Jetzt amtlich: Vierte "Impfung" plus "All-in-one"-Stoff nötig

ber​li​ner​-zei​tung​.de (17.3.)

War­um erin­nert mich das Foto an den?

https://​meni​fy​.com/​t​o​p​-​1​0​/​d​i​e​-​1​0​-​b​e​r​u​e​c​h​t​i​g​s​t​e​n​-​m​a​f​i​a​-​b​o​s​se/

»Pfi­zer geht davon aus, dass eine vier­te Dosis des mit Biontech ent­wi­ckel­ten Impf­stoffs not­wen­dig ist. Drei Imp­fun­gen schütz­ten gut gegen Erkran­kung, bzw. Hos­pi­ta­li­sie­rung und Tod, so Pfi­zer-Chef Albert Bour­la in einem Inter­view mit dem US-Sen­der CBS. Um zuver­läs­sig vor einer Infek­ti­on geschützt zu sein, brau­che es jedoch noch eine vier­te Dosis…

Zusätz­lich zur vier­ten Imp­fung will Pfi­zer einen neu­en Impf­stoff ent­wi­ckeln, der gegen „alle neu­en Vari­an­ten – inklu­si­ve Omi­kron“ – schüt­zen soll. Zudem sol­le die Imp­fung für min­des­tens ein Jahr Schutz vor dem Virus bie­ten, so Bourla.

Auch Moder­na will eine neue Ver­si­on des Coro­na-Impf­stoffs her­aus­brin­gen. Der Kon­zern hof­fe auf eine „Boos­ter-Sai­son“ im Herbst. Der Prä­si­dent des Phar­ma­kon­zerns Ste­phen Hoge sag­te dazu: „Es wird Zeit, die Imp­fung auf den neu­es­ten Stand zu brin­gen, was umher­ge­hen­de Muta­tio­nen angeht. Auch muss der Impf­stoff einen län­ger anhal­ten­den Schutz gegen die Vari­an­ten bie­ten.“«

31 Antworten auf „Jetzt amtlich: Vierte "Impfung" plus "All-in-one"-Stoff nötig“

  1. "Um zuver­läs­sig vor einer Infek­ti­on geschützt zu sein, brau­che es jedoch noch eine vier­te Dosis…

    Zusätz­lich zur vier­ten Imp­fung will Pfi­zer einen neu­en Impf­stoff ent­wi­ckeln, der gegen „alle neu­en Vari­an­ten – inklu­si­ve Omi­kron“ – schüt­zen soll. Zudem sol­le die Imp­fung für min­des­tens ein Jahr Schutz vor dem Virus bie­ten, so Bourla."

    Ich lache mich kaputt. Mit wel­chem Mecha­nis­mus soll das denn gesche­hen, wenn es bis­her nicht gelun­gen ist, Impf­stof­fe zu ent­wi­ckeln für Virus­mu­ta­tio­nen, die man jetzt noch nicht ken­nen kann? Im Übri­gen kann man nie vor­her wis­sen, wel­che Muta­ti­on über­mor­gen oder in einem Jahr oder einem Monat auf den Plan tritt.
    Das ist ein­fach witz­los, wel­che Geld­gru­be die­se 'Medi­ka­men­te' für die Phar­ma­in­dus­trie dar­stel­len und die Poli­tik spielt ihnen das alles zu. Medi­zi­nisch mitt­ler­wei­le voll­kom­men sinn­los. Oder gibt es neben der mRNA mitt­ler­wei­le noch ande­re neue "Impf­me­tho­den"? Wuss­te ich noch gar nicht, dass wir neu­er­dings Stof­fe ent­wi­ckelt haben, die ein Jahr im Vor­aus wis­sen, das sie genau die­sen Ein­dring­ling angrei­fen sol­len, alle ande­ren aber nicht. Oder wird dann ein­fach alles ange­grif­fen, ein­schließ­lich dem Men­schen selbst?

