150 Gegner der Corona-Politik protestieren bei Kretschmann-Empfang

Unter die­ser nach­ge­ra­de sach­lich klin­gen­den Überschrift infor­miert am 30.6. dpa:

"Aalen (dpa/lsw) – Etwa 150 Gegner der Corona-Politik und soge­nann­te Querdenker haben am Donnerstagabend vor einem Bürgerempfang mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann in Aalen laut­stark demons­triert. Es sei­en 30 Teilnehmer ange­mel­det gewe­sen, die Zahl der Demonstranten lie­ge aber bei 150, sag­te ein Sprecher des Ordnungsamtes der Stadt. Ein Redner erklär­te bei der Kundgebung, man sei auch aus Solidarität mit Michael Ballweg da. Der Stuttgarter «Querdenken»-Initiator sitzt wegen Ermittlungen um Betrug und Geldwäsche seit Mittwochabend in Untersuchungshaft.

Einige Demonstranten hiel­ten Plakate hoch wie etwa «Keine Impfpflicht, kei­ne Maskenpflicht», ande­re mach­ten laut­stark mit Trillerpfeifen auf sich auf­merk­sam. Sie kri­ti­sier­ten auch deut­sche Waffenlieferungen an die Ukraine im Abwehrkampf gegen Russland [sic]. Kretschmann begeg­ne­te den Demonstranten nicht. Er trug sich vor dem Bürgerempfang in dem Berufsschulzentrum in das Goldene Buch der Stadt ein."

4 Antworten auf „150 Gegner der Corona-Politik protestieren bei Kretschmann-Empfang“

  1. Michael Ballweg in Haft. achgut.com finan­zi­ell tro­cken­ge­legt. Alle paypal-Konten von Boris Reitschuster gesperrt. Vermutlich sind von den 150 Demonstranten schon längst die Wohnungen durch­sucht, Computer beschlag­nahmt und Ermittlungen des Staatsschutz ein­ge­lei­tet worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.