20 seconds.*cover your cough or snee­ze with a tissue,disposed the tis­sue in a clo­sed bin and then wash your hands .*always wear a mask ,prac­ti­cal­ly when lea­ving home.*avoid cont­ac­ting your eyes ,nose and mouth .*clean and dis­in­fect fre­quent­ly touch­ed objects or sur­faces such as remo­te con­trols n doorknobs.*avoid clo­sed cont­act with peo­p­le who are sick .Gha­nai­ans are enjoy­ing their Christ­mas wit­hout any lockdown.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.