    Wei­te­re Fra­ge: Wie wird ein "ver­hin­dert eine Infek­ti­on" defi­niert? Immer noch mit Tests, die tote Viren­schnip­sel detektieren? 

    Ich glau­be die­sen Lüg­nern kein Wort mehr. Wenn drei Imp­fun­gen nichts genutzt haben, wie­so soll­te dann die drit­te den Men­schen etwas nut­zen, außer den Her­stel­lern Geld in die Kas­se zu spielen.

    1. @Getriebesand:
      „Mit wel­chem Mecha­nis­mus soll das denn gesche­hen, wenn es bis­her nicht gelun­gen ist, Impf­stof­fe zu ent­wi­ckeln für Virus­mu­ta­tio­nen, die man jetzt noch nicht ken­nen kann?“

      Ähn­lich wie bei mul­ti­va­len­ten Grip­pe­impf­stof­fen, die Anti­ge­ne für meh­re­re Stäm­me ent­hal­ten, könn­te man auch bei den mRNA Impf­stof­fen ver­schie­de­ne „mRNA Stü­cke“ bei­fü­gen, die die Spikes der unter­schied­li­chen Vari­an­ten codie­ren. So wür­den dann eben eini­ge Zel­len die Spikes von Del­ta, ande­re von Omi­kron pro­du­zie­ren. Ande­re viel­leicht die Spikes von einer im Com­pu­ter vor­aus­be­rech­ne­ten, mög­li­chen künf­ti­gen Variante.

      Um die „Schutz­dau­er“ der Imp­fun­gen zu erhö­hen, sehe ich soge­nann­te „Self-ampli­fy­ing“ Impf­stof­fe auf uns zukom­men. Hier­bei wird in die mRNA nicht nur der Code für das Spike Pro­te­in ein­ge­baut, son­dern eben­falls der Code für eine Repli­ka­se. Dies ist ein Pro­te­in, das dafür sorgt, dass die in die Zel­le ein­ge­drun­ge­ne mRNA dupli­ziert wird. Die dupli­zier­te mRNA ent­hält ihrer­seits natür­lich dann wie­der den Code für die Repli­ka­se, so dass hier eine Ket­ten­re­ak­ti­on in Gang kommt. Dadurch, dass die ein­ge­schleus­te mRNA zusätz­lich auch noch dupli­ziert­wird, wird noch in einem grö­ße­ren Aus­maß unkon­trol­lier­bar viel und unkon­trol­lier­bar lan­ge Spike Pro­te­in pro­du­ziert, als bei den bereits vor­han­de­nen mRNA Impfstoffen.

      Sol­che selbst-ver­stär­ken­den Impf­stof­fe wer­den bereits in Stu­di­en getes­tet, wie Dr. Wodarg im Coro­na Aus­schuss schon mal berich­tet hat. Hier­mit treibt man das Risi­ko bei mRNA Imp­fun­gen wirk­lich auf die Spitze.

      1. @King Not­hing
        Das ist so, wie mit der Bom­be. Zuerst war die A‑Bombe da und dann die Wasserstoffbombe.
        Mas­si­ve Gesund­heits­schä­den sind vor­pro­gram­miert. Wir dür­fen uns schon mal auf höhe­re Kran­ken­kas­sen­bei­trä­ge ein­stel­len. Die Unge­impf­ten wer­den die­se aus Soli­da­ri­tät mit den gläu­bi­gen Lem­min­gen bezah­len, so wie sie schon deren Imp­fung bezahlt haben.
        Ohne die gren­zen­lo­se Dumm­heit der Mas­sen könn­ten die Phar­ma Ver­bre­cher das Geschäft nicht machen.

      2. mRNA kodiert kei­ne Spikes oder Pro­te­ine. mRNA-Kodons kodie­ren ein­zel­ne Ami­no­säu­ren, nicht jedoch deren Reihenfolge.

