Impfdurchbruch: Landkreis schickt ganze Schulleitung in Quarantäne

Auf nordkurier.de wird unter genann­ter Überschrift am 21.9. die­se Frage gestellt:

»Die gesam­te Schulleitung und wei­te­re Lehrer eines Neubrandenburger Gymnasiums müs­sen in Corona-Quarantäne. Und dass, obwohl sie alle als geimpft gel­ten. Wie kann das sein?

NEUBRANDENBRUG · Die Schulleitung des Albert-Einstein-Gymnasiums (AEG) ist vom Gesundheitsamt in die Quarantäne geschickt wor­den. Wie das Bildungsministerium in Schwerin auf Anfrage bestä­tig­te, han­de­le es sich dabei um ins­ge­samt acht Mitarbeiter des 63-köp­fi­gen Kollegiums, die alle bereits die Impfung gegen Covid-19 erhal­ten haben. Schüler sei­en nicht betrof­fen, die ange­ord­ne­te Quarantäne daue­re noch bis zum 27. September, sofern die Tests nega­tiv ausfallen.

Für eini­ge Neubrandenburger Schüler hat der Vorfall eine kurz­zei­ti­ge Rückkehr in den Digitalunterricht zur Folge…

Landkreis: Reine Vorsichtsmaßnahme

Nach Angaben des Robert-Koch-Institutes sind voll­stän­dig geimpf­te Personen von den Quarantäneregeln aller­dings aus­ge­nom­men. Wieso wur­de sie in die­sem Fall den­noch vom Gesundheitsamt verhängt?

Den Antworten von Landkreissprecherin Tilla Steinbach ist zu ent­neh­men, dass es sich dabei um eine rei­ne Vorsichtmaßnahme han­de­le-. Es gebe eine Ausnahme, wegen der das Gesundheitsamt eine sol­che Entscheidung nach eige­ner Einschätzung tref­fen dür­fe, sagt sie auf Nachfrage, ohne einen direk­ten Bezug zu dem AEG her­zu­stel­len. Diese Ausnahme grei­fe, wenn die Betroffenen Kontakt mit jeman­den hat­ten, bei dem ein Impfdurchbruch, also eine Infektion oder Erkrankung trotz des Impfschutzes, fest­ge­stellt wur­de. „Auch da ent­schei­det das Gesundheitsamt aber von Fall zu Fall“, betont die Kreissprecherin.«

Nicht gestellt wird die Frage, wie es um die Qualität der "Impfungen" bestellt sein muß, die sich das Lehrpersonal aller­or­ten her­bei­ge­sehnt hat.

7 Antworten auf „Impfdurchbruch: Landkreis schickt ganze Schulleitung in Quarantäne“

  1. … die Leerkräfte wer­den nichts dar­aus ler­nen … Bestenfalls wer­den sie sich dem Zählen der noch frei­en Kästchen im Impfpass hin­ge­ben und auf Vervollständigung hof­fen : nach zwei kommt drei, dar­auf die vier, und dann …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.