6 Antworten auf „Widerstands-Chanson vor 33 Jahren“

    1. Bei Rein­hard Mey ist vor allem bemer­kens­wert, wie er frü­her davor gewarnt hat, wel­che Plä­ne in den Schub­la­den der Eli­ten schlum­mern, mit denen sie über uns und unse­re Kin­der ver­fü­gen wol­len. Er sang dage­gen: Sei wachsam!
      https://​www​.you​tube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​B​V​p​n​r​T​k​Q​qTI

      Heu­te singt er für das Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­te­ri­um, dass wir zu Hau­se blei­ben mögen:
      https://​www​.you​tube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​l​l​3​K​S​1​Q​R​OZg
      Kom­men­ta­re sind abgeschaltet.

      1. Ich bin scho­kiert. Mein Kinderstar!

        Aber nach den Vor­gän­gen auf "Hin­ter den Schlag­zei­len" zu urtei­len ist zB auch Wecker auf die falsch Sei­te geraten.

        Oder den­ke man an Bier­mann nach der Wen­de … nichts bleibt wie es war …

    1. … und hey, was für eine Wohltat:

      DEGENHARDT anzap­fen – und die Bir­ne leuch­tet wieder !!!

      "Mehr ist das als nur ein Hoff­nungs­strahl – es fun­kelt und funkt überall …, …"

  1. Musik kann man­ches aus­drü­cken was vie­le nicht in Wor­te fas­sen kön­nen. Zu R Mey … da gibt es noch —> das Nar­ren­schiff… passt zur "Eli­ten­trup­pe".
    Ich wün­sche mir mehr Musik die nicht auf Linie ist..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.