        1. @Erfurt: Wenn mRNA-Kodons Ami­no­säu­ren kodie­ren, dann kodiert eine bestimm­te Abfol­ge von Kodons aber doch auch die Abfol­ge von Ami­no­säu­ren, die dann im Rah­men der Pro­te­in­bio­syn­the­se zu einem bestimm­ten Pro­te­in zusam­men­ge­setzt wer­den (Pro­te­ine sind ver­ket­te­te Aminosäuren). 

          Wenn also die ein­ge­schleus­te mRNA immer die glei­chen Kodons in der glei­chen Rei­hen­fol­ge ent­hält, dann soll­te dar­aus auch immer das glei­che Pro­te­in her­ge­stellt wer­den. So hab ich das jeden­falls mal in der Schu­le gelernt.

      3. @King Not­hing

        "Ähn­lich wie bei mul­ti­va­len­ten Grip­pe­impf­stof­fen, die Anti­ge­ne für meh­re­re Stäm­me ent­hal­ten, könn­te man auch bei den mRNA Impf­stof­fen ver­schie­de­ne „mRNA Stü­cke“ bei­fü­gen, die die Spikes der unter­schied­li­chen Vari­an­ten codie­ren. So wür­den dann eben eini­ge Zel­len die Spikes von Del­ta, ande­re von Omi­kron pro­du­zie­ren. Ande­re viel­leicht die Spikes von einer im Com­pu­ter vor­aus­be­rech­ne­ten, mög­li­chen künf­ti­gen Variante."

        Vie­len Dank für die­se Infor­ma­tio­nen! Viel­leicht kön­nen Sie mir auf die Sprün­ge hel­fen, weil ich nur halb­wegs logisch den­ken kann, aber mich mit den Impf­stof­fen nicht tie­fer­ge­hend aus­ken­ne: Ich gehe davon aus, dass ein Virus in unend­lich vie­len Vari­an­ten mutie­ren kann. Wäre es mög­lich, am PC alle unend­lich mög­li­chen Spik­eva­ria­tio­nen vor­aus­zu­mo­del­lie­ren und alle (unend­lich vie­le) als 'mRNA-Stü­cke' bei­zu­fü­gen? Unend­lich bedeu­tet ja, dass die Impf­do­sis unend­lich groß sein müss­te, damit man alle unend­lich mög­li­chen Vari­an­ten drin unter­be­kommt. Wenn es aber unend­lich vie­le 'Vari­an­ten' sind, die in die DNA ein­ge­baut wer­den müs­sen, gibt das sicher­lich auch Pro­ble­me, denn die DNA des Men­schen kann ver­mut­lich nur eine begrenz­te Anzahl (wie vie­le?) an mRNA-Stü­cken ein­bau­en, oder?

        Mei­ne Über­le­gun­gen mögen eher theo­re­ti­scher Natur sein, aber viel­leicht kön­nen Sie etwas dazu bei­steu­ern, wenn Sie sich mit den Hin­ter­grün­den aus­ken­nen oder etwas zu mei­nen logi­schen Über­le­gun­gen sagen. Ich zwei­fe­le nur dar­an, dass man 100%igen Impf­schutz mit einer Impf­do­sis errei­chen kann, die angeb­lich alle zukünf­ti­gen Vari­an­ten für ein Jahr abdeckt. Oder kann man tat­säch­lich so genau vor­aus­be­rech­nen, wie vie­le Vari­an­ten sich in einem Jahr ent­wi­ckeln kön­nen? Das sind doch sicher­lich Aber­mil­lio­nen ver­schie­de­ne Vari­an­ten. Und der Ein­bau die­ser gan­zen Vari­an­ten in die DNA.. Hm. Vor allem: Wie gefällt es dem Kör­per, wenn sei­ne Zel­len plötz­lich unend­lich vie­le Anti­ge­ne pro­du­zie­ren, die vom Kör­per atta­ckiert wer­den müssen?

