Ist Bill Gates Verschwörungstheoretiker?

Ein belieb­tes Argument von Corona-Skeptikern ist: Wir hät­ten es mit einer Epidemie zu tun, die ein Ausmaß ver­gleich­bar mit sai­so­na­len Influenzakrankheiten hat.

Es gibt kaum eine Redaktion eines seriö­sen Mediums, die die­se Behauptung nicht einem Faktencheck unter­zo­gen hät­te. Übereinstimmend wur­de dabei fest­ge­stellt: Alles Unfug.

In einem Dokument der Bill & Melinda Gates Stiftung vom 27.4.2018 ist hin­ge­gen zu lesen:

»Influenzaviren stel­len eine erheb­li­che Bedrohung für die Menschheit dar. Die sai­so­na­le Influenzakrankheit führt zu geschätz­ten 290.000 bis 650.000 Todesfällen pro Jahr.«

Die heu­ti­ge WHO-Statistik ver­zeich­net 379.941 Todesfälle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.