Hunde dürfen trotz Corona weiter frisiert werden

beck-aktu­ell hat am 13.1. fro­he Kunde:

»Die Tä­tig­keit als Hun­de­fri­sö­rin ist nicht durch die Co­ro­na­schutz­ver­ord­nung des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len ver­bo­ten. Das hat das Ver­wal­tungs­ge­richt Müns­ter fest­ge­stellt. Der Eil­an­trag einer Hun­de­fri­sö­rin aus Ems­det­ten hat damit Er­folg. Die Stadt hat­te ihr am 17.12.2020 auf An­fra­ge mit­ge­teilt, dass ihr Hun­de­fri­seur­sa­lon nach den Re­ge­lun­gen des neu­er­li­chen Lock­downs vor­läu­fig bis zum 10.01.2021 zu schlie­ßen sei…

Nur Friseurdienstleistungen an Menschen untersagt
Die Antragstellerin bie­te als Hundefrisörin Dienst- bezie­hungs­wei­se Handwerksleistungen an. Der Mindestabstand von 1,5 Metern zum Kunden wer­de nach ihrem sub­stan­ti­ier­ten Vortrag ein­ge­hal­ten. Danach wer­de der Hund des Kunden unter Wahrung eines Abstands von 1,5 Metern an der Tür in Empfang genom­men und das Entgelt in einer vor dem Haus auf einer Bank lie­gen­den Dose depo­niert, wobei sich ein­zel­ne Kunden nicht begeg­ne­ten. Soweit in der Coronaschutzverordnung exem­pla­risch auf­ge­führt sei, dass Friseurdienstleistungen unter­sagt sei­en, bezie­he sich dies allein auf Friseurdienstleistungen, die an Menschen erbracht würden…«

Manche wün­schen sich gera­de ein Hundeleben…

7 Antworten auf „Hunde dürfen trotz Corona weiter frisiert werden“

  1. Nicht nur die Hundefrisöre, die unse­rer Fußballer dürf­ten ganz sicher auch regel­mä­ßig die Schere an den Stars anle­gen. Gestern beim Spiel Kiel vs.Bayern z.b lag der letz­te Friseurbesuch hüben wie drü­ben mit Sicherheit kei­ne Woche zurück.
    Bei Robert Lewandowski behaup­te ich sogar dass der Friseur ihm zwei Minuten vor sei­nem Einsatz die Haare geschnit­ten hat 😉

  2. Über-den-Löffel-Barbieter dür­fen auch sein:
    13.1.21: "Steuerberaterverband geht von hohen Rückforderungen bei Corona-Hilfen aus
    Die staat­li­che Überbrückungshilfe bedeu­tet für vie­le Unternehmen einen hohen Aufwand.
    Der Deutsche Steuerberaterverband erwar­tet dass bis zu 90 Prozent aller Anträge noch ein­mal bear­bei­tet wer­den müssen.
    In der Folge müss­ten vie­le Unternehmen sogar bereits gezahl­te Hilfen zurückzahlen."
    https://www.rnd.de/wirtschaft/steuerberaterverband-geht-von-hohen-ruckforderungen-bei-corona-hilfen-aus-FUZWXKRCR2SBDPHJEL37QDQ5HI.html

  3. um GOTTES Willen !!!!!!!!
    https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/118959/Coronainfektion-bei-Hund-und-Katze-in-Deutschland-nachgewiesen
    Hoffentlichst wer­den die­se STÄNDIG MIT OFFENEM MAUL EINE ART VON CORONATRIEFENDEM STINK-UND SABBER-ÄROSOL AUSHECHELNDEN Bell- und Kläff-Viehcher wenigs­tens vor­her auf Corona GETESTEN (Stichwort: Tierarzten Wielers sein Liebling Drostens PCR- Tests) oder tra­gen MASKE wäh­rend sie fri­siert werden ???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.