        Und wenn jetzt schon gesagt wird, dass es nur für ein Jahr hält, dann käme die Pro­ze­dur jedes Jahr wie­der von neu­em. Eigent­lich genau das glei­che wie die Grip­pe­imp­fung, nur dass man nun plötz­lich dazu gezwun­gen wer­den soll. 🙁

        Haben Sie einen Link, wo man das nach­le­sen kann, ger­ne auch Doku­men­te von Herrn Dr. Wodarg. Mit Vide­os kom­me ich nicht gut zurecht, mir sind Fach­pu­bli­ka­tio­nen lie­ber, falls Sie was in der Rich­tung kennen.


        Wei­ter­hin suche ich immer noch Men­schen, die mit mir das Land gen Nie­der­lan­de ver­las­sen möchten.

        1. @Getriebesand: Das mit dem Vor­aus­be­rech­nen mög­li­cher, künf­ti­ger Vari­an­ten am Com­pu­ter hat man mei­nes Wis­sens noch nicht gemacht. Ob man es tun wird, weiß ich nicht. Man könn­te eben z.B. die von Lau­ter­bach befürch­te­te Mischung aus Del­ta und Omi­kron am Com­pu­ter erzeu­gen und dann gegen die­se mit­imp­fen. Natür­lich muss man dabei raten. Ob man dabei rich­tig liegt, weiß nie­mand. Und natür­lich sind unend­lich vie­le Vari­an­ten mög­lich. Des­we­gen ist es mei­ner Mei­nung nach auch sinn­los. In die DNA ein­ge­baut, wird mRNA aber wohl in der Regel nicht. Es kann aber vor­kom­men. Es wur­de auch inzwi­schen schon in einer Stu­die gezeigt, dass die Impf-mRNA zumin­dest in das Genom von Leber­zel­len inte­griert wird. Hier ein Arti­kel von tkp​.at dazu und der Link zur Original-Studie.

          https://​tkp​.at/​2​0​2​2​/​0​2​/​2​6​/​s​t​u​d​i​e​-​b​e​s​t​a​e​t​i​g​t​-​g​e​n​o​m​-​v​e​r​a​e​n​d​e​r​u​n​g​e​n​-​d​u​r​c​h​-​m​r​n​a​-​i​m​p​f​u​n​g​en/

          https://www.mdpi.com/1467–3045/44/3/73/htm

          Die selbst-ver­stär­ken­den Impf­stof­fe wur­den mal in einer Sit­zung des Coro­na Aus­schuss erwähnt, in dem Dr. Wodarg dar­über gespro­chen hat, was sich für Impf­stof­fe gegen Covid-19 noch so in Ent­wick­lung befin­den. Die Phar­ma­in­dus­trie nutzt hier die Gunst der Stun­de, um vor­her eigent­lich undenk­ba­re Impf­me­tho­den am Men­schen zu tes­ten, z.B. wird auch an sich selbst ver­brei­ten­den (=self-shed­ding) Impf­stof­fen geforscht. Die­se sind rich­tig gru­se­lig, weil man hier die Vek­tor Viren, wie sie z.B. bei Astra­ze­ne­ca ein­ge­setzt wer­den, nicht inak­ti­viert. Das heißt, die Viren blei­ben repli­ka­ti­ons­fä­hig. Somit kön­nen die­se sich im Kör­per der Geimpf­ten ver­meh­ren und die Geimpf­ten schei­den die­se dann aus und kön­nen ande­re Men­schen mit die­sen Viren anste­cken. Es han­delt sich also sozu­sa­gen um "anste­cken­de Imp­fun­gen", die sich wie ein Virus ver­brei­ten können.

