8 Antworten auf „Kinder ohne Bewegung werden dick und müssen deshalb "geimpft" werden“

  1. Es sind eher die Maß­nah­men, die dazu füh­ren, dass sich die Leu­te weni­ger bewe­gen. Ob es aber in den 18 Mona­ten des­halb zu Adi­po­si­tas gekom­men ist, wäre zu prü­fen. Es kann auch ein­fach nur der ganz nor­ma­le Lebens­wan­del der Kids dazu geführt hat, dass sie immer fet­ter wer­den. Schon lan­ge vor den Maß­nah­men. Jeden­falls ist Coro­na sicher­lich nicht ursächlich!

  2. Isa­bel­la Eckerle 

    Im Jahr 2011 schloss sie sich der Grup­pe von Chris­ti­an Dros­ten am Insti­tut für Viro­lo­gie in Bonn an, um an neu ent­ste­hen­den zoo­no­ti­schen Viren zu arbei­ten. Der Schwer­punkt ihrer Arbeit lag auf Zell­li­ni­en von Atem­wegs- und Nie­ren­epi­thel­zel­len aus Reser­voir­wir­ten – zunächst von Fle­der­mäu­sen, dann auch von Nage­tie­ren und Insek­ten­fres­sern sowie von Nutz­tier­ar­ten wie Pfer­den und Kame­len. Durch die Ent­wick­lung einer Metho­de zum Ein­frie­ren von Organ­pro­ben von Fle­der­mäu­sen im Feld erhielt sie Zugang zu einer Viel­zahl sel­te­ner und inter­es­san­ter Arten und konn­te Pri­mär­zel­len iso­lie­ren, die sie spä­ter zur Erzeu­gung unend­li­cher Zell­li­ni­en immor­ta­li­sier­te und mit ande­ren For­schungs­grup­pen teilte. 

    https://​de​.wiki​pe​dia​.org/​w​i​k​i​/​I​s​a​b​e​l​l​a​_​E​c​k​e​rle

    Ecker­le … Drosten 

    https://link.springer.com/article/10.1186/1743–422X-10–359

    Dros­ten … Cor­man … Eckerle … 

    An obser­va­tio­nal, labo­ra­to­ry-based stu­dy of out­breaks of midd­le East respi­ra­to­ry syn­dro­me coro­na­vi­rus in Jed­dah and Riyadh, king­dom of Sau­di Ara­bia, 2014

    https://​scho​lar​.goog​le​.de/​c​i​t​a​t​i​o​n​s​?​v​i​e​w​_​o​p​=​v​i​e​w​_​c​i​t​a​t​i​o​n​&​h​l​=​d​e​&​u​s​e​r​=​9​y​E​3​x​e​s​A​A​A​A​J​&​c​i​t​a​t​i​o​n​_​f​o​r​_​v​i​e​w​=​9​y​E​3​x​e​s​A​A​A​A​J​:​_​k​c​_​b​Z​D​y​k​SQC

    STOP COVAX

  3. Kin­der, die durch die sog. Coro­na-Schutz­maß­nah­men über­ge­wich­tig wur­den und jetzt zur Risi­ko­grup­pe (??) gezählt wer­den , sol­len nun durch die Sprit­ze geschützt wer­den. So funk­tio­niert der Schumpeter'sche Kapi­ta­lis­mus schon immer und nennt sich "Krea­ti­ve Zerstörung".

  4. twit­ter account, für die Dümms­ten und dann blö­des Zeug erzäh­len, was mini­mal All­ge­mein­bil­dung ist. Nennt sich schon wie­der Pro­fes­so­rin. die hat direkt bei Chris­ti­an Dros­ten betrü­gen und Hochs­ta­blen gelernt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.