          Ich kann Ihnen lei­der nicht sagen, in wel­cher der unzäh­li­gen Sit­zun­gen dar­über gespro­chen wur­de, aber hier ein Arti­kel von Mar­kus Fied­ler zu den selbst-ver­stär­ken­den Impf­stof­fen, der auch stu­dier­ter Bio­lo­ge ist:

          https://​apo​lut​.net/​b​i​o​n​t​e​c​h​-​b​n​t​1​6​2​c​2​-​d​e​r​-​f​e​u​c​h​t​e​-​t​r​a​u​m​-​a​l​l​e​r​-​f​r​a​n​k​e​n​s​t​e​i​n​s​-​v​o​n​-​m​a​r​k​u​s​-​f​i​e​d​l​er/

    2. Aber auch: Sind jetzt alle Impf­stoff-Ent­wick­lun­gen mit einer unzu­rei­chen­den Stu­die abge­deckt? Der aktu­el­le Impf­stoff unter­schei­det sich bereits in der Her­stel­lung vom Stu­di­en­impf­stoff. Der ange­pass­te Impf­stoff soll sich in der For­mu­lie­rung unter­schei­den, wobei man die­se neue Zusam­men­set­zung nicht recher­chie­ren kann.
      Wann end­lich kehrt man zum bewähr­ten Stu­di­en­ab­lauf zurück und ver­bie­tet das tele­s­ko­pier­te Ver­fah­ren. Zumal es kei­ne pan­de­mi­sche Lage natio­na­ler Trag­wei­te mehr gibt, Medi­ka­men­te zur Behand­lung vor­han­den sind und die Her­stel­ler noch nicht alle ein­ge­for­der­ten Auf­la­gen der EMA erfüllt haben (z.B. die Bedeu­tung der ver­kürz­ten mRNA).
      Auch das hat Coro­na erreicht: Das bewähr­te, rela­tiv siche­re Stu­di­en­de­sign kann ver­mut­lich bis in alle Ewig­keit unter­lau­fen wer­den. Die Arz­nei­mit­tel­si­cher­heit ist auf der Stre­cke geblieben.
      Schluss mit die­sen unge­tes­te­ten neu­en „Impf­stof­fen“!

  2. Die fünf­te schützt gegen Putin (also ich gehe davon aus).
    Gegen hohe Sprit­prei­se brau­chen wir auch noch eine.

    1. Die gesam­ten dis­kri­mi­nie­ren­den "G"-Regeln mit ihren Aus­wir­kun­gen sind ver­fas­sungs- und menschenrechtswidrig!

  3. wenn nach der 4. imp­fung sich nichts wesent­li­ches ändert, inzi­den­zen, hos­pi­ta­li­sie­rung, tod, dann bricht alles zusam­men, oder?
    die­ser win­ter hat omi­kron gebracht, die ent­lar­vung der panikmache.
    der nächs­te win­ter ent­larvt den betrug, die körperverletzung.

    der nächs­te win­ter ist halt dann show­down, der tag der entscheidung.

    oder, der nächs­te win­ter wird harm­los, dann haben die maß­nah­men recht gehabt.
    und des­we­gen müs­sen sie für immer bleiben.

  4. Lod­dar hat gesagt, dass das ein gutes Abo ist, denn es ist kostenlos.
    Der Tag wird kom­men, an dem die­se gan­ze Scheis­se hoch­kocht und den Typen um die Ohren fliegt. Wahnsinnige.

  5. Neu­es aus der Welt des Sports

    Bay­ern-Star Pavard hat Corona
    https://​www​.bild​.de/​s​p​o​r​t​/​f​u​s​s​b​a​l​l​/​f​u​s​s​b​a​l​l​/​f​c​-​b​a​y​e​r​n​-​m​u​e​n​c​h​e​n​-​n​a​e​c​h​s​t​e​r​-​a​b​w​e​h​r​-​s​c​h​o​c​k​-​b​a​y​e​r​n​-​s​t​a​r​-​b​e​n​j​a​m​i​n​-​p​a​v​a​r​d​-​h​a​t​-​c​o​r​o​n​-​7​9​4​8​7​4​2​6​.​b​i​l​d​.​h​tml

    Wer­der-Star Ducksch hat Corona
    https://​www​.bild​.de/​s​p​o​r​t​/​f​u​s​s​b​a​l​l​/​f​u​s​s​b​a​l​l​/​w​e​r​d​e​r​-​b​r​e​m​e​n​-​a​u​s​f​a​l​l​-​g​e​g​e​n​-​d​a​r​m​s​t​a​d​t​-​m​a​r​v​i​n​-​d​u​c​k​s​c​h​-​h​a​t​-​c​o​r​o​n​a​-​7​9​4​8​1​8​4​4​.​b​i​l​d​.​h​tml

    Vet­tel hat Coro­na und ver­passt F1-Saisonstart
    https://www.n‑tv.de/sport/formel1/Vettel-hat-Corona-und-verpasst-F1-Saisonstart-article23202718.html

    Felix Maga­th hat Coro­na und muss in Quarantäne
    https://​www​.spox​.com/​d​e​/​s​p​o​r​t​/​f​u​s​s​b​a​l​l​/​b​u​n​d​e​s​l​i​g​a​/​2​2​0​3​/​A​r​t​i​k​e​l​/​h​e​r​t​h​a​-​b​s​c​-​f​e​l​i​x​-​m​a​g​a​t​h​-​c​o​r​o​n​a​v​i​r​u​s​-​q​u​a​r​a​n​t​a​e​n​e​.​h​tml

    VfL Bochum: Trai­ner Tho­mas Reis hat Corona
    https://​www​.waz​.de/​s​p​o​r​t​/​f​u​s​s​b​a​l​l​/​v​f​l​/​v​f​l​-​b​o​c​h​u​m​-​t​r​a​i​n​e​r​-​r​e​i​s​-​h​a​t​-​c​o​r​o​n​a​-​u​n​d​-​f​e​h​l​t​-​g​e​g​e​n​-​g​l​a​d​b​a​c​h​-​i​d​2​3​4​8​3​9​3​8​1​.​h​tml

    Abseits des Sports
    May­brit Ill­ner hat Corona
    https://www.n‑tv.de/der_tag/Maybrit-Illner-heisst-heute-Theo-Koll-Moderatorin-fehlt-wegen-Corona-in-ihrer-eigenen-Sendung-article23205049.html

    Ich neh­me an, dass alle "geschützt" sind.

  6. Huch der Vet­tel! Ja dann kann er ja weder für die Regen­bo­gen- noch gelb-blaue Frak­ti­on fah­ren. Wie schade.
    Auto­fah­ren kann er sicher, aber ansons­ten scheint er ein gelenk­ter Gut­mensch zu sein.
    Und zur Bun­des­li­ga – ja, wirds dann wohl bald nicht mehr geben. Wer­de ich nicht vermissen.
    Aber ob das nicht ein Feh­ler ist, Klaus? Brot & Spie­le für den Pöbel muss es schon geben, nur Imp­fen ist zu lang­wei­lig. Da wer­den die Scha­fe wach.

    Ach ja, für mei­ne AK hat das Kil­ler­vi­rus die Mor­ta­li­tät von 0,14%. Bin mir sicher, dass mich eher ein Bus, ein ukrai­ni­scher Pan­zer oder ein Komet platt machen wird – in der Reihenfolge.

    P.S. Wer weiß, wie alt ich unge­fähr bin? Dto. fühle?:-)

      1. @AA

        Da ist mE nichts Fal­sches an Frau Her­manns Kommentar.
        Sie schreibt nur, dass Bour­la zugibt, dass man wenig Erfah­rung mit mRNA-Imp­fun­gen gehabt hat und dass Bour­la anschei­nend die Schuld auf Mit­ar­bei­ter abwäl­zen will. Das kann man aus dem Inter­view her­aus­le­sen, mehr schreibt sie doch gar nicht.

  7. Er steht vor der WAHL, ob er damit auf­hört und so Mil­lio­nen Men­schen – viel­leicht – noch vor Schä­di­gung und Tod bewah­ren kann, oder ob er statt des­sen sei­nen Traum, sei­ne Uto­pie ver­wirk­licht mit Macht, in der er weni­ge Men­schen zu Las­ten aller ande­ren der Natur ent­ringt und ein men­schen­ge­mach­tes trans­hu­ma­nes Para­dies mit Macht anstrebt. Er dürf­te sich bereits ent­schie­den haben, denn für ihn scheint das schon ein­mal geklappt zu haben.

  8. 4. Impfstoffdosis (mRNA) bei gesunden Erwachsenen -> vermeintl. Schutzwirkung minmal vs. 100 Prozent Nebenwirkungspotential sagt:

    Klaus Stöhr
    @stohr_klaus
    Eine 4. Impf­stoff­do­sis (mRNA) bei gesun­den Erwach­se­nen erhöht ver­meintl. Schutz­wir­kung nur minimal.
    Das war zwar so erwar­tet, weil die ers­ten Dosen schon eine aus­ge­zeich­ne­te Immu­ni­tät erzeu­gen, bleibt aber wich­tig bei Dis­kus­si­on um all­ge­mei­ne Impfpflicht.
    nejm​.org
    Effi­ca­cy of a Fourth Dose of Covid-19 mRNA Vac­ci­ne against Omic­ron | NEJM
    Cor­re­spon­dence from The New Eng­land Jour­nal of Medicine—Efficacy of a Fourth Dose of Covid-19 mRNA Vac­ci­ne against Omicron
    3:48 PM · Mar 17, 2022·
    https://​twit​ter​.com/​s​t​o​h​r​_​k​l​a​u​s​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​0​4​4​8​4​8​0​2​4​4​7​1​0​1​9​5​7​?​c​x​t​=​H​H​w​W​i​s​C​q​v​Z​2​9​g​O​E​p​A​AAA

  9. Anna Krö­ning
    @Annaliejulia
    Genia­les Tou­ris­mus-Kon­zept #MV
    ost​see​-zei​tung​.de
    Ganz MV wird Coro­na-Hot­spot – wel­che Regeln bis zum Som­mer gelten
    Die Coro­na-Schutz­maß­nah­men in MV könn­ten noch mona­te­lang bestehen bleiben. 

    „Wir wer­den ganz MV als Hot­spot erklären“,
    sag­te Patrick Dah­le­mann (SPD),
    Chef der Staats­kanz­lei, am Don­ners­tag. Aber was…
    10:07 PM · Mar 17, 2022
    https://​twit​ter​.com/​A​n​n​a​l​i​e​j​u​l​i​a​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​0​4​5​8​0​2​1​0​1​7​9​6​8​2​312

  10. Der Raben­dok­tor Retweeted
    Jani­na Lionello
    @janinisabel
    Wenn jeder, der „vor die Wel­le kommen“,
    „eine Her­den­im­mu­ni­tät errei­chen“ oder
    „die Pan­de­mie durch fünf Pro­zent mehr Imp­fun­gen beenden“
    möchte,
    sein Kon­zept mal frei­spre­chend ohne Spickzettel
    erklä­ren müsste,
    wür­den sich sol­che Fan­ta­sien recht schnell erledigen.

    https://​pbs​.twimg​.com/​m​e​d​i​a​/​F​O​H​e​A​j​x​W​Y​A​k​v​R​O​d​?​f​o​r​m​a​t​=​j​p​g​&​n​a​m​e​=​s​m​all
    Quo­te Tweet
    Anke Rehlinger
    @AnkeRehlinger
    · 14h
    „Ich bin für eine all­ge­mei­ne Impfpflicht.
    Jetzt haben wir die Gele­gen­heit vor die Wel­le zu kom­men, bevor wir im nächs­ten Herbst wie­der mit Ein­schrän­kun­gen reagie­ren müs­sen.“ #End­spurt #saar­land­lie­be
    7:54 AM · Mar 18, 2022
    https://​twit​ter​.com/​j​a​n​i​n​i​s​a​b​e​l​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​0​4​7​2​7​8​5​6​0​4​7​3​4​9​7​7​0​?​c​x​t​=​H​H​w​W​l​I​C​z​9​e​e​A​7​-​E​p​A​AAA

    wei­ter sehenswert:
    Jani­na Lionello
    @janinisabel
    Rep­ly­ing to
    @aussagekraft
    Tat­sa­che, hab das hier gefunden.
    Ist damals an mir vorbeigegangen.
    Quo­te Tweet
    SR aktuell
    @SRaktuell
    · Feb 12, 2021

    Als ers­tes Bun­des­land führt das #Saar­land ein 

    #Wer­be­ver­bot für Pro­duk­te ein,
    die nicht dem täg­li­chen Bedarf dienen. 

    @AnkeRehlinger #lock­down
    Show this thread
    9:47 AM · Mar 18, 2022
    https://​twit​ter​.com/​j​a​n​i​n​i​s​a​b​e​l​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​0​4​7​5​6​4​7​5​4​6​9​7​0​1​122

    Anm.:
    Gilt dies auch für C‑Maß­nah­men-
    bzw.
    C‑Sprit­zung-
    beding­te Fol­ge­schä­den wie (unvoll­stän­dig)
    – Schlafstörungen
    – Existenzängste
    – Kopfschmerzen
    – Gesichts­läh­mung u.v.m.
    bzw.
    für die Sprit­zung selbst
    (kein täg­li­cher Bedarf)?

  11. Jes­si­ca Hamed Retweeted
    Jonas Schmidt-Chanasit
    @ChanasitJonas
    Auch Deutschlands
    Nach­bar­län­der schaff­ten die meis­ten Maß­nah­men ab,
    war­um soll Deutsch­land da einen ande­ren Weg gehen?

    Gera­de bei drei­fach Geimpf­ten wird eine Infek­ti­on wie ein Boos­ter wir­ken, das heißt eine viel bes­se­re Schleim­haut­im­mu­ni­tät hervorrufen.
    rbb24​.de
    Viro­lo­ge Schmidt-Cha­na­sit befür­wor­tet Ende der meis­ten Corona-Maßnahmen
    Bun­des­tag und Bun­des­rat ent­schei­den am Frei­tag über das Aus­lau­fen der meis­ten Coro­na-Maß­nah­men. Unter Poli­ti­kern ist das ange­sichts der hohen Infek­ti­ons­zah­len umstrit­ten. Rich­tig fin­det das Vorhaben…
    9:01 AM · Mar 18, 2022
    https://​twit​ter​.com/​C​h​a​n​a​s​i​t​J​o​n​a​s​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​0​4​7​4​4​8​3​3​7​6​7​9​5​2​3​9​1​?​c​x​t​=​H​H​w​W​j​s​C​-​5​Y​X​d​9​u​E​p​A​AAA

  12. Was woll­te Biontech nicht schon alles ent­wi­ckeln. Anpas­sun­gen des Impf­stoffs inner­halb von Wochen. Del­ta war schon rum, da hat­ten sie dafür immer noch nichts. Dann das glei­che Gesab­be­re zu Omi­kron.… Nix. Aber bis 2029 hat ja UvdL schon dafür gesorgt, dass es im Biontech-Ofen schön hei­me­lig und warm bleibt. Und vier­te Imp­fung? Da ist noch Luft nach oben.

    Eigent­lich wie bei UvdLs Bun­des­wehr: Bera­ter, Mil­lio­nen, Eksta­sen. Geweh­re, die nach jedem Schuss ne hal­be Stun­de küh­len müs­sen, Mari­ne-Hubis, die nicht über Was­ser flie­gen dür­fen, Gorch Fock und-und-